Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Dienstag, 2. Dezember 2008

In der Weihnachtsbäckerei ...

Na, das war ja mal eine ganz neue Erfahrung. Aus dem letzten Jahr wusste ich schon, dass das Plätzchenbacken mit einem Kleinkind eine sehr amüsante Geschichte ist. In diesem Jahr kam aber noch der Freund meines Sohnes dazu und so wurde fleißig abgewogen, gerührt, geknetet, gerollt, ausgestochen, beklebt und natürlich genascht.




Die beiden Jungs (4) hatten einen Riesenspaß und das Ergebnis kann sich doch wohl sehen lassen, oder?






Meine Küche war hinterher zwar unter einer leichten Mehldecke begraben und der Fußboden mit bunten Zuckerstreuseln übersät, aber das sind ja nur Nebensächlichkeiten, wenn man bedenkt, welches Vergnügen die beiden an ihren "Eigenkreationen" hatten.

Gestern abend hatten wir dann einen Überraschungsgast auf unserer Terrasse. Ein kleiner Igel machte sich über die Reste des Vogelfutters her. Schnell habe ich ihm einen Teller Katzenfutter rausgestellt, über den er sich auch sogleich laut schmatzend hermachte.



In mein selbstgebautes "Igelhaus" ist er aber wohl noch nicht eingezogen. Das sieht immer noch sehr unbewohnt aus. Aber wer weiß, wenn es erst mal so richtig kalt wird, kommt ihm die Behausung vielleicht doch noch ganz gelegen.

Kommentare:

  1. Hallo Gartenliesel,
    das sieht ja wirklich nach sehr viel Spaß aus. Die Plätzchen sind toll geworden und sehen lecker aus.
    Ich selber backe keine Plätzchen, ich hole mir immer von meiner Mutter eine Dose. Mein LG mag keine Kekse und nur für mich alleine tu ich mir die Arbeit nicht an. Aber dafür koche ich uns ein schönes Weihnachtsmenü.

    Ich wünsche dir noch eine schöne Adventswoche und sende dir liebe Grüße!
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Süß, der kleine Igel! Hoffentlich schafft er es über den Winter. Leider verirren sich die putzigen Gesellen nie in unseren Garten.
    Kekse backen mit Kindern, da braucht man Nerven. Ich hab das früher mal mit einer richtig großen Kleinkindergruppe gemacht, puh... - aber wie es scheint, hat es euch richtig Spaß gemacht.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  3. Da werden den kleinen Bäckern die Plätzchen aber noch mal so gut schmecken und sie können zurecht stolz auf ihre Eigenkreationen sein!
    Ich kann mich auch noch gut an die Weihnachtsbäckerei mit meinen zwei Söhnen erinnern - lang, lang ist's her. ;-)
    Ich habe letzte Woche auch wieder einmal seit sehr langer Zeit einen Igel gesehen und mich etwas gewundert, weil ich dachte, dass die längst Winterschlaf halten. Vielleicht bezieht er ja noch euer Igelhaus.
    Ich wünsche dir und deiner Familie einen schönen 2. Advent
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das sieht ja toll bei Dir aus! Da habe ich eine Menge zu schauen! Ich wünsche Dir und Deinen lieben einen schönen Nikolaus (ohne viele Knetreste im Teppich)
    Alles Liebe für Dich.

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!