Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Sonntag, 24. Januar 2010

Fundstücke

Die Schneeberge der vergangenen Wochen haben sich inzwischen aufgelöst und man hat von Zeit zu Zeit schon fast eine kleine Vorahnung, dass der Frühling nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt. Wir hatten in dieser Woche schon an zwei Tagen richtig frühlingshafte Luft bei strahlendem Sonnenschein.


Auch auf meiner Terrasse ist inzwischen ein klein wenig frühlingshafte Stimmung eingezogen. Eine mit blauen Traubenhyazinthen bepflanzte Schale lässt den Blick aus dem Wohnzimmerfenster nach draußen schon etwas fröhlicher werden.
Mit ein wenig Moos und Ästen macht es doch gleich noch viel mehr her.


Ehrlich gesagt, war ich auch selten so froh, dass der Schnee endlich wieder verschwunden war, wie in diesem Jahr. Beim alltäglichen Vögelfüttern hatte ich nämlich meinen Ehering verloren, als ich meine eiskalten Hände durch Abschütteln vom Schnee befreien wollte. Und da flog er auch schon ... irgendwo in die Rabatten, mitten hinein in die weiße Pracht. Auch eine sehr ausgiebige Suche brachte leider keinen Erfolg, der Ring blieb verschwunden.

Ganze drei Wochen wartete ich nun ungeduldig, dass der Schnee sich endlich wieder verzieht. Und tatsächlich, da lag er ganz einsam zwischen meinen Dickmännchen. Puh... da ist mir aber ein Stein vom Herzen gefallen (und meinem Mann erst!).

Nun ja, Glück muss der Mensch haben - Gott sei Dank ist mir keine diebische Elster zuvorgekommen ;-).

Kommentare:

  1. Es ist unglaublich!! Bei uns ist noch immer tiefster Wiinter und alles unter einer fetten weißen Schicht versteckt. Heute sind es -11 Grad, also wird es auch noch länger so bleiben. Das mit dem Ehering freut mich für Dich. Meiner liegt irgendwo unauffindbar im Garten. Deine Fotos sind großartig!! Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  2. Schön, daß das gute Stück wieder da ist.
    Deine Bilder machen richtig Lust auf Frühling, aber hier ist schon wieder alles weiß.
    Herzlichen gruß Bella

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das mit dem Ehering ist ja wirklich Glück! Mein erster Gedanke war auch "Elster", muss ich zugeben.

    Schön, die bepflanzte Schale mit dem Moos. So etwas gibt es heuer leider nicht bei mir...

    AntwortenLöschen
  4. Oh welch ein Glück das er wierder aufgetaucht ist...sehr schöne Bilder!LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns hat der Winter noch alles fest in seiner frostigen Hand.bei Dir blinzelt schon der Frühling,wie schön.
    Liebe Grüsse
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja wunderschöne Fotos ... und versüßen die - jedes Jahr wieder unerträglich lange - Wartezeit auf's Frühjahr.

    LiebGrüß, Heike

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie frühlingshaft und aufgeräumt es auf Deiner Terrasse schon aussieht. Wir haben hier seit gestern wieder tiefsten Winter :(. An Frühlingsdeko war bisher noch gar nicht zu denken.
    Das ist wirklich eine lustige Geschichte mit Deinem Ehering, zum Glück ist er wieder da.

    Liebe Grüße vom verschneiten Maifeld, Bärbel

    AntwortenLöschen
  8. Von verschwundenen Schneebergen träume ich jede Nacht. Kannst ja mal bei mir im Blogg gucken, wie es hier noch aussieht.
    Richtig Winter eben, so wie wir ihn seit Jaaahren herbei sehnen ;-)
    VLG Gudi

    AntwortenLöschen
  9. Wir haben tiefsten Winter! Ich weiß nicht mehr, wohin ich das Zeug noch schippen soll.

    Deine Aufnahmen sind sehr schön. Wir haben viele Elstern hier, auch die Katzen klauen, ich lasse keine Ringe liegen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  10. Ob dein erster Satz in diesem Post heute wohl noch Gültigkeit hat? Wir sind nämlich wiederum dick eingeschneit worden. Der Winter hält uns fest im Griff. Aber ich geniesse es, bleibt doch jetzt Zeit für andere Hobbies als Gartenarbeit ;-) !! Der Frühling kommt bestimmt, nur nicht jetzt im Januar/Februar ;-) !!
    Liebe Sonntagsgrüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Auf ins Münsterland. Von aufgelösten Schneebergen träumen wir hier in Niedersachsen noch. Bei Dir sieht es wirklich mit der schönen Deko und den sprießenden Zwiebelblühern schon nach Frühling aus.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!