Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Donnerstag, 9. Dezember 2010

Winterwonderland

Es wird sicherlich niemanden erstaunen, dass auch wir hier im Münsterland reichlich von der weißen Pracht abbekommen haben, oder? Und auch jetzt, während ich diesen Post schreibe, fallen wieder dicke, wattige Flocken vom Himmel.





Der Garten liegt unter der weißen Pracht begraben und eigentlich passt der Schnee doch zu keiner Zeit besser als in die Vorweihnachtszeit. Nur das Autofahren...




Ich hoffe, unseren Fischen geht es gut unter der dicken Eisschicht. Im letzten Jahr hatten wir uns einen Eisfreisprudler angeschafft, der den Fischen eine Öffnung im Eis und damit eine geregelte Sauerstoffzufuhr ermöglichen sollte. Nachdem wir aber im Fernsehen einen Bericht gesehen haben, im dem erklärt wurde, dass gerade das ständige Umwälzen des Wassers für die Tiere gefährlich sein soll, weil die kalten oberen Schichten ständig mit den wärmeren unteren Schichten vermengt werden, haben wir von dem Einsatz dieses Gerätes Abstand genommen.


Und trotzdem haben alle Fische den letzten extremen Winter gut überstanden. Wie haltet Ihr es denn mit Euren Teichen und Fischen?




Der Schnee bringt ganz neue Eindrücke im Garten hervor. Die Buchskugeln fallen im Sommer gar nicht so sehr ins Auge, jetzt allerdings stechen sie so richtig mit ihren Schneemützen hervor.



Und auch der Buchsknoten macht sich doch ganz gut unter Eis und Schnee, oder? Sicherlich wird der Anblick der schneebedeckten Knoten sich in den nächsten Jahren noch verbessern, je höher die Pflanzen werden ... wenn der Buchspilz noch was von ihnen übrig lässt ;-(.



Diesen jungen Gesellen haben wir am letzten Wochenende in nur zehn Minuten gebaut und vor unserer Haustür plaziert. Der Schnee war - ganz im Gegensatz zum letzten Winter - derartig nass und pappig, dass in kürzester Zeit riesige Kugeln zu formen waren. Mal schauen, wie lange er unsere Besucher willkommen heißen wird.


Zum Abschluss noch ein Blick ins Innere des Hauses. Auf unserem Sideboard im Esszimmerbereich haben sich alle "goldigen" Dekoelemente zusammengefunden. Die gefüllten Tüten habe ich einfach aus ganz alten Buchseiten gedreht und mit Packband und einem Glanzbildchen umwickelt. Als Füllung habe ich Zimtstangen und Sternanis verwendet, die nun einen schönen weihnachtlichen Duft abgeben.


Kommentare:

  1. Schön sieht es aus bei Dir und mit den Tüten als Deko toll. Gefällt mir.
    Eine schöne Vorweihnachtszeit
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Diese Schneepracht im Garten - wirklich das passt einzigartig zum Dezember ... hoffe, dass es bei uns nochmals kommt - alles hat der Regen dahingerafft. Aber wir sind voller Hoffnung :-). Hab eine gute Nacht.
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Grins, die Buchskugelchen sehen aus wie fünf Zwerge mit ihren weissen Mützchen. Ja, ich mag den Winterglanz im Garten auch sehr. Schön gemütlich sieht's bei Dir Zuhause aus und man meint förmlich den leckeren Weihnachtsduft riechen zu können.
    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    bei uns im Münsterland hat es zwischendurch getaut. Die Buchskugeln und auch mein Knotenbeet sind jetzt wieder nackig. Aber heute ist es wieder frostig und seit einigen Minuten schneit es wieder. VG aus Selm-Bork Manfred

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gartenliesl
    Dein Zuhause und Garten im Winter, einfach zum träumen. Danke für den schönen Einblick , besonders gut gefallen haben mit deine Dekoideen in den Tüten.Ja solch Einfälle sollte man haben *lach *
    Lg Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Liebes Liesel,

    du hast immer so wunderbare Ideen, dein Heim gemütlich zu gestalten. Das finde ich ganz wundervoll. Ich kann mir vorstellen, wie warm einem ums Herz werden und wie geborgen sich deine Familie fühlen muss.

    Auch die Außenaufnahmen sind wunderschön. Weihnachten wie im Märchenland bei dir ... zum träumen schön.

    Ich hab hier meine Spuren hinterlassen, weil ich zurücklesen musste. Ich hoffe, du hast sie gefunden.

    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein gesundes und frohes neues Jahr. Alles Liebe ...

    Andrea

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!