Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Fröhliche Weihnachten!

Euren Kommentaren habe ich entnehmen können, dass Ihr auf beleuchtete Häuser steht - deswegen kommen hier noch mal ein paar schöne Exemplare. Ach, ich vergaß fast zu erwähnen - diesmal sind es echte Häuser *grins*. 

Am letzten Sonntag haben wir den Weihnachtsmarkt in Münster/Westfalen besucht. Und ich will ehrlich sein: Hatte ich bis dahin noch nicht so ein richtiges Weihnachtsfeeling, so ist das nach dem Besuch dieses wunderschönen Weihnachtsstädtchens nun ganz anders. Weihnachten kann kommen!








Sogar der Weihnachtsmann ist uns begegnet:


Altes Kaminstück

Draußen ziehen weiße Flocken
Durch die Nacht, der Sturm ist laut;
Hier im Stübchen ist es trocken,
Warm und einsam, stillvertraut,
Sinnend sitz ich auf dem Sessel,
An dem knisternden Kamin,
Kochend summt der Wasserkessel
Längst verklungne Melodien,
Und ein Kätzchen sitzt daneben,
Wärmt die Pfötchen an der Glut;
Und die Flammen schweben, weben,
Wundersam wird mir zu Mut.

Heinrich Heine


Mit diesen schönen Worten möchte ich mich für dieses Jahr von Euch verabschieden.
Ich wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern
ein wundersames, friedliches und besinnliches Weihnachtsfest
und ein gesundes und glückliches Neues Jahr!

Vielen lieben Dank für all die wunderbaren Kommentare und Eure Besuche
im vergangenen Jahr auf meinem Blog!
Ich freue mich schon auf ein unterhaltsames neues Bloggerjahr mit Euch!

Sonntag, 18. Dezember 2011

4. Advent



Und so leuchtet die Welt der Weihnacht entgegen.
Und der in Händen sie hält, weiß um den Segen.

Matthias Claudius





Ich wünsche Euch
einen wunderschönen und zauberhaften
4. Advent!


Donnerstag, 15. Dezember 2011

Weihnachten...

... steht ja nun schon fast vor der Tür! Unglaublich, wie schnell die Adventszeit vergangen ist, oder? In den letzten Tagen hatten mich die Erkältungsviren voll im Griff. So unangenehm Husten, Schnupfen und Heiserkeit ja sind, aber die Chance dann das Weihnachtsfest wieder gesund zu erleben, ist natürlich ziemlich hoch. Es hat bei uns nämlich schon einige Weihnachtsfeste gegeben, die mein Sohn und ich im Wartezimmer des notdiensthabenden Arztes verbracht haben *lach* - darauf kann ich in den nächsten Jahren gut verzichten!



 

Die nächsten Tage werden nun mit dem Einpacken der Weihnachtsgeschenke angefüllt sein - ein klein wenig muss man dem Weihnachtsmann ja unter die Arme greifen, oder? Am kommenden Wochenende wollen wir auch unseren diesjährigen Weihnachtsbaum holen und ihn im Anschluss natürlich auch in sein Festtagsgewand kleiden...

Sonntag, 27. November 2011

... Rot

Meine Lieblingsfarben sind ja bekannterweise Rosa, Lila und Weiß. Alles Farben also, die zart und romantisch sind. In meinem Garten versuche ich schon seit Jahren, dieses Farbkonzept umzusetzen. Nicht so einfach, wenn man einen fertig gestalteten und bepflanzten Garten übernimmt. Im Laufe der letzten Jahre habe ich mich aber von den meisten "bunten" Blühern verabschiedet.

Zur Weihnachtszeit darf es aber auch bei mir gerne etwas farbiger zugehen. So habe ich in diesem Jahr meinen kleinen Tisch im Knotengartenbeet in knalligem Rot geschmückt. Beim Blick aus dem Wohnzimmerfenster hat das Auge etwas, woran es sich erfreuen kann. Der Rest des Gartens ist ja im Winter doch eher grau ... da kann ein wenig Farbe nicht schaden.







 Für die Vögel haben mein Sohn und ich auch in diesem Jahr wieder kleine Vogelfutterkuchen "gebacken". Wer wissen möchte, wie sie gemacht werden, kann gerne noch mal hier nachlesen.



Die Vögel erfreuen sich sehr an diesem "Backwerk". Es ist immer wieder eine Freude, wieviele kleine Flugkünstler sich in unserem Garten einfinden, um sich einen Leckerbissen abzuholen.


Nun wünsche ich allen meinen Leserinnen und Lesern
einen zauberhaften und gemütlichen
1. Advent!

Mittwoch, 23. November 2011

Weihnachtliches...

Am vergangenen Wochenende ist es ganz weihnachtlich in unserem Haus geworden und auch draußen habe ich mich dem Schmückwahn hingegeben *grins*.  Aus unserem Wohnzimmerfenster können wir wunderbar auf unsere Terrasse schauen. Hier habe ich den (immer draußen stehenden) Teakholztisch mit einer Rostoptiktanne versehen.


Diese habe ich vor kurzem hier entdeckt und konnte einfach nicht widerstehen... Mit einer hübschen Lichterkette und einigen Kugeln und etwas Stoffband schaut es doch ganz hübsch aus, oder?


Ansonsten ist die Deko hier ganz in Rosa gehalten. 
Aber Ihr hattet doch auch nichts Anderes von mir erwartet...?
 



Beim nächsten Mal zeige ich Euch dann, dass ich auch ganz anders kann....


... nämlich Rot!

Freitag, 11. November 2011

Herbstspaziergang

Bevor jetzt bald die Zeit der Weihnachtsdekoration, Adventsbäckerei- und bastelei und der gemütlichen Abende vor dem Kamin beginnt, möchte ich Euch heute noch mal auf einen Herbstspaziergang mitnehmen. Am letzten Wochenende haben mein Sohn und ich einen kleinen Ausflug in die nähere Umgebung gemacht - genaugenommen zum Kinderspielplatz *grins*.

Dabei sind einige herbstleuchtende Fotos entstanden, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. In der Zwischenzeit ist es bei uns deutlich kühler geworden und auch die Sonne lässt sich nicht mehr allzu häufig sehen. Auch das leuchtende Herbstlaub ist nun zum großen Teil schon herabgefallen. Das ist aber auch nicht tragisch, denn - wie schon gesagt - die Weihnachtsvorbereitungen laufen schon auf Hochtouren und lenken uns vom Wetter ab....


Herrlich, oder? Diese drolligen Gesellen haben uns mit ganz argwöhnischen Augen beobachtet und wir konnten uns nur im Schleichschritt annähern, um diese Aufnahme zu machen.







In solchen Momenten bin ich sehr dankbar dafür, in einer ländlichen Umgebung zu wohnen. 








Ich wünsche allen meinen Lesern ein wunderschönes Wochenende. Genießt die Zeit!

Samstag, 5. November 2011

Farbspiele....

Heute habe ich mir mal eine kleine "Laub-Pause" gegönnt *grins* und bin mit meiner Kamera durch den Garten gezogen, um die letzten Farbtupfer vor dem Winter festzuhalten. Gefunden habe ich viele verschiedene Farben.

Zunächst einmal Rosa, meine absolute Lieblingsfarbe:

        


Selbst die Farbe Gelb ist mir begegnet, eigentlich nicht so wirklich meine Farbe
(außer im Frühling - da liebe ich Osterglocken!)



Aber auch Weiß habe ich entdeckt. Eine Farbe, die dem Garten etwas Ruhe verleiht.




Pink darf natürlich auch nicht fehlen.



Blau/Grau ist eine Farbkombination, die mir persönlich sehr gut gefällt.
Kühl und elegant zugleich.



Aber auch Rot darf natürlich in keinem Garten fehlen.
Jetzt im Herbst sind viele wunderschöne Rottöne anzutreffen.



Erstaunlich, wie viele Farben man in seinem Garten entdecken kann, oder?

Ich wünsche Euch noch ein wundervolles, sonniges Wochenende. Bei uns gehen die Herbstferien zu Ende und ab Montag kehrt hier wieder der Alltag ein.