Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Donnerstag, 24. Mai 2012

Nächtlicher Besuch

Puh, also auf den Schreck in der Nachtstunde brauchte ich heute Morgen erst mal eine kleine Auszeit... also Kaffee und die Lieblingszeitung geschnappt und nix wie raus in den Garten!


Ach so, Ihr wollt wissen, was mich in der letzten Nacht so erschreckt hat? Tja also, aufgrund der Wärme im oberen Stockwerk unseres Hauses hatte ich beschlossen, das Schlafzimmerfenster ganz weit zu öffnen, um ein wenig frische Luft hereinzulassen. Sicherheitshalber hatte ich aber die Rollade bis fast ganz unten heruntergelassen. Während mein Mann und ich also seelenruhig vor uns hinschlummern, fällt plötzlich mitten in der Nacht etwas in unser Bett und zwar genau zwischen unsere Kopfkissen...




Mein Mann und ich waren natürlich sofort hellwach und fragten uns  im Dunkeln "Was war das denn?". Also Licht an und dann sahen wir auch schon, was uns da auf so unsanfte Art geweckt hatte:
Eine Fledermaus!



Das arme Ding hat sich natürlich fast zu Tode erschreckt, als sie uns da beide in voller Beleuchtung erblickt hat ... und wir uns natürlich auch *kicher*.
Nachdem wir im ersten Moment die Sicherheit außerhalb des Schlafzimmers gesucht und die Tür hinter uns zugezogen hatten, bin ich aber dann doch noch mal rein, um die Rollade vorsichtig wieder hochzuziehen.
Und wirklich, nachdem das arme Fledermäuschen noch einige Runden in heller Aufregung und in der für Fledermäuse üblichen Geschwindigkeit in unserem Schlafzimmer gedreht hatte, ist sie dann durch das offene Fenster nach draußen entwischt! Gott sei Dank!





Also ganz ehrlich: Da sind mir dann so kleine Gesellen wie auf dem unteren Foto doch lieber:


Dieser süße Kerl hat sich in aller Ruhe von mir fotografieren lassen und so richtig posiert!



Gestern Abend hat es bei uns so richtig gestürmt und aus Kübeln geschüttet ... das Gartenprogramm für heute morgen war also klar: Aufräumen und fegen! Nach meiner kleinen Auszeit hatte ich ja wieder neuen Elan und konnte mich an die Arbeit begeben. Für das kommende Pfingstwochenende ist jetzt jedenfalls alles wieder sauber und aufgeräumt. Wie schön!

Kommentare:

  1. Was für eine Ueberraschung, mit sowas rechnet man wirklich nicht.
    Hoffentlich hat auch die Feldermaus sich schon vom Schreck erholt.
    Bei Dir wuchert es ja bewundernswert. Geniess den sonnigen Tag.
    Grüsse Pascale

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte, was für ein Erlebnis! Ich hätte wahrscheinlich die ganze Nacht nicht mehr schlafen können. Aber Ihr habt es ja mit Humor genommen.
    Du hast wieder einmal wunderschöne Gartenbilder gemacht.
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Was für wunderwunderschöne Bilder!!!!!
    Uuuund meine Güte, was für ein Schreck das gewesen sein muss. Eine Fledermaus ... iiiiiihhh. Ja ich weiss, ich bin da wirklich ein Dödel, denn sie beisst mich ja nicht :-)
    Habs gut und sei ganz herzlich gegrüsst
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. was ein wunderschöner Garten bin total begeistert
    schöne Überraschung letzte Nacht!!!
    Geniess den sonnigen Tag
    Ein schönes Pfingstwochenende
    L. G.
    Mechthild

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    na, mein Mann hatte deswg. schon mal einen Einsatz! Die Leute, wußten sich einfach nicht zu helfen und haben den Freund & Helfer (Polizei) geholt. ;)

    Na, wenn Du Dir dadrauf nicht was einbilden kannst. ... kannst Du doch sagen: Ich hatte "Batman" in meinen Bett! ;))

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  6. Also ich würde mich auch ziemlich erschrecken, wenn mich eine Fledermaus im Schlafzimmer überraschen würde.

    Deine Gartenbilder sind herrlich, hoffentlich hat das Unwetter nichts von der Blütenpracht zerstört.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine schöne Geschichte. Konnte mir beim Lesen den ersten Schrecken so richtig vorstellen.
    Aber nach einem Kaffee im Karten war dann bestimmt alles wieder vergessen.
    Schöne Bilder, habe ich mir gerne angeschaut.
    Die Clematis, ist das die "Nelly Moser"?

    Wünsche dir noch viele sonnige Tage.

    LG Mio

    AntwortenLöschen
  8. Gröhl... ich hätte Euch drei und vor allem Eure Gesichter sehr gerne gesehen *kicher*. Das muss ein Bild für Götter gewesen sein. Ich wäre wohl auch kreischend aus dem Schlafzimmer gerannt und hätte Mann und Fledermaus sich selbst überlassen.
    Wunderschön Deine Fotos! Aber öhm, meinst Du wirklich ein Frosch auf dem Kissen wäre angenehmer gewesen :o) Ne, das muss nun definitiv auch nicht sein.
    Hach, Mädel, in Deinem Garten könnt ich mich jetzt grad ein bisschen niederlassen und gemütlich in Deiner Zeitschrift blättern. Schön schaut's aus.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe "Vierzigerin" .... ich hab dir etwas Schönes mitgebracht. Schau mal in meinen Blog.

    Ganz liebe ELCH-Grüsse und ein wunderschönes sonniges Wochenende wünscht

    ELCHfuzzi

    AntwortenLöschen
  10. Das wäre für mich der perfekte Alptraum. Ich mag Tiere wirklich sehr gern, doch bitte nicht in meinem Bett und schon garnicht um Mitternacht. Deine hübsche Gartenliege mag dich sicherlich für diesen nächtlichen Schrecken entschädigen.

    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. Oh grusel!!!! Ob ich die Nerven behalten hätte? Ich glaub's kaum!
    Vielen, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar bei mir. Ich hab mich total gefreut ♥♥♥ ! Und so habe ich jetzt auch zu Deinem Blog gefunden. Du hast einen traumhaften Garten und Deine Fotos sind soooo genial! Ich werde Dich jetzt auch regelmäßig besuchen...
    Alles Liebe,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  12. Welch netter nächtliche Besuch!! Aber ich wäre wahrscheinlich auch zu Tode erschrocken gewesen so plötzlich jemand "Unbekannten" im Bett vorzufinden. Ich kann mir euer erstauntes Gesicht gut vorstellen. Diese hübsche Geschichte, wie auch die wunderschönen Fotos aus deinem tollen Garten (ich bin immer noch ein Fan deines Knotengartens!!) haben mir sehr gefallen.
    Herzlichen Dank für deinen netten Kommentar bei mir.
    Liebe Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Oh wahnsinn... Hilfe, ich glaub ich hätte einen Herzinfarkt bekommen! Eine Fledermaus direkt neben meinem Kopf... Gut das ihr 3 alles gut überstanden habt!

    Euer Garten ist wirklich ein TRAUM!

    AntwortenLöschen
  14. hallo gartenliesel mit einem so wunderschönen und großen!!garten! habe dich über papagena gefunden und finde es toll bei dir, der garten ist ein traum! da komm ich gerne wieder. sehr schön deine story mit der fledermaus, das muss eine überraschung gewesen sein...sag mal, wie bist du denn an speicherplatz für 5 dollar pro jahr gekommen? ich kann schon auf meine sidebar keine bilder mehr hochladen weil speicherplatz überschritten...obwohl ich meine fotos verkleinere. doof. wäre dankbar für einen tip von dir! viele grüße aus einem zur zeit sehr nassen, aber sehr grünen kleinen garten!

    AntwortenLöschen
  15. Ach-Gott wie süß!
    Das arme Ding!

    Ich hatte als Kind mal eine kranke Fledermaus zur Pflege - leider schaffte ich es nicht, sie wieder gesund zu bekommen...
    Das gab eine sehr traurige und feierliche Beerdigung in meinem schönsten Hello-Kitty-Schuhkarton!

    Du hast ja einen ganz wunderbaren Garten-Blog, wahnsinn!
    Ich muss hier unbedingt mal in Ruhe etwas Stöbern!

    Papagena

    AntwortenLöschen
  16. wow - eine Fledermaus!
    Was ihr nicht alles an Tieren bei Euch wohnen habt!
    Naja - im Bett wollte ich sie auch nicht direkt haben...
    Tolle Bilder hast Du eingestellt!
    Liebe Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  17. After the bat invasion, your lounge chair looks all the more peaceful. The garden pictures, with all of the pink and blue flowers set against the green foliage are very pretty. I always like your ferns and Hosta around the statue.

    AntwortenLöschen
  18. Oh oh, den Schrecken kann ich mir vorstellen.
    Und dann noch im vollen Schlaf.

    Die Frage ist wer sich mehr erschreckt hat: ihr oder die Fledermaus.

    Liebe Grüße,Nadine

    AntwortenLöschen
  19. Liebe "Gartenliese"l, jetzt stolpere ich schon wieder über deine schönen Gartenbilder und wollte anfragen ob du vielleicht Lust hast, das ich deinen Garten phorographiere. Schau doch mal auf meinen Blog, falls du Lust hast und unter dem label"printed" findest du etwas über meine Arbeit. Würde mich freuen von dir zu hörenLG Sibylle

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!