Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Mittwoch, 2. Januar 2013

Neues Jahr, neues (Garten-)Glück...


Da liegt es nun vor uns ... ein neues Jahr, wie ein weißes Blatt Papier, das es zu füllen gilt. Eine schöne Vorstellung, oder?
Was wird das neue Jahr uns bringen?
Was es meinem Garten bringen wird, weiß ich nach den letzten Wochen in der guten heimeligen Stube bei Kerzenschein nur zu gut.
Denn Pläne sind entstanden, Vorstellungen haben sich entwickelt und neue Ideen verfestigen sich.



Ein Garten ist nie wirklich fertig. Irgendwelche Ecken  gibt es doch immer, die uns stören, die wir mit argwöhnischem Blick betrachten und von denen wir denken "Das könnten wir eigentlich besser machen".
So wird es in diesem neuen Jahr bei uns endlich den lang ersehnten Staketenzaun geben, der mir von anderen Blogs und aus Gartenzeitschriften schon so oft ins "Ideenstübchen" gehüpft ist.


Er soll dem Einheitsgrün ein wenig Struktur geben und dem Auge einen Punkt zum Verweilen bieten. Außerdem wird unser Mühlsteinbrunnen im Frühling "auf Wanderschaft" gehen ;-). Er soll aus seiner schattigen Ecke befreit werden und in das Knotengartenbeet wandern. So soll er mehr in unser Blickfeld rücken. Das eine oder andere Beet wird auch noch umgestaltet - aber das brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen - Ihr seid ja sicherlich auch schon alle mit Euren diesjährigen Gartenplanungen beschäftigt und wisst, wovon ich spreche, oder?

Die Weihnachtsdekoration musste bei uns übrigens schon weichen und den ersten Vor-Frühlingsboten Platz machen - und wenn es nur eine schöne neue Christrose ist, die einem den Blick aus dem Wohnzimmerfenster ein wenig versüßt.

In diesem Sinne ... auf ein neues Gartenjahr!

Kommentare:

  1. The Helleborus makes a nice focal point in the wicker basket, very pretty.

    The snow from a few posts ago disappeared so quickly, and your knot garden is back to green already.

    It's the perfect time to make garden plans for next year. Looking at my bare garden now, and back at the photos from summer, lots of ideas suggest themselves for rearranging.

    Have a fun gardening year in 2013.

    AntwortenLöschen
  2. Das stimmt, ein Garten ist nie fertig!!! Wäre ja auch langweilig!
    Habe auch schon ein paar Dinge, die ich ändern möchte!
    Dann muss ich sehen, wie es mit meiner Buchseinfassung weiter geht! Ich fürchte, die verabschiedet sich!
    Auf jeden Fall wünsche ich uns allen ein schönes Gartenjahr!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  3. Pläne hab ich eigentlich noch keine, aber in unserem kleinen Garten bin ich halt auch schnell an die Grenzen des machbaren gestoßen. So entscheide ich meist aus dem Bauch heraus und bin eigentlich immer ganz gut damit gefahren.Also, schaum mer mal was das Gartenjahr uns so bringt, aber hoffentlich keinen so strengen Frost mehr wie im Februar letztes Jahr!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, liebe Anja, da muß ich dir recht geben, wenn ich bedenke wie oft ich meinen Garten schon umgekrempelt hab, und das wird immer so weiter gehen, drum gefällt mir auch das Sprichwort: "Du gehst nie zweimal durch den selben Garten!!" sehr gut, bei mir passt es jedenfalls. Aber was würden wir Gartenbesessenen sonst mit unserer Zeit anfangen?? Ich freu mich schon auf ein wundervolles Garten-und Bloggerjahr mit dir, ich bin froh, dass ich deinen Blog entdeckt hab und wünsch dir von Herzen alles Liebe, Glück und Gesundheit für 2013, herzlichst Brigitta

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Anja, ich nochmal, ein kleiner Nachtrag von mir: Ich machte grad einen Spaziergeng
    durch die Jahreszeiten in deinem zauberhaften Garten, natürlich von Anfang an;-)))) sowas von wunderschön ist dein Paradies, bin ganz begeistert, deinem Knotengarten kann man förmlich zuschaun beim wachsen!! Falls du nochmals Probleme mit dem Buchspilz hast, es gibt endlich ein Spritzmittel, leider in Deutschland noch nicht auf dem Markt, hoff das passiert heuer noch, ich bezieh es direkt vom Hersteller, in meinem Lädchen ist es seit September erhältlich, auch zum Versand. Ich kämpfe seit 2007 mit dem Pilz und hab über zwei drittel meines Bestandes entsorgt, leider, hab Alternativpflanzen gesetzt, aber Buchs bleibt Buchs!!!Im letzten Sommer kam nun endlich wieder jede Menge neuer Pflanzen in die Erde, bin ja nun gut gerüstet *gg* Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne anrufen, die Nummer findest du auf meiner Homepage: rosengarten-mayer.de
    Liebe Grüße, Brigitta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anja, ein gutes neues (Garten)Jahr wünsche ich! Der neue Header ist ja schon mal ein Traum! Ganz wundervoll! Und er zeigt, wie viel Schönheit Dein Garten bereits besitzt. Da können alle neuen Gartenpläne sicher auch nur zu bezaubernden Gartenbildern führen!
    Herzliche Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anja
    Grins, genau gestern bin ich durch den Garten gelaufen und habe gedacht, dieses müsste so und jenes anders gemacht werden *lach*. Ja, es juckt bereits wieder in den Fingern, auch wenn's noch viel zu früh ist... oder? Mein Häschen Gandalf scheint schon im Fellwechsel zu sein... die spinnen die Römer. Naja, ich denke ja eher, dass es nochmals kalt wird.
    Deine Christrose ist wunderschön, meine, die ich im letzten Jahr ausgepflanzt habe, wollen nicht so recht. Ich freue mich schon auf die Bilder, Deiner Gartenveränderungen.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin begeistert von Ihren Bildern und der Art,zu schreiben....


    ...das mit dem Staketenzaun hatte ich letztes Jahr auch schon ins Auge gefasst...aber ich weiss noch nicht wirklich,wo er hin soll...


    LG

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anja,
    sehr schöne Bilder,warum habe ich mir dieses Jahr keine Christrose
    geholt habe ich mich bei deinen schönen Bildern gefragt!Ja,du hast recht im Garten wird man nie so richtig fertig!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anja,
    dein Header ist so schön, da könnte ich sofort in deinen Garten hüpfen. Mit deinen Gartenprojekten machst du mich richtig neugierig und ich bin schon gespannt, wie es aussehen wird. Ich werde im Frühjahr meine zweite Eibenhecke pflanzen und die andere noch etwas verlängern - leider hatte sich der Buchs ja dort an der Terrasse verabschiedet. Wie gerne hätte ich auch einen Knotengarten gehabt, aber was nicht sein soll......
    GlG Christina

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!