Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Montag, 29. April 2013

Frühlingsbunt

Heute gibt es mal einen kleinen Einblick in die fröhlich bunte Welt meines Frühlingsgartens. Nie wieder im Jahr ist es hier so bunt und vielfältig wie im Frühling. Besonders in dieser Zeit ist es mir wichtig, dass fröhliche Farben in meinem Garten vorherrschen. Gediegen, stilvoll und farblich harmonisch *lach* kann es dann ja ruhig später noch werden.


Seht mal, was mir mein lieber Sohn in mühevoller Arbeit in der Holzwerkstatt gebaut hat:


Ist der Vogel nicht herzallerliebst geworden? Er zaubert mir jedesmal ein Lächeln ins Gesicht, wenn ich in den Garten schaue, weil ich weiß, mit wie viel Mühe und Aufwand er entstanden ist. Eigentlich sollten die Haare ja rot werden, mein Sohn meinte aber, in Pink würde es viel besser in den Garten passen - wie recht er doch hat *lach*.  Er kennt seine Mutter und ihre Rosa-Pink-Vorliebe nur zu gut.




Die duftigen Blütenbälle des Kirschbaums zaubern ein ganz besonderes Flair in den Garten. Der aufmerksame Beobachter hat natürlich gleich bemerkt, dass unser Mühlsteinbrunnen inzwischen in das große Knotenbeet umgesiedelt ist (Christina hat es sogar schon in einem der letzten Posts entdeckt *grins*, sehr aufmerksam!). Momentan ist er zwar noch nicht angeschlossen, aber er gefällt uns jetzt schon viel besser hier. Sowieso habe ich in diesem Gartenjahr irgendwie das Gefühl, in unserem Garten ist so einiges wild hin- und hergezogen ;-).






Die Blumenkästen sind inzwischen fast alle mit dem Sommerflor versehen und endlich blühen auch meine im letzten Herbst in Töpfe gepflanzten Tulpen:




Hübsch nicht? Es sind übrigens die ganz günstigen Tulpen vom Discounter (der mit dem großen L). Hier habe ich noch immer bekommen, was auch drauf stand. Das kann ich von so mancher Zwiebellieferung vom Fachhändler nicht behaupten ...

Nun wünsche ich Euch einen schönen Wochenanfang und allen Tanzwütigen unter Euch einen ausgiebigen Tanz in den Mai ...

Kommentare:

  1. Der Vogel deines Sohnes ist wirklich allerliebst geworden, über solche Geschenke meiner Kinder hab ich mich auch immer besonders gefreut. Heute bekomme ich nur noch Gutscheine geschenkt, aber die sind glücklicherweise vom Gartencenter und werden immer sehr schnell eingelöst, lach!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Ein hübscher Vogel der ja wirklich gute Laune verbreitet wie übrigens auch dein bunter Garten. So schön!
    Herzliche Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Wundervoll sind Deine Gartenbilder!!!!! Einfach herrlich! Die Tulpen vom Discounter hat meine Nachbarin auch - sie meinte, sie heißen "Claudia"!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. So ein schöner Vogel , da kannst du aber wirklich stolz sein und deine Gartenbilder sind wie immer eine Augenweide!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ich sag's doch immer wieder: Erziehung ist alles *lach*. Dein Sohn hast Du super hinbekommen :o).
    Ja, der Frühling mit seinen bunten Farben ist einfach immer wieder eine Pracht... man bekommt einfach nie genug davon.
    Wunderschöne Fotos!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  6. Der Mühlsteinbrunnen ist genau meines, sowas hätte ich auch gern. Deine Tulpen hab ich auch, die kommen munter wieder, nur nicht ganz so schön wie beim ersten Mal. Mit dem letztjährig gepflanzten Tulpen hatte ich mal wieder Pech und hab gleich reklamiert.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag deinen Garten sehr! Besonders liebe ich deine riesigen Funkien und Hortensien. es gibt einfach wunderbare Pflanzen für schattige Bereiche!!! Meine Hortensien werden leider nicht so schön groß....wie pflegst du sie? Nur Rhodo-Dünger im Frühling oder gießt du sie zusätzlich regelmäßig mit einem eisenhaltigen Dünger?
    Deine sind teilweise bläulich-lila, das sieht toll aus! Ein Blaustich läßt eigentlich darauf schließen, dass dein Boden entweder leicht sauer ist, oder du sie speziell düngst? Also, was ist dein Geheimrezept? ;-)
    Auf unserem neutralen bzw leicht alkalischen Boden werden sie nur Rosa oder rot....selbst die als Blau gekauften werden mit der Zeit alle rot....wie war das bei deinen Hoetensien? haben sie ihre Farbe auch verändert? hast du generell einen eher lehmigen oder sandigen Boden? Alles Liebe Dagmar

    AntwortenLöschen
  8. Habe deinen Garten heute im Landspiegel gesehen! Da musste ich dich gleich mal besuchen und nach dem schönen Knotengarten schauen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!