Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Sonntag, 12. Mai 2013

Da war doch noch was...!

Jedes Jahr so Mitte Mai passiert es mir wieder: Höchst zufrieden mit mir selbst lasse ich mich seufzend auf meinem Gartenstuhl nieder, lasse meinen Blick durch mein grünes Gartenreich schweifen und erfreue mich daran, wie viel ich in den letzten Wochen geschafft habe - hier in meinem kleinen Gartenglück. Alle Beete sind gesäubert (teilweise schon zweimal), die Staudenreste vom letzten Jahr zurück geschnitten, neue Projekte verwirklicht, viel umgepflanzt und neu geplant, alles ist frisch gedüngt und wächst und gedeiht. Ich bin also rundum zufrieden und denke, dass jetzt endlich die Zeit des Genießens und des Sich-Ausruhens beginnt.

BIS ... mir plötzlich siedend heiß ein- und auffällt, dass ja jetzt der BUCHSSCHNITT anfängt!!!!
Boah ne, echt nicht ... das ist dann auch schon der nächste Gedanke *lach*. So schön ich all den Buchs ja finde, aber diese erste Hürde, sich die Akku-Schere zu schnappen und einfach zu beginnen, wohlwissend, dass man ja die nächsten Wochen gar nicht mehr damit aufhören wird ... das kostet mich jedes Jahr wieder Nerven! Geht es nur mir so?

Aber egal, es wird Zeit. Aufgestanden und angefangen... JETZT! Und damit ich nicht so alleine in meinem Buchs-Elend bin ... muss halt die ganze Familie mit ran *lach*. Meine Männer haben sich (oder eher mich) mit Rasenmähen und Klein-Zaun-Anstrich bei Laune gehalten,


während ich mich dem dringendsten Buchsprojekt gewidmet  habe ... dem Knoten:



Denn sooooo sollte er nun wirklich nicht mehr länger aussehen:



Und hier das Ergebnis nach nur eineinhalb Stunden Schneiderei:



Und auch das bleibt jedes Jahr gleich: Eigentlich war es gar nicht so schlimm, man muss nur den Anfang schaffen. Jetzt wird der Rest so nach und nach folgen ... immer wenn sich ein kleines Zeitfenster öffnet, geht es hinaus, die Akkus meiner Buchsscheren sind geladen...

Kommentare:

  1. Liebe Anja, dein Buchsknoten gefällt mir unglaublich gut, was für eine tolle Anlage, und so frisch geschnitten eine Wucht!
    Ja im Garten gibt es dauerhaft etwas zu tun,.. wer könnte da widersprechen.
    Liebe Grüße cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,
    kannst direkt bei mir weiterschnibbeln, grins....
    Ich hab jedes Jahr so ein ungutes Gefühl dabei, denn danach ist der Pilz immer vermehr wieder da. Einige Kugeln sind sogar schon durchscheinend. Ich bin echt gespannt, wo das noch enden wird...schnief!!!!
    Was hast du denn im neuen Zaun mit der Öffnung vor???
    Ist es bei euch heute auch so kalt, eigentlich wollte ich noch in den Garten und das Erdgesicht etwas abändern(die Nase ist etwas zu flach geworden).
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  3. Dein Buchs ist einfach herrlich! Ich muss ja gestehen, dass ich die Schnibbelei überhaupt nicht mag! Allerdings hat sich das bei mir wohl bald von selbst erledigt, weil meine Buchseinfassung vermutlich von dem Pilz befallen ist! Ich glaube nicht, dass das nochmal etwas wird!
    Schade!!!!
    viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  4. so ist jeder anders...ich liebe es den Buchs zu schnippeln.. finde es ganz wundebar zu sehen wie aus einem struppigen etwas wieder Kugeln oder Einfassungen entstehen. Was ich jedoch gar nicht leiden mag, ist dass anschließende Kleinzeugs aus dem Beet rauszu rechen.. und teilweise mit der Hand rau szu glauben.
    Dein Knoten ist und bleibt ne Wucht!!!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Frapant der Interschied. Hm der Garten gibt immer irgendwo Arbeit, obwohl ja ich versuch auch, mich dann mal in den Liegestuhl zu pflanzen... für 5 Minuten oder so ;-)
    Und der Knoten, er ist wirklich eine Augenweide. Sag, wegen dem Zünsler, hast du da noch keine Probleme?
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anja,
    die Arbeit hat sich ja sowas von gelohnt. Dein Knoten sieht wirklich zauberhaft aus. Als Gartenanfänger hole ich mir gern die ein oder andere Anregung ;-)
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  7. Einen wunderschönen guten Morgen, liebe Anja!
    Toll sieht Dein Buchsknoten aus - richtig klasse.
    Nein, nicht nur Dir alleine geht es so - ich kenne das auch - Du entspannst Dich im Gartenstuhl, läßt Deinen Blick schweifen und schon entdeckst Du wieder neue "Arbeit" ;)
    Ich wünsche Dir einen wundervollen, sonnigen Montag!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anja, so geht es mir auch jedes Mal, aber das Ergebnis lässt doch die Mühen vergessen oder?

    Also dein Knoten ist schon der absolute Traum.

    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Für diesen Anblick nimmt man gerne die lästige Arbeit des Schneidens in Kauf...
    Leider musste ich schon wieder meterweise Buchs entsorgen...es war wieder der Pilz....ich wünsche dir, dass dir das erspart bleibt....
    Lieben Gruß Erwin

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Anja,
    WOW!!!Dein Buchsknoten ist wunderschön!!Da hat sich die Arbeit wirklich gelohnt!!
    Liebe Grüße und eine tolle neue Woche!
    Frida

    AntwortenLöschen
  11. http://rheingruen.blogspot.de13. Mai 2013 um 14:08

    Dein Buchsknoten ist so perfekt!Ein schönes Motiv.
    Das ist bestimmt nicht so einfach - der Schnitt. Hast Du keine Probleme mit dem Züngler? Grüße über den Gartenzaun Iris

    AntwortenLöschen
  12. @Christina: Lach, ich dachte, es würde keinem auffallen, dass da ein Loch im Zaun ist. Das bleibt auch so, denn an der Stelle sitzen zwei Hortensien, die ungelogen schon mindestens sechsmal umgepflanzt wurden. Beim letzten mal habe ich ihnen hoch und heilig versprochen, dass es das letzte Mal ist. Außerdem wäre mir der Zaun auch zu wuchtig geworden.
    @Margeranium: Dass du sofort auch so einen Bienenstock haben willst, kann ich nur zu gut verstehen *kicher*, ging mir ja genauso. Schau mal bei Amazon nach, da gibt es viele im Angebot. Aber achte sehr auf die Preise, die differieren doch sehr.
    @Ida
    @Iris:
    Bislang bin ich vom Zünsler noch verschont geblieben. Nur der Pilz grassiert hier immer mal wieder.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  13. Hallo!

    Mich interessiert besonders,wie du den Schnippelkram auffängst,damit Du es nicht alles im Mulch liegen hast?


    Ich finde das Ergebnis klasse!


    LG
    Heide

    AntwortenLöschen
  14. @Hornveilchen: Ich lege alte aussortierte Handtücher um die Buchsstränge. Früher habe ich das mit alten Müllsäcken gemacht, die sind aber bei jedem Windzug weggeflogen. Die Handtücher sind schön schwer und lassen sich über einem Eimer gut ausschütteln. LG Anja

    AntwortenLöschen
  15. Hi Anja,

    What a beautiful buchs pattern you have in your garden! It looks sort of medieval :-)

    You are right to set your boys at work :-)

    Have a lovely evening!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  16. Your knot garden looks great after its fresh trimming. It creates a beautiful focal point for your garden. In the photo it looks very healthy and green.

    AntwortenLöschen
  17. Einfach immer wieder eine Augenweide! Ich wünsche Dir von Herzen, dass Zünsler und Pilze diesem herrlichen Knoten für immer und ewig fern bleiben.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Anja,
    die Arbeit hat sich wirklich gelohnt
    (kannst auch mal bei mir vorbeikommen ;).Sieht superklasse aus und ich bekomme richtig lust in den Garten zu gehen,aber leider ist das Wetter so schlecht (Regen!).
    Schöne Pfingsten
    Lieben Gruß
    Lia :)

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Anja,

    ist super geworden...mir steht das Schneiden noch bevor - puuh. Drücke mich immer ein wenig davor....doch es wird so langsam Zeit. Werde die Akkus mal laden :-)
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  20. Ach Anja, da musste ich jetzt herzhaft lachen !!! Ich schaue mir meine Buchshecken auch schon eine Weile an, habe den Schnitt aber seit ein paar Jahren auf Ende Juni verlegt. Ja, ich schneide nur noch 1x im Jahr, denn mehr schaffe ich aus gesundheitlichen Gründen einfach nicht mehr. Leider, aber inzwischen wächst der Buchs dadurch auch viel weniger und sieht dadurch noch erträglich aus. Aber dein Knotengarten sieht natürlich frisch geschnitten GRANDIOS aus (und du natürlich auch mit deiner Heckenschere) !!! Und das mit den Handtüchern mache ich auch *lach* - sehr lustig. Dein Staketenzaun im HG sieht toll aus und gibt einen herrlichen Blickfang ab. Superschön... Ich freu mich auf weiter Gartenfotos von dir !
    Hab eine schöne Restwoche mit GLG, Christine

    PS. Unser Amselnest wurde von einer Elster geplündert :-(
    Ich hoffe sehr, dass die Amsel das nächste Nest an einer geschützteren Stelle baut...

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Anja,
    Dein Garten samt Deko ist wirklich toll. Mir gefällt die Idee mit dem Staketenzaun besonders gut. Hast Du da eine günstige Bezugsquelle?
    Liebe Grüße
    Elke
    ( auch aus dem Westmünsterland)

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!