Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Samstag, 17. August 2013

Ein leises Ahnen...




Ganz langsam und still zeigen sich erste Anzeichen für den herannahenden Herbst im Garten. Der Sommer hat seinen Zenit schon überschritten.




Ich persönlich freue mich immer sehr auf den Herbst, auf die satten Farben und das warme Sonnenlicht.
Bald schon kann ich wieder mit meinem Sohn auf die Pirsch gehen und die ersten Kastanien einsammeln.


Die ersten Herbstanemonen zeigen schon ihre wunderschönen Blüten und die Fetthennen stehen bereits in den Startlöchern. Im Blumenhandel haben mich die ersten Chrysanthemenbüsche bereits angelacht und so konnte ich nicht umhin, für die Terrasse die Herbstausstattung zu erstehen. Alles steht jetzt hier zur Dekoration bereit und muss nur noch hübsch arrangiert werden *lach*.


Schön, dass Euch der Feuerkorb so gut gefallen hat. Bis einschließlich morgen könnt Ihr gerne noch *hier* in den Lostopf hüpfen, um Euch vielleicht ebenfalls am wärmenden Feuer erfreuen zu können.


Nun wünsche ich Euch noch ein wunderschönes Wochenende. Wir sehen uns hier am kommenden Montag wieder, wenn ich Euch den Gewinner/die Gewinnerin des Feuerkorbes präsentieren kann.

Kommentare:

  1. Deine Bilder sind einfach wieder wundervoll!!!! Auch ich liebe dieses tolle satte Licht im Spätsommer (ich sag jetzt noch nicht Herbst)!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder....
    Wie im Paradies!!!!
    Ich freue mich auch soooo auf den Herbst :-)
    Demnächst werde ich auch zum Gärtner fahren und mir lila Astern, Crysanthemen, Erika und co. kaufe...
    Hoffentlich erwische ich heuer irgendwo Baby Boo Kürbisse :-)

    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja,

    toll sieht dein Garten aus - unserer leidet doch etwas in diesem Sommer wegen der Hitze.
    Wünsche dir ein wunderschönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  4. Bin ja auch ein Herbstfan, doch so wie der Sommer sich im Moment präsentiert, so könnte es gerne noch 'ne Weile bleiben.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. Einen Traumgarten hast du, der sieht auch im Herbst toll aus - aber stimmt - es ist schon etwas wehmütig und die Tage sind schon sehr viel kürzer ...

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  6. hallöle:::: JA UMSOOOOO kloane BLUMAL DE WOS den HERBSCHT ankünigen BIN I A NIT UMMA ghema..... is auch a scheeeeene ZEIT;;; ALSO I GFREI MI SCHON;;; AUF DES ganze DEKO;;;; VON Kürbisse.. usw,.... TOLLE boidln HOSCH WIEDA GMACHT;;;; ZUM träumen SCHEEEEN...los da no a BUSSAL do.... BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. Ein bißchen mit Wehmut, aber auch ein wenig Vorfreude beobachte ich die Veränderungen zur Zeit im Garten. Ich freue mich auf den Herbst, aber er soll´s langsam angehen ;o) Deine Bilder mit dem Lichtspiel sind wirklich toll!
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! ... wie Du das Licht des Sommers in den Bilder eingefangen hast.

    Alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön sind deine Gartenfotos wieder gelungen, vor allen deine Phlox, Hortensien, Herbstanemonen, die Jack Frost. Ich mag noch gar nicht an den Herbst denken auch nicht an die Chrysanthemen. Für mich herscht noch der Sommer mit seiner Trockenheit, tägliches Gießen ist bei mir noch an der Tagesordnung. Ich erfreue mich jetzt noch an den letzten Taglilien und Lilien, Hortensien pan. und Dahlien, die alle sehr durstig sind.
    Lg. Ilona aus dem Süden

    AntwortenLöschen
  10. Naja...uch liebe es einfach zu sehr draussen zu sitzen, baden zu gehen etc.. Ich freu mich immer so auf den Sommer. Es muss ja keine 30 oder 40 Grad haben. Mit 25 bin ich rundum glücklich.

    LG aus der Holledau, wo es heute richtig sommerlich war.
    steffi

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!