Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Freitag, 6. Dezember 2013

Besinnliche Adventszeit - Türchen No. 6

Ich hoffe, Ihr seid alle artig gewesen und habt Euch heute vom Nikolaus die Stiefel schön füllen lassen!?

Heute werfen wir mal einen kleinen Blick in die Weihnachtsbäckerei der Familie Gartenbuddelei. Mit Kind im Haus ist diese Aktion natürlich noch viel gewichtiger, als wenn man nur für sich selbst und seinen Mann ein bisschen was backt *lach*. Mein Sohn ist jedenfalls jedes Jahr mit Feuereifer dabei und freut sich immer sehr, wenn er die Kurbel am Fleischwolf drehen darf und vorne die fertigen Kekse heraustreten.




Ganz zu schweigen, dass natürlich der rohe Teig soooo wahnsinnig lecker ist und man ja zwischendurch immer mal wieder schnell ein Stück davon im Mund verschwinden lassen kann - aber daran erinnern wir uns wohl auch alle nur zu gern zurück, oder?

Mein Sohn ist aber im Laufe der Jahre auch zu so einem richtigen "Blogger-Kind" geworden und meinte plötzlich spontan: Lass uns doch mal "Gartenbuddelei" mit den Keksen schreiben, dann freuen sich vielleicht Deine Leser...



Tja, und was soll ich sagen - sieht doch gut aus, oder? *lautlach*

Die fertigen Kekse kann man übrigens ganz wunderbar verschenken - sei es an die Nachbarin, die Oma, den Opa, den Postboten - ach, Euch fallen da bestimmt viele Möglichkeiten ein. Für diese Fälle habe ich mir aus schönem Geschenkpapier einfach kleine Falttüten gebastelt. (Anleitung von hier *klick*).





Die Falttüten sind ganz schnell gemacht, oben ein wenig Seidenpapier hinein und dann die Kekse dazu - fertig ist ein hübsches kleines Mitbringsel.


Ihr könnt die Tüten ganz nach Eurem Geschmack gestalten - hübsch sind sie bestimmt auch aus Weihnachtspapier. Ich wollte sie aber lieber etwas zeitloser haben. Alte Kalenderblätter mit hübschen Motiven kann man dazu übrigens auch ganz hervorragend benutzen, dann werden die Tüten auch noch stabiler. Viel Spaß beim Backen (und Teignaschen!).



Letzte Möglichkeit, um noch an meiner Verlosung teilzunehmen.... *klick*.

Kommentare:

  1. Lecker!!!! Dein Sohn ist wirklich ein richtiges Bloggerkind!!! Meine Jungs wundern sich auch nicht.mehr, wenn Mutter mit dem Fotoapparat gelaufen kommt und mal eben....
    Einen schönen Nikolaustag wünscht Dir Margit

    AntwortenLöschen
  2. Ja Bloggerkinder *grins* meine Tochter fragt mich, ob ich ihre Origamivase schon für den Blog fotografiert habe....lach...
    Ich backe gar micht gerne plätzchen, aber so aus der Spritztüte wäre es doch einen Versuch wert.
    Heute gibts zum Nikolaustag Grittibänze, die es dann zum Abendessen gibt.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Sehr originell, dein Kind wird sicher auch bald einen eigenen blog haben!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja total schön aus - also Gartenbuddelei zum reinbeißen, grins...
    Die Tüten gefallen mir auch richtig gut und machen so richtig was her.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  5. Perfekt! Jetzt muss ich mir nur noch den Fleischwolf meiner Nachbarin leihen! Da haben wir letztes Jahr diese Kekse gemacht und was soll ich sagen, einfach lecker! Danke für deinen lieben Kommentar bei mir!

    Lieben Gruß und noch einen schönen Nikolaustag Michéle

    AntwortenLöschen
  6. oh... ich hätt bitte gern das "B" von "Buddelei" :D

    toll und lecker sehn die aus!!
    nora

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, was hast Du doch für ein cleveres Kind. Ja, die Frau Bloggerinnen freuen sich natürlich über sowas.
    Ich bin so mit Plätzchen vertilgen beschäftigt, dass ich unmöglich noch Zeit finde, selber welche herzustellen :o). Ich meine, irgendwer muss sich ja schliesslich darum kümmern, dass die Dinger nicht alt werden.
    Hab einen gemütlichen Abend.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Ein tolles Maschinchen und tolle Bilder - man möchte auch sofort loslegen :-)

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  9. Vielen lieben Dank für Deinen Spritzgebäck-Post...jetzt weiß ich was ich nachher zu tun habe :)))

    Was für eine süße Idee Deines Sohnemanns :)und sein Engelchen (vom vorherigen Post) ist sooooo niedlich!

    Nun wünsche ich Dir und Deinen Lieben ein schönes 2. Adventswochenende,
    herzliche Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  10. Die Tüten sind sooo schön! Werde sie bald nachmachen...bin schon auf der Suche nach dem geeigneten Papier :-)DANKE für die liebevoll gestalteten Bilder. Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  11. Sieht lecker aus...mag ich ...;-)

    Schöne Zeit dir...LG Erwin

    AntwortenLöschen
  12. mmmhhh spritzgebäck. erinnerungen an oma und opa in deutschland werden wach. hab mir eben ein rezept rausgesucht und werde damit die familie an weihnachten überrascht. superidee!
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!