Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Samstag, 18. Januar 2014

Das mit der....

...Werbung ist ja immer so eine Sache. Ständig bekommt man als Blogger Anfragen, ob man nicht Lust hat, auf seinem Blog Werbung für irgendwelche Dinge zu machen. In den allermeisten Fällen schüttele ich da nur innerlich mit dem Kopf - wenigstens themenbezogen sollte der Artikel schon sein - in meinem Fall eben "gartenlastig".

Manchmal kommt es allerdings vor, dass ich ganz spontan denke: Oh, irgendwie witzig die Sache, könnte vielleicht etwas für meine Leser sein. So auch in diesem Fall: Da hat mich nämlich Nina angeschrieben, 22jährige gartenverrückte Studentin, die mit einem selbst entwickelten neuen Gartenartikel gerade erst angefangen hat, sich eine kleine Firma aufzubauen... und ich dachte, das zeig ich Euch einfach mal. Vielleicht ist ja der eine oder andere Leser unter Euch, der sich schon immer über seinen unansehnlichen, weil eben nur funktionellen aber nicht hübschen Gartenzaun geärgert hat.




Für genau diesen Fall hat sich Lisa ein neues Produkt ausgedacht, mit dem ihr ganz flott Euren Doppelstabmatten- oder Gitterstabmattenzaun optisch aufhübschen könnt. Es handelt sich dabei um ein bedrucktes, technisches Textil aus formbeständigem 100 % PES, das man ganz einfach streifenweise in die bestehenden Zaunelemente einflechten kann. 



Und zack habt Ihr eine hübsche Efeuwand, eine nette Gabionenabgrenzung oder eine toskanische Steinwand im Garten, die wetter- und UV-beständig, blickdicht (!) und leicht zu reinigen ist. Eine Idee für Euch? Dann schaut doch mal bei Nina *klick* vorbei. Sie freut sich sicherlich.

Genug der Werbung. Ich habe dafür übrigens nichts bekommen - ich habe nämlich keinen geeigneten Zaun im Garten *lach*.

So, nun werde ich mich mal an meine nächste Buchrezension machen .... die Liebhaber großer Gärten - in Räume unterteilt, mit vielen Hecken und geheimen Ecken - unter Euch dürfen sich schon mal freuen *lach*.

Kommentare:

  1. Witzige Idee, aber irgendwie so gar nicht meins! So unnatürlich. Für nen Garten in der Stadt als Sichtschutz, ok!

    Viele Grüße aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde auch sagen, das ist eher was für einen großen Stadt-Balkon als Sichtschutz. Im, bzw. um den Garten wäre mir das auch zu unnatürlich.

    Liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja
    Ich muss dir ehrlich gestehen, dass ich entsetzt wäre, wenn einer meiner Nachbarn so einen Zaun hinstellen würde.
    Das entspricht so gar nicht meinem Geschmack und ich bezweifle auch die UV-Beständigkeit über mehrere Jahre. Eine künstliche Efeuwand ist schon schlimm genug, eine verblasste künstliche Efeuwand ist nicht mehr zu toppen.
    Da gefällt mir dein zauberhafter Kastanienzaun doch viel, viel besser!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  4. für mich wäre es auch nichts, aber auf jeden Fall gefällt es mir besser, als die grauen oder grünen Lappen, die einige hier im Ort durch ihren Drahtzaun gezogen haben, dann doch lieberr mit Steinmuster!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hm... irgendwie witzig - aber ich würde sowas nicht verwenden... ist absolut nicht mein Ding. Und wenn unser Nachbar sowas in seinen Zaun flechten würde, würde ich vor Schreck umkippen *lach*

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!