Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Sonntag, 19. Januar 2014

Ein Garten voller Fantasie - Eine Buchvorstellung

Wenn ich den Namen "Kristin Lammerting" lese, dann fällt mir als erstes ihr berühmter Buchsknoten in ihrem Kölner Prachtgarten ein. Gerade mir als Buchs-Knotenliebhaberin ist der zweifarbige Buchsknoten ein großes Vorbild gewesen, als ich damals meinen eigenen Knotengarten plante. Eine große Hilfe war mir seinerzeit auch ihr umfassendes Werk "Knotengärten".

In diesem neuen Werk stellt sie uns nun endlich ihren gesamten wundervollen 8.000 qm großen englischen Garten in Köln vor.


Und der Name des Buches ist Programm. Denn "Fantasie" besitzt Kristin Lammerting nun wirklich reichlich, hat sie doch ihr Grundstück einfallsreich in viele einzelne Gartenzimmer eingeteilt, die dem Gärtnerherz wirklich was bieten. Hier gibt es wirklich alles zu sehen: den Knotengarten, Zederngarten, Frühlingsgarten, Duftgarten, schwarzen Garten, Bauerngarten .... ach, ich könnte noch endlos aufzählen, in wie viele Bereich die Autorin ihren Garten unterteilt hat.



Auf den Fotos hier könnt Ihr nur einen kleinen Teil dieses abwechslungsreichen Gartens entdecken ... das ganze Buch hingegen verspricht eine ausführliche Reise durch eben all diese Gartenzimmer. Sehr hilfreich ist dem Leser dabei eine Zeichnung des Gartens, die es einem sehr erleichtert, den Überblick über das Gartenreich zu behalten:


Und da könnt Ihr auch sehen, dass ich Euch keineswegs zuviel versprochen habe - dieser Garten bietet wirklich jedem Gartenliebhaber etwas.



Bei dem oberen Bild war ich direkt ganz fasziniert von der hübschen kleinen Villa, die Ihr in der Mitte sehen könnt. Meine Frage, was denn das wohl sein könnte, beantwortete sich recht bald, als ich las, dass es sich hierbei um eine Hundevilla handelt, in der der Hund der Autorin zu Hause ist. Ist das nicht der Kracher? Ich will auch unbedingt einen Hund - allerdings nur, um mir auch so eine Hundevilla anschaffen zu können *lach*.


Auf insgesamt 100 Seiten erzählt uns Kristin Lammerting die Entstehungsgeschichte ihres Traumgartens und was sie auf dem Weg dorthin alles erlebt hat. Ein wirklich kurzweiliges Buch mit vielen wunderschönen Fotos ... und immer wieder dachte ich beim Lesen: Ach, wenn mein eigener Garten doch "etwas" größer wäre... *lach*.


Die Fotos in diesem Buch sind besonders farbenfroh und gelungen, saftiges Grün, wohin das Auge schaut - ganz so, wie ich es liebe.
Wenn Ihr noch mehr von diesem Garten sehen möchtet, dann schaut doch mal auf der Homepage von Kristin Lammerting vorbei *klick*.


Das Buch ist übrigens im Rahmen der Reihe "Das Gartenportrait" im dva-Verlag *klick* erschienen. In dieser Reihe gibt es schon einige wunderschöne Gärten zu entdecken ... ich werde mir sicherlich noch das eine oder andere Werk ins Haus holen.


Besonders schön finde ich, dass Kirstin Lammerting authentisch und praxisnah über ihren Garten spricht, nichts wirkt gestellt oder hochtrabend ... so macht das Schmökern richtig Spaß.



Mein Fazit:
Ein kleines, aber sehr feines Gartenbuch, das man immer wieder gerne zur Hand nimmt. Wunderschöne Fotos lassen einen gedanklich durch diesen Traumgarten streifen, die facettenreiche Gartenanlage gibt viele Anregungen und lässt den Leser staunen, wieviele Ideen man in einem einzigen Garten umsetzen kann. Sehr empfehlenswert!

Kommentare:

  1. ein wunderschöner Garten!
    danke f.d. Buchtipp, auch die Homepage ist sehr schön (deine übrigens auch!),
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Den englischen Garten durfte ich im Rahmen eines dreistündigen Gartenevents besuchen. Da es im Jahr nur wenige Besuchstermine für diesen Privatgarten gibt, konnte ich mich wirklich glücklich schätzen, einmal einen ausgiebigen Blick hinter die Gartenmauer zu werfen und dieses Gartenparadies "hautnah" zu erleben. Es war ein Traum - unglaublich;-) Schaut doch mal auf http://heimatliebe4you.blogspot.de/2013/09/heimerde-ein-englischer-garten.html

    LG HEIMATLIEBE 4 YOU

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    ich bin schon lange ein Fan deines tollen Blogs !!
    Auch dein heute vorgestelltes Buch ist sehr schön.
    Entspricht auch meinem Geschmack.
    Vielen Dank, für die schönen Zeilen und die Arbeit die du dir immer wieder für uns machst.
    <3liche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr vielversprechendes Buch. Vielen Dank für den tollen Tipp.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöne Buchvorstellung, danke und LG Michael

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anja,

    wieder ein sehr schönes Buch das Du für Deine Vorstellung
    ausgewählt hast. Dieser Garten ist ja mit dieser Größe schon ein richtiger Park und bestimmt sehenswert!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbar - auch das Winterbild !

    Die Tulpenbeete und der Riesenlauch haben es mir gewaltig angetan.

    Tolle Buchvorstellung.

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  8. Ich besitze das Buch "Ein englischer Garten in Köln" von ihr und im TV habe ich auch schon mal einen Bericht über den Garten gesehen. Aber zwei Bücher über den gleichen Garten brauch ich dann doch nicht, auch wenn sich in der Zwischenzeit das Eine oder Andere verändert haben dürfte

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    danke für den Tip. Bisher kenn ich den Garten nur aus dem Fernsehen.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die ausführliche Vorstellung! Ich hab schon Einiges über den Garten gelesen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Anja,
    durch Zufall bin ich vor kurzem auf Deinen Blog gestoßen. Gott sei Dank. Dein Blog ist einfach zu schön.
    Da ich auch zu gerne in meinem Garten werkele und kreativ bin, ist Dein Blog genau passend. Meiner Cousine die einen eigenen Staudenbetrieb hat, und für so schöne Seiten immer wieder zu begeistern ist, habe ich Ihn sofort weiter empfohlen.
    Werde Deinen Blog jetzt regelmäßig besuchen.
    Selber habe ich vor einigen Tagen den Mut aufgebracht, einen eigenen Blog zu eröffnen. Vielleicht besuchst Du mich mal.
    Ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Daniéla

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!