Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Samstag, 8. Februar 2014

Zuschauer....

... habe ich derzeit in meinem Garten eigentlich immer! Entweder stolziert der Fasan um mich herum, die Amseln hüpfen nur widerstrebend zur Seite oder dieser nette kuschelige Geselle schaut mir interessiert zu, wenn ich Fotos für Euch im Garten knipse:



So langsam glaube ich schon fast nicht mehr daran, dass der Winter sich hier bei uns noch blicken lässt. Inzwischen haben wir schon den 08. Februar und auf unserer Wetterstation ist auch bis Mitte Februar nichts vom Winter zu sehen. Ehrlich gesagt: Ich wäre nicht böse drum!  Kann ich mich doch noch so gut an den letzten - nicht vorhandenen - Frühling erinnern, in dem die Primelzeit komplett ausgefallen ist *seufz*.

Damit mir das nicht noch mal passiert, habe ich die milde Witterung genutzt und die ersten Primelchen in den Garten geholt. So habe ich auch an so trüben Samstagen wie heute einen schönen Grund, in den ansonsten noch kahlen Garten zu schauen....



Die beiden Primelchen stehen in einer kleinen Holzkiste, die ich mit einfacher Acrylfarbe angemalt habe. Einige Löcher zum Wasserabzug hat mir mein lieber Sohn mit dem Bohrer hineingemacht und schon kann die wilde Bepflanzerei losgehen. Noch eine hübsche Schleife drum, einen kleinen Anhänger dran - fertig! Die Acrylfarbe gibt es übrigens immer mal wieder beim Discounter für kleines Geld und in vielen verschiedenen Farben zu kaufen. Ich lege mir von diesen  Sachen immer gerne einen kleinen Vorrat an und habe so jederzeit alles zur Hand, wenn Bedarf besteht.


Holzkisten haben wir eigentlich immer im Haus. Meistens befanden sich darin Weinflaschen, die wir geschenkt bekommen haben. Aus diesen Kisten und Kästen lässt sich im Handumdrehen eine hübsche Möglichkeit zur Bepflanzung machen. Für den kommenden Frühling habe ich bereits einige Kisten mit einem Anstrich vorbereitet. Mehrere Kisten habe ich allerdings auch so wie sie sind in den Regen nach draußen gestellt, damit sie bis zur Pflanzeit eine schöne Patina bekommen haben und etwas "natürlicher" aussehen.



Auch als kleines Mitbringsel für liebe Freunde oder die Familie eine hübsche Sache, oder?



Die Vögel zwitschern draußen auch schon, als gäbe es kein Morgen mehr *lach*. Sogar Mückenschwärme sind schon wieder unterwegs! Was meint Ihr, werden wir im März noch im Schnee versinken?

Kommentare:

  1. Du hast einen wunderschönen Garten und machst tolle Fotos von ihm :-)
    Das Eichhörnchen gefällt mir heute besonders.

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  2. hallo Anja,

    das ist eine wunderhübsche Idee mit der angestrichenen Holzkiste. Ich hab mich auch mit vielen Primeln eingedeckt, bei dem tristen Wetter draußen ist jeder Farbtupfer willkommen.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    das sind wieder einmal ganz wunderbare Foto und die Idee mit der Kiste ist gut.
    *freu*

    Schönen Samstag!!

    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Die Farben sind wirklich etwas für's Herz. Eine nette Idee.

    Schönes Wochenende noch!

    AntwortenLöschen
  5. Wir hatten heute auch Frühling!!! Ich fürchte aber, dass das noch nicht so bleiben wird! Deine Gartenbesucher sind einfach zauberhaft!!!!
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anja,

    Dein Primelkistchen ist richtig frühlingshaft und erfreut Dich auch wenn es wieder kühler werden
    sollte!
    Bei den Tieren in Deiner Nachbarschaft hat sichs schon herumgesprochen, dass bei Dir der Tisch immer reich gedeckt ist und so werden die
    Besucher stets mehr :-)
    Liebe Grüsse
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anja,
    welch schöne Bilder aus deinem Garten. Die Idee mit farblich passend gestrichenen Holzkistchen ist sehr schön und wie du schreibst, auch immer ein ganz liebes Mitbringsel ;o)
    Einen schönen Sonntag und <3liche Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  8. Booooah, beneide Dich, dass Du das Eichhörnchen fotografieren konntes. Bei uns sind die so scheu, dass das meistens nur aus dem Küchenfenster geht und von da werden die Fotos mehr schlecht als recht. Hmm, also wenn ich heute den Amseln so zugehört habe, dann sind die der Meinung, dass der Winter in Timbuktu stattfindet, aber hier ganz sicher nicht mehr. Na, wenn die sich mal nicht irren, denn auf Morgen ist bei uns Schnee bis auf den Boden runter *lach* angesagt. Bin ja mal gespannt, wer recht behält: Wetterfrosch vs. Amseln.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anja,
    bitte ruf es nicht zu laut, ich will keinen Winter mehr (ja ich weiss wir hatten in NRW doch noch keinen), aber ich kann trotzdem auf ihn verzichten. Will doch auch schon draussen ein wenig dekorieren. Stell dir vor heute habe ich beim Discounter mit L die ersten SommerblumenSamen mitgehen lassen! Jetzt geht mein GartenFieber langsam mit mir durch...ich halts nicht mehr aus, ich will Säen!!!
    Wundevolle Bilder, meine Liebe...du kannst ja bald einen kleinen Garten-Zoo eröffnen! Da wäre ich Deine erste Besucherin, das kannste glauben! Liebe Grüße,Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Also ich hoffe ja das Du recht hast. Bei uns in der Holledau war ja ein bischen Schnee. Wir hatten dann auch gleich das volle Programm erledigt: Schlitten fahren, Schneeengel machen, Schneemann bauen ect.
    Also ist es auch völlig ok wenn wir jetzt ohne Umwege einfach den Schalter auf Frühling drehen!

    LG Steffi, die auch ganz viele von den Kisten hat

    AntwortenLöschen
  11. Genau so mache ich das auch - ein Kistchen findet sich immer. Meist streiche ich es aber nicht an und lasse es verwittern.

    Hast du ein Glück, dass du so viele schöne Besucher hast. Wir haben heute Besuch von einem *Delefin* ;)), der ist allerdings rosa und nicht im Garten.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Anja,
    also einen Tag mit 20cm Schnee diesen Winter reicht mir eigentlich, grins...
    Die Idee mit den Holzkisten und der Patina - das ist wirklich die Idee (hab da noch so ein Clementinenteilchen das ich eigentlich weisseln wollte).
    Werde mal ein windgeschütztes Plätzchen suchen, denn beim Sturm der letzten Tage, wäre es ansonsten weg.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen

  13. Me encantan las fotografías, son geniales. Ha estado un regalo el visitar tu bloc, te invito visitar el mio y si te gusta espero que te hagas seguidora.
    Elracodeldetall.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!