Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Dienstag, 8. April 2014

Blühende Bäume




An Ästen, die sich neigen,
Und braun und dunkel schweigen,
Springt auf die weiße Blütenpracht
Und lacht und leuchtet durch die Nacht
Und bricht der Bäume Schweigen,
Dass sie sich rauschend neigen
Und rauschend ihre Blütenpracht
Dem dunklen Grase zeigen!



So dringt zu dieser stillen Stund
Aus dunklem, tiefem Erdengrund
Ein Leuchten und ein Leben
Und öffnet singend mir den Mund.
Und macht die Bäum erbeben,
Dass sie in lichter Blütenpracht
Sich rauschend wiegen in der Nacht!
(Hugo von Hofmannsthal)



Bevor all die blühende Pracht schon wieder leise zu Boden rieselt, wollte ich Euch noch schnell meine grüne Oase im Schein der untergehenden Sonne und der Gartenbeleuchtung zeigen.


Jedes Jahr wieder bin ich von der Pracht der Blütenfülle überwältigt!


In der letzten Nacht war es sehr windig und viele Blüten sind schon "vom Winde verweht".
Der Duft, der derzeit durch unseren Garten schwebt, ist unbeschreiblich - für mich die schönste Zeit im Jahr!

Ach übrigens, habt Ihr mich schon entdeckt? In der neuesten Ausgabe der "Bild der Frau" gibt es einen Bericht über mich und meinen Knotengarten auf Seite 31!

Kommentare:

  1. Wow hast du einen schönen Garten, wie das Paradies sieht es aus. Der blühende Baum ist ein Traum auch das wunderbare Gedicht von Hugo von Hoffmansthal.

    Danke für´s teilen.

    Fröhliche Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Einfach nur ein Traum.... ♥♥♥

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  3. Traumhaft schön, diese Blütenpracht ist einmalig. Da hast Du Dir ein wunderbares Paradies geschaffen, genieße es.

    Blumige Frühlingsgrüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  4. Wow... eine richtige Pracht! Bei uns blüht gerade die Zierpflaume... unser Hausbaum sozusagen. Aber das dauert jeweils nur eine Woche und dann rieselt es wie Schnee vom Baum. Manchmal möchte man diese Zeit einfach ein bisschen länger festhalten, gell.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Wundervolle Bilder. Was mir bei deinem Garten gefällt, dass er von allen Seiten von großen Bäumen "eingefasst" und somit sehr privat ist. So sieht es zumindest auf den Bildern.
    Ist es ein Kirschbaum vom Haus? Und... sehe ich richtig, dass die Hortensien noch nicht geschnitten sind? Schutz vom Spätfrost?
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Der Baum sieht einfach gigantisch aus!!!! Schade, dass die Blüte nur von kurzer Dauer ist!
    Du bist in der Bild der Frau? Muss ich gleich mal gucken!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Bäume - momentan duftet es tatsächlich überall!

    Die Zeitschrift lese ich leider nicht, drum kann ich dich nicht angucken - aber ich gratuliere dir.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anja,
    freue mich über die Veröffentlichung in der B.d.Frau! Toll!!!
    Deine Kirschblüten sind ein wahrer Traum. Mein Kirschbaum hat eigentlich vor wenigen Tagen erst zum Blühen begonnen, somit steht mir diese schöne Zeit noch ein paar Tage länger bevor. Aber du hast recht, es ist wirklich die schönste Zeit im Jahr und es sieht aus wie im Märchen.
    GLG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anja ,
    Ja das ist eine herrliche Pracht . Und dazu dein superschönes Garten .
    Genau , ich musste erstmal heute meinen ebenso blühenden Kirschbaum fotografieren , bevor der hier aufgekommene Sturm alle Blüttenblätter abreißt .
    Lieben Gruß JANI

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anja,
    einen wunderschönen Garten hast du dir gezaubert. Die Fotos sind soo traumhaft. Schön, dass dein Paradies in der Frauenzeitschrift gewürdigt wird. Glückwunsch.
    Herzliche Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  11. Traumhaft, es sieht aus, als wäre es nie Winter gewesen!

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Anja,
    ich habe Dich gerade über 1-2-do.com entdeckt. Dein Garten sieht zauberhaft aus. Alles ist so liebevoll angelegt. Und der Knotengarten - ein Traum!
    Ich werde wieder vorbeischauen!! :-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  13. Was ist das denn für ein schöner Baum in dem runden Beet (letztes Foto?

    Bleibt der so klein?

    LG Leonie

    AntwortenLöschen
  14. Wow, der Wahnsinn!
    Dein Garten ist SO SCHÖN mit all der Blütenpracht!

    An Deiner Stelle würde ich den ganzen Tag bloß noch draußen verbringen und das Haus erst im Winter wieder betreten.

    Liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Anja,
    der einzige Nachteil am Frühling ist, dass alles schnell verblüht.
    Zur Zeit blüht mein Kirschbaum und das ist auch nur eine ganz kurze Zeit.
    Ich habe Deine schönen Bilder sehr genossen. Sie zeigen die Hochstimmung im Frühling, untermalt von dem Gedicht.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  16. @Leonie: Das ist ein Kugelahorn. Der bleibt von der Höhe so, wird nur dicker und kugeliger. Sehr schöner Baum für kleine Gärten!

    @Kuca: Mist, bin ich aufgefallen *lach*. Das ist kein Schutz vor Spätfrösten, sondern einfach nur Faulheit! Die letzten alten Blüten der Hortensien habe ich einfach noch nicht abgeschnitten. Der Baum ist ein Süßkirschbaum, er ist schon 28 Jahre alt.

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  17. Ich hab gedacht, das kenn ich doch! Hab sie mir auf der Autobahn an der Tanke geholt, Männe ist gefahren und ich konnte lesen, sehr schön!
    Liebe Grüße
    Sabine Z.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Anja,

    diese Blütenpracht ist traumhaft, schade dass die Zeit immer sehr kurz ist.
    Gratuliere zum Bericht in der Zeitschrift - Dein Knotengarten ist es ja wirklich wert gezeigt zu werden!
    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  19. Wirklich tolle Bilder. Du hast recht, diese vergängliche Pracht muss man ganz schnell festhalten.
    Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
  20. Wundervoll sieht es bei Dir aus... Es ist jedes Jahr ein Traum wenn die Natur erwacht.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  21. ...ein wirklich wunderbarer Garten, gefällt mir sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  22. Was hast du einen tollen Garten! Sehr sehr schön, und ich musste so lachen. Die Sache mit dem Rindenmulch oder wie bei dir Pinienmulch nachfegen.... es ist ja wirklich praktisch, aber die Vögel sind darin soooo gerne und picken, was das Zeuch hält :0). Hab dich grad erst entdeckt und werde dich weiter verfolgen :0). Ich bin sonst ein stiller Leser, hab aber grad auch einen Blog "eröffnet". Vielleicht magst du bei mir auch mal vorbeischauen. Würde mich seeehr freuen...
    Liebe Grüße
    Ulli
    Ulliswelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  23. Wow - Du hast wirklich einen Traumgarten! Sehr schöne Bilder und wunderschöne Pflanzen. Da zieh ich nur den Hut!
    Viele liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!