Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Donnerstag, 24. April 2014

Eine Lanze...

... möchte ich heute mal brechen. Und zwar für die vermeintlich "billigen" Tulpenzwiebeln vom Discounter. Im letzten Herbst habe ich mal wieder gnadenlos zugeschlagen, als der L*dl seine alljährlichen Blumenzwiebeln im Angebot hatte.


An vielen Stellen habe ich im Garten dicke Tuffs von den Tulpenzwiebeln versenkt und erfreue mich in diesem Frühjahr an ihren unvergleichlichen Blüten. Sind die weiß gezeichneten Tulpen oben nicht einfach ein Traum? Da weiß ich doch jetzt auch, warum ich mich damals schon um kurz vor Acht vor dem Laden in den üblichen Wahnsinn der Einkaufswütigen gestürzt habe *lach*.


Jedes Mal bin ich wieder überrascht und auch ein wenig amüsiert, wenn ich die vielen (größtenteils) älteren Herrschaften vor dem Laden bewundere, die ganz tapfer für ihre Kinder und Enkelkinder auf die Jagd nach den besten Schnäppchen gehen.


Mich findet man in diesem Gedränge eigentlich immer nur, wenn es interessante Pflanzen oder Zubehör für den Garten gibt. Aber auch dann kann ich trotzdem meistens die Ruhe bewahren, denn eigentlich wollen alle Anwesenden nur die Kinderkleidung raffen, die Pflanzen sind selten so sehr gefragt. 


Und so kann ich mich in Ruhe der Auswahl der schönsten Blumenzwiebeln oder ähnlicher Dinge widmen, während am anderen Ende des Ladens der Bär tobt *grins*.


Ich kann mich aber noch gut erinnern, dass sich vor einigen Jahren mal zwei ältere Damen so sehr um das letzte noch vorhandene neue Oberbett stritten und es zwischen sich hin- und herrissen, dass der Marktleiter es zu guter letzt an sich nahm und den beiden erbosten Damen  mitteilte, dass dieses Teil dann eben keine von beiden bekommen würde *lach*.



Wie sieht es bei Euch aus? Greift Ihr bei den Blumenzwiebeln beim Discounter auch zu, oder bestellt Ihr Eure Zwiebeln beim gut sortierten Fachhandel?

Kommentare:

  1. Das hast Du schön beschrieben!
    Ich kaufe sowohl beim Fachhandel als auch die preiswerten 10er/20er-Beutel bei den Discountern. Im Gegenteil, die besten ERfahrungen hab ich wirklich mit den Discounterbeuteln gemacht.
    Im "Fachhandel" hatte ich mal gefüllte Tulpen in WEISS bestellt und erblüht sind sie dann in Quietschgelb und Kardinalsrot. Klar, sehen die tulpen schön aus, wirken aber eben nicht so schön, eher wie Fremdkörper in einem Beet, dass ein ganz anderes Farbkonzept hat.
    Ich wünsche Dir ganz viel Freude mit Deinen schönen Tulpfen
    Jaqui

    AntwortenLöschen
  2. eine schöne Tulpen und Farbwahl hast du getroffen.
    Bisweilen hab ich mich immer ein bisschen gewehrt Blumen vom Discounter zu kaufen. Warum weiß ich selbst nicht recht. Ein bisschen hab ich da die Befürchtung das sie nichts werden könnten, da zu meist die Zwiebeln so klein sind. Hingegen wenn ich in Holländ. Pflanzencentern stöbere, fallen mir die kräftigen Knollen gleich ins Auge.Wieder einmal hab ich festgestellt ( du hast es gerade bewiesen ) das meine über über vorsichtige Ader fehl am Platz ist. Selbst das zierlichste Pflänzchen ( in dem Fall Zwiebelchen ) sollte eine Chance bekommen.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  3. Ja ich habe die Tulpen auch schon beim Discounter erworben und war sehr zufrieden damit. Aber vor einem Jahr waren wir unseren Sohn in Amsterdam besuchen und haben uns dort jede Menge Blumenzwiebeln gekauft und sie auch an liebe Menschen verschenkt. Nun erfreue ich mich jedes Frühjahr an ihnen.

    Viel Freude mit deinen Tulpen.

    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ich musste lachen. Da geht es mit oft auch so, dass ich beim Discounter nicht widerstehen kann und zugreifen muss. Im Herbt waren es Narzissen (Tulpen waren schon weg), im Frühjahr - Rosen, rosablühender Klee, Hortensien. Und es ist bestimmt noch nicht alles :). Nur bei Rosen bin ich mir unsicher, weil die Wurzeln zu kurz abgeschnitten waren. Bis auf eine haben aber alle (es waren nur 4) gut ausgetrieben. Die Rosen betrachte ich jedoch mehr als Experiment :).
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  5. Ach, und an niedrigen, süßen Fuchsien konnte ich vor zwei Wochen auch nicht vorbeigehen...

    AntwortenLöschen
  6. Die Farben sind ja ein Traum. Da werde ich bei der nächsten Aktion mal bei Lidl aufpassen.
    Unsere günstigen Tulpen stehen auch kurz vor ihrer Blüte.
    LG
    Ari-Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
  7. Da haben wir zwei ja heute ein ähnliches Thema aufgegriffen - und nein, ich kaufe keine Zwiebeln vom Discounter, aber im Herbst tue ich es - nachdem ich mit den teuren ständig Fehlgriffe habe!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anja,
    so eine ähnliche Szene beim Discounter habe ich auch schon beobachtet. Doch der Marktleiter musste damals (gottseidank) noch nicht einschreiten, hihi...!
    Und JA...ich kaufe auch Blumenzwiebel, Dünger und manchmal auch Erde beim Discounter und habe noch nie schlechte Erfahrungen damit gemacht. Selbst Rosen habe ich schon gekauft und diese sind komischerweise widerstandsfähiger gegen Schädlinge als die teuren Edelrosen vom Fachmarkt.
    Tja, was sagt man da? Ich lasse mich gerne positiv überraschen!
    Die Tulpen mit den gezackten Rändern habe ich übrigens auch im Garten, sowie andere Tulpensorten vom Discounter. So schön wie dieses Jahr waren sie noch nie.
    Es ist einfach herrlich draussen!
    Und der Regen tut gut, auch wenn ich mich jedes Mal irre freue, wenn Frau Sonne wieder vom Himmel lächelt.
    Dir noch eine schöne restliche Schulferienwoche!
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. HAAALÖLEEE

    MEI I PASS DO EIGENTLICH GAR NIT SO AUF
    I KAUF MEISTENS DANN WENNI IRGENTWO WELCHE seh,,, de was ma gfalln
    UND hob eigentlich ah no nia an UNTERSCHIED GMERT;;
    ABER MEINE san nit sooooo scheeen GWORDEN wia deine,,,,,
    traumhaft san de,,,,
    meine TULPEN san scho alle verblüht,,,,,bläääääär,,,,
    wünsch da no an scheeeena TOG,,,, bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. Im Fachhandel...wegen der guten Beschreibung und Beratung...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. hallo anja,
    musste lächeln als ich deinen tulpenpost las,
    denn auch ich hab besagte tulpen auf meinem balkon gepflanzt und die sind heuer zum ersten mal toll geworden.
    werd es heuer im herbst wieder versuchen.
    bewundere immer deine tollen gartenpostings. leier ist bei mir der platz begrenzt, aber ich schau immer so viel wie mglich schönes unterzubringen.
    wünsch dir noch eine schne restwoche und weiterhin viele schne gartenmomente.
    lg elfriede

    AntwortenLöschen
  12. Meine Tulpen vom Discounter blühen nun schon seit Jahren immer und immer wieder prächtig, dabei lass ich sie sogar im Boden. Allerdings war ich in den letzten Jahren immer zu spät und habe keine mehr abbekommen.
    Ich schlage dann oft im Baumarkt zu wenn zum Ende Oktober die Zwiebelknollen um 50 % reduziert werden. Die Auswahl ist meist noch ausreichend und man findet seine Lieblingsfarben.
    Im Fachhandel habe ich bisher nur die Spring Green gekauft und erfreu mich jetzt das dritte Jahr an ihnen.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Ich mach es je nach Lust und Laune ...wenn ich das Glück Habe , so schöne zu bekommen wie Du Dir hast ..nehme ich sie gerne im Discounter mit ...sind es besondere Farben , oder ich möchte eben sicher mit der Farbe sein , dann auch im Fachhandel ...
    Mir erging es schon mal ähnlich wie oben beschrieben ...aus eigentlich weißen Zwiebeln ...kamen knallgelbe ...
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  14. ich hatte hier in den letzten Jahren leider immer wieder Schwund... ein so verfressenes Mäuschen hat sich wohl bedient....
    Und so hab eich die zuvor beim Zwiebelversand bestellten durch welche vom Discounter ersetzt...

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin auch bekennender Discounter-Fan! Habe bisher "fast" nur gute Erfahrungen gemacht! Allerdings die Buchsschere, die ich mir kürzlich mitgenommen habe, habe ich wieder zurückgebracht - die war Schrott und hat überhaupt nicht geschnitten! Aber vermutlich habe ich wieder zielstrebig das kaputte Exemplar herausgefischt! Egal - Umtausch ist ja auch kein Problem!
    Blumenzwiebeln und Dünger kaufe ich fast ausschließlich beim Discounter!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe im vergangenen Herbst mit etwas Skepsis auch bei L. Tulpenzwiebel geholt. Sie sind noch nicht ganz aufgeblüht, aber gesund sehen aus.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  17. Also wir haben mit den Discountprodukten gemischte Erfahrungen gemacht. Sowohl positive als auch negative. Das weniger überraschende ist aber, dass auch der "gut sortierte" Fachhandel nicht nur positive Ergebnisse liefert. Da stellt sich mir garnicht die Frage wo ich kaufe. Das Ergebnis ist fast identish, nur dass die Discounter eben billiger sind. Die LEistung ist die Gleiche.

    AntwortenLöschen
  18. Toll, wie es bei dir blüht! Blumenzwiebel ist für mich Blumenzwiebel, es kann immer etwas tolles darauf wachsen, egal wo man sie kauft! Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Anja,
    habe dein Tulpenbild gerade in einem Blogroll entdeckt und da ich mich momentan ebenfalls an ähnlichen rotweißen Tulpen in meinem Garten erfreue (vermute sie sind letzten Herbst im Aldi in meinen Korb gewandert) und heute ganz begeistert ein Foto davon geschossen und in meinem Header untergebracht habe, sind mir deine gleich ins Auge gestochen. Ein Grund mal bei dir vorbeizuschauen und einen Gruß dazulassen.
    Die zartrosanen mit dem franseligen Rand (kenne den Fachausdruck dafür leider nicht) sind ja auch wunderschön. Mag so zarte Farben sehr gerne, aber oft werden ja die Endprodukte nicht so wie sie auf dem Bild beim Erwerben dargestellt waren….
    Und zu deiner Frage: Ich greife überall zu wenn mir etwas gefällt. Und ob sie günstig oder im Fachhandel erworben sind macht keinen Unterschied beim späteren üppigen Wachstum oder Gesundheit. Ich habe da und auch dort tolle Pflanzen sowohl aus auch Nieten erworben. Das weiß ich, weil ich mir immer notiere wo ich was erwerbe und hinsetze (sonst würde ich ruckzuck den Überblick verlieren, auf mein Erinnerungsvermögen ist nicht so Verlass :-(.

    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  20. Ich kaufe auch viel an Gartenzeugs beim Discounter und bin bisher immer sehr zufrieden gewesen. Wie Brigitte (Sterndal) schon schrieb, sind die da gekauften Risen die gesündesten, die ich im Garten habe.
    Farbverwechselungen bei Zwiebeln hatte ich auch schon bei teuren Käufen, beim Discounter noch nie.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  21. Du scheinst richtig Glück zu haben mit den wunderbaren Tulpen! Ich kaufe die Blumenzwiebeln teils im Discounter, teils im Fachhandel, wobei die Farben leider bei beiden oft nicht stimmten.
    Obwohl Aldi und Lidl schon längst in der Schweiz angekommen sind, kaufe ich da nie ein, ich schmunzle jeweils, wenn sie Bekannte den Stress machen und den vermeintlichen Schnäppchen schon frühmorgens nachhetzen.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  22. Also ich greife schon bei den günstigen zu :) Dafür kaufe ich dann dafür um so mehr *lach*

    AntwortenLöschen
  23. Ebenfalls im Fachhandel aufgrund der Beschreibung und Beratung. Liebe Grüße Robert

    AntwortenLöschen
  24. Wenn die ersten Sonnenstrahlen raus kommen und es etwas wärmer wird, so wie jetzt gerade, kann ich an den Discounter Angeboten nicht vorbeigehen. Die Zwiebel natürlich schon früher. Im letzten Jahr habe ich welche gekauft, mal schauen wie die so werden.

    AntwortenLöschen
  25. Wir finden die Zwiebeln vom Discounter auch super. Wir haben dieses Jahr auch wieder zu gegriffen und freuen uns schon auf das Frühjahr und sind gespannt wie es aussehen wird. :)

    AntwortenLöschen
  26. Meine Eltern schwören auf Zwiebeln vom Discounter... Wirklich gesehen habe ich die Blütenpracht aber irgendwie noch nie...

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!