Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Dienstag, 29. April 2014

Nils Holgersson...


... Nils Holgersson ... fliegt mit den Gänsen davon...

Kennt Ihr sie noch, die schöne Serie mit Nils Holgersson, der als kleiner Däumling Anfang der 1980er-Jahre auf die Reise mit den Wildgänsen geht und so manches Abenteuer mit dem Gänserich Martin, seinem Hamster Krümmel und Akka, die die Wildgänseschar anführt, erlebt?



Ich kann mich jedenfalls noch sehr gut daran erinnern und muss jedesmal daran denken, wenn ich die große Schar Wildgänse bei uns im Ort sehe, die sich jedes Jahr wieder an unserem kleinen Flüsschen niederlässt, der sich durch unsere Gemeinde schlängelt.



Mitten in einem Park lassen sie sich nieder, ziehen ihre Jungen groß und lassen sich auch gar nicht von den regelmäßig vorbeikommenden Fußgängern, Joggern und Radfahrern aus der Ruhe bringen.



Bei einem kleinen Ausflug mit meinem Sohn habe ich mal ein paar Aufnahmen von der hübschen Schar für Euch gemacht. Die Gänse haben uns sehr neugierig beobachtet, von Angst war aber nichts zu spüren. Erst als ein Hund ohne Leine in ihre Nähe kam, schlugen die erwachsenen Gänse lautstark Alarm, um die Kleinen zu schützen. Ein sehr ergreifender Anblick. Der Hund hat dann auch sofort das Weite gesucht ... *lach*.


Und weil wir im ganzen Ort an mehreren Stellen die Wildgänse zu Besuch haben, passiert es eben auch sehr regelmäßig, dass sie schnatternd über unser Haus fliegen - für mich immer ein wunderschöner Augenblick, den ich lächelnd genieße.


Und so können wir auch in diesem Jahr wieder beobachten, wie die Kleinen immer größer werden und sich dann langsam bereit machen, um im Herbst ihre weite Reise anzutreten. Wenn Ihr mögt, zeige ich Euch gerne später noch mal Fotos, wenn die kleinen Federbällchen etwas größer geworden sind.



Selbst das enge Zusammenleben mit den ortsansässigen Enten ist überhaupt kein Thema, da wird ganz friedlich nebeneinander her gelebt.

Ach ja, ich habe übrigens gaaaanz genau hingeschaut, aber den kleinen Nils habe ich nirgendwo entdecken können *seufz*!

Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    ja wo steckt er denn nur .. der Nils ;0). Lang ist es her, aber erinnern kann ich mich gut. Deine Wildgänsegeschichte nebst Fotos sind grandios. Total schön, ich mag sie sehr und die Kleinen sind so Zuckersüß. Lach, bei dir sind die Wildgänse los und bei mir sinds die Schwäne.
    Liebste Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Einfach nur schön!
    Wir haben einen Storchenhorst direkt vor unserem Haus - da freuen wir uns jedes Jahr, wenn Familie Storch aus ihrem Winterquartier zurück kommt und die Jungen dann heranwachsen.
    Übrigens, der kleine Kerl, der da aufgeregd mit seinen Flügelchen schlägt, der ist ja zu süß!
    Liebe Grüße
    Jacqui

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder sind ja wunderbar, überhaupt die kleinen Lücken sind süß. An die Serie kann ich mich noch gut erinnern.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Oh, kleine Gössel, ich bin mit Hausgänsen aufgewachsen, das war immer wieder schön, wenn unsere Gänse ihre Jungen hatten. Die Jungen sind richtig herzig und lieb,ja können sogar schwätzen, sagen wir. Ich durfte die Jungen einige Tage lang mit gekochten Eiern , Löwenzahn und Brennesseln füttern, bis sie fit waren, um sie den Elterntieren zu überlassen. Die alten Gänse können auch sehr gut das Haus hüten, wir brauchten damals keinen Hund. Jeder Besucher wurde sofort verjagt, wenn er nicht wußte, wie er sich wehren sollte. Aber sag mal, sind die beiden Wildgänse ein Paar, das sind doch 2 verschiedene Rassen? Kennst du auch die Büchlein
    von Angelika Hofer? (Das Tagebuch einer Gänsemutter, usw.)Darin fand ich mich immer wieder) Zu der Zeit war meine Tochter ein kleines Mädchen und wir besuchten sogar mal Frau Hofer in Füssen.
    Lg. Ilona

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anja,

    den Nils Holgersson hatte ich auch immer sehr gerne.
    Schön sind Deine Bilder von den Wildgänsen und ihren Jungen.
    Gerne schaue ich wieder bei Dir vorbei, wenn Du nochmals Bilder von der munteren Schar zeigst.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja an dies schöne Sendung mit Nils kann ich mich noch sehhhhhhhhhhhr gut erinnern.
    Ach wie mochte ich ihn....
    Das war so schön.
    Genau so schön wie deine Fotos heute wieder sind.

    Gerne kannst du uns wieder Fotos von der Schar zeigen, wenn sie etwas größer sind.

    Alles Liebe
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine schöne Geschichte! Klar kenne ich den Nils noch, wir hatten ein Bilderbuch. Ich freu mich auf neue Fotos!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Ach sind die schön! Klar kann ich mich noch an
    die Serie erinnern, die habe ich immer angeschaut.
    Nils hatte einen Hamster der Krümel hieß - und
    deswegen habe ich meinen Hamster damals auch so genannt.

    Süß sind die Kleinen. Freu mich schon auf mehr Fotos!
    Wie geht's dem Fasan?
    Ist der noch da?

    VG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  9. oh... sind die entzückend! ich musste auch sofort an nils und seine gänse denken, ich hab die serie immer so gerne gesehen :) !!

    gänse, enten und hühner, wunderschöne tiere, oder?? ... wir haben ein laufententrio in der nachbarschaft, morgens beim kaffee beeobachte ich sie immer bei ihrem ersten "lauf", denn sie huschen immer eilig über die wiesen, sooo herzig anzusehen!

    alles liebe!
    nora

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Bilder, die Kleinen sind einfach zu niedlich und ich würde mich sehr freuen wenn du zeigst wie sie größer werden :D Liebe Grüße aus der MuckelchenOase

    Isabel

    AntwortenLöschen
  11. Kein Nils Holgerson dabei?
    Och....schad, ich liebte diese Serie und kenne jede Folge.
    Du ich denk auch immer daran, wenn ich Wildgaense sehe. Deine Bilder sind gaaanz entzückend und jaaa, sehr gerne zeig uns noch viel mehr davon.
    Ich bin verliebt in diese flauschigen Tierchen. Zu gern hätt ich auch mal eines davon vor der Linse. Ich muss mald die Augen offen halten. ;-)
    GLG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. Kein Nils? Egal - die Gruppe ist auch so perfekt :-)

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  13. Jöh wie herzig! Ich liebe Gänse, auch wenn ich wie der Hund reiss aus nehmen würde, wenn sie schnatternd auf mich zu kämen *grins*. Oh ja, ich hoffe schon, dass Du sie uns nochmals zeigst, wenn sie etwas grösser sind.
    Hab noch eine gute Woche.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!