Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Mittwoch, 12. November 2014

Zum Trotz...

Trotz der stetig fallenden Temperaturen, häufigem Regen und unwirtlichen Verhältnissen hat sich auf unserem Gartenweg ein kleines Trotzköpfchen entwickelt, das sich auch durch fast tägliches Fegen mit dem dicken Besen nicht von diesem Platz vertreiben lassen wollte. Ich sah schon frühzeitig, dass es sich bei den sich entwickelnden Blättchen um ein kleines Hornveilchen handelt - und so habe ich beim Unkrautzupfen immer schön aufgepasst, dass ich es nicht aus Versehen mit ausreiße.



Ich bin ein großer Fan von Hornveilchen und umso glücklicher, dass ich jetzt endlich mal Hornveilchensamen im Handel entdeckt habe - bislang ist mir das nie geglückt. Es gab immer eine riesige Auswahl an Samen für großblütige Stiefmütterchen - aber Hornveilchen nie! Nun ist mir aber noch eine Tüte (herabgesetzt, weil das Verfallsdatum schon leicht überschritten war) in die Hände gefallen und ich freue mich schon sehr, im nächsten Jahr in meinem Rundbeet mitten im Rasen (das mit dem Knoten) viele von diesen kleinen hübschen Lichtblicken zu entdecken...

Kommentare:

  1. Wie hübsch,und so eine schöne Farbe! Die habe ich nur in Gelb,seit 12 Jahren kommen sie automatisch wieder,in den Feldsteinpflasterritzen.LGKatja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    so herzlich sind Deine Kommentare auf meinem Blog und ich freue mich endlich wieder bei Dir lesen zu können! So einiges hat sich bei Euch getan, ich war ziemlich lange weg ;-)). Deinen Garten werde ich mir gerne in der Zeitschrift anschauen und auf das Interview bin ich gespannt. Hornveilchen! Ich liebe sie, ihre kleinen Gesichter und manchmal habe ich das Gefühl das sie sich miteinander unterhalten wenn sie ihre Köpfchen zusammen stecken. Hier kommen sie jedes Jahr wieder, sie sind so robust.
    Dieses Haus im letzten Garten ist ein absoluter hinschauer und würde mir in meinem Garten durchaus gefallen. Bringt Farbe ins graue Novemberlicht :-)).

    Liebste Grüße von einer durch ständigen Regen genervten Gärtnerin!

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Die kleinen Freuden sind ja oft die schönsten, insbesondere wenn drumherum alles "in Herbst versinkt".
    Das Blütengesichtchen hat mir jetzt ein Lacheln ins Gesicht gezaubert.

    Viele Grüße aus dem Berlingarten

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Anja,
    ach ja, die süßen, kleinen Hornveilchen! Du zauberst mir gerade ein Lächeln auf die Lippen! Ich mag die auch so gerne und sie haben sich bereits überhall im Garten versät und sie dürfen bleiben, weil sie so freundliche Zeitgenossen sind.
    Hab eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Oh das ist ja süß! Ein super Herbstbild - auch wenn es nicht nach Herbst ausschaut :-)
    Liebe Grüße,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  6. So tapfer :-))
    Ganz viele liebe Herbstgrüße zum Wochenende
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  7. In diesem Jahr zeigten sich zwei Hornveilchen mitten auf dem Rasen. Ich bin gespannt, ob sie den Rasenmäher überstanden und sich selbst ausgesät haben.
    Liebe Grüße, Carola

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!