Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Samstag, 6. Dezember 2014

Zauberhafte Weihnachtszeit - Türchen No. 6

In diesem Sommer habe ich das erste Mal live einen Mandelbaum gesehen, der über und über mit Mandeln behängt war, *hier* habe ich Euch davon berichtet. Umso größer war nun die Freude, als ich vor einiger Zeit einen großen Korb dieser unglaublich leckeren Mandeln geschenkt bekam *freu*.

Die Schalen ließen sich sehr gut mit einem normalen Nussknacker öffnen und offenbarten den leckeren Mandelkern - ein wirklich schöner Anblick!

*Wenn Sterne nach Zimt duften
und Eiskristalle nach Mandeln schmecken,
dann ist Weihnachten!*



Überhaupt sind Nüsse etwas Feines und lassen sich für so viele Dinge verwenden. Habt Ihr zum Beispiel schon mal versucht, selber gebrannte Mandeln zu machen? Das ist überhaupt nicht schwer und geht ganz schnell - wenn Ihr eine Mikrowelle habt!



 Probiert es doch einfach mal aus! Hier das Rezept:

Zutaten:
200 g ungeschälte Mandeln, 4 Eßl. brauner Zucker (kein weißer, der wird zu heiß), 2,5 Eßl. Wasser (nicht mehr, wird sonst zu klebrig), 1 Teel. Zimt

Zubereitung:

In einer Mikrowellenschüssel (z. B. Auflaufform, muss zum Kochen sein, nicht nur zum Erwärmen) den Zucker, Zimt und das Wasser 1 Minute bei 600 Watt schmelzen. Die Mandeln dazugeben, umrühren und nochmal 2 Minuten in die Mikrowelle. Herausnehmen, wiederum umrühren und dann das Ganze noch mal 2 Minuten in die Mikrowelle. Erneut rausnehmen, durchrühren und auf einem Backpapier abkühlen lassen. Fertig!





Und richtig dekorativ sind die leckeren Nüsschen zudem noch, findet Ihr nicht?

Ich wünsche Euch heute einen wunderschönen Nikolaustag!

Denkt dran, Ihr könnt noch in den Lostopf für diese Verlosung hüpfen...

Kommentare:

  1. Sehr dekorativ, ja.
    Ich wünsch Dir ein wundervolles Wochenende. LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Selbst gebrannte Mandeln habe ich auch schon mal gemacht und zwar ganz einfach in der Pfanne auf der Herdplatte und auch mit weißem Zucker. Sie schmeckten recht gut, und wie finde, es ist nicht so viel Zucker dran. Ein Mikrowelle habe ich nämlich nicht. Hast du jetzt im vergangrnen Sommer ein Mandelbäumchen gepflanzt? Ich bin auch ein Mandel-Fan, aber noch mehr stehe ich auf Walnüsse, auf ganz frische vom Baum. Diese kaufe ich immer auf Weihnachtsmärkten frisch gebrannt, mmmh lecker.
    Lg.und einen schönen 2. Advent wünscht Ilona

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    das sieht so stimmungsvoll aus.
    Wir wollen auch demnächst mal gebrannte Mandeln machen :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    von der Urte :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    es geht auch ohne Mikrowelle, ganz einfach in einem Topf und ja sie schmecken einfach köstlich. Ein schöner und heimeliger Nikolaustisch!

    Herzlichste Grüße und einen schönen 2. Advent

    Alexandra

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!