Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Freitag, 13. März 2015

Zeig uns Deinen Garten! Heute: Der Garten von Ilona



Von dem Garten, den ich Euch heute zeige, würde mein Mann wohl folgendes sagen: "Schatz, so sieht ein richtiger Traumgarten aus - bunt und fröhlich!" Ich weiß das deswegen so genau, weil mein Mann beim Anblick unserer doch sehr rosalastigen Beete häufiger seufzend betont, dass auch bunte Blumen seiner Meinung nach durchaus schön sind *lach*. Heute also besuchen wir Ilona in ihrem Gartenreich. Und hier geht es so richtig "bunt und fröhlich" zu. Hören wir aber zunächst, was Ilona über ihr Gartenparadies im Süden Deutschlands zu erzählen hat:


"Unser Haus wurde vor 40 Jahren gebaut und in den folgenden 5 Jahren von meinem Mann und mir angelegt, ohne Plan oder Landschaftsarchitekten. Der Garten und das Haus liegen an einem Hang. Der Garten ist in 5 Etagen gegliedert, also große Treppen, Mauern und Abhänge.

Ich habe darauf geachtet, dass möglichst viel ebenerdig wurde, denn in den ersten Jahren wurde mir durch starken Gewitterregen viel Erde abgespült, die wir danach wieder mühsam nach oben schaffen mussten. So sind im Laufe der Zeit meine Hänge, die man auf den Fotos nicht sieht, schon zum dritten mal bepflanzt worden. Die ebenen Flächen, die üppig mit Blumen bestückt sind, habe ich 2001 erneuert mit Taglilien, Lilien, Frühjahrsblühern, verschiedenen Stauden, Dahlien, Rosen usw.

Auch der Balkon ist voll mit Petunien und Geranien. Der Vorgarten wurde auch völlig umgestaltet mit Rosen, Funkien, Primeln, Tulpen und Lilien. Es gibt auch einen Obstgarten mit einer Schneeglöckchen-/Krokuswiese, einen kleinen Gemüsegarten mit Tomaten-/Gurkenanbau, Kartoffeln und Salat. Das Foto mit den Krokussen ist der Obstgarten. Dort ist "Balduin" zu sehen, der leider inzwischen verstorben ist. Er war der letzte von meiner Hühner-/Zierentenzucht. Es waren mindestens 15 verschiedene Entenpaare und 3 Rasse-Zwerghühner, auch Zwerghasen hatten bei mir ein Zuhause. 

Die blaue Winde wächst auf dem Balkon. Das Grundstück ist insgesamt ca. 1200 qm groß."




Seht mal hier unten. Ist das nicht eine wahnsinnige Farbpracht?




Wenn ich doch nur endlich diese Fülle in meinen eigenen Beeten erreicht hätte *seufz* - da hat das Unkraut ja überhaupt keine Chance.



Guckt mal, Ilona hat ihre eigene Gemüseabteilung zu Hause *lach*:







Unglaublich finde ich dieses Foto:





Liebe Ilona, ich danke Dir sehr für Deine farbenfrohen Fotos aus Deinem tollen Garten - Du hast bestimmt Vielen einen Anstoß gegeben, nochmals über Farbe im Garten nachzudenken.

Wer mag, kann übrigens immer noch an meiner Verlosung teilnehmen - hier geht's lang.

Kommentare:

  1. Du hast ja einen prächtigen Staudengarten der mir besonders gefällt als Staudenfan,lach.So eine üppige Blütenpracht sieht man wirklich selten und sogar eigenes Gemüse kannst Du ernten genauso wie ich.Die Allium Globemaster sind der absolute Hammer und ob Du es glaubst oder nicht sie sind meine Lieblingsblumen also liegen wir auf einer Wellenlänge was Gartengestaltung angeht.Ich wünsche Dir viel Freude weiterhin mit Deinem Garten.
    LG.Renate ( Woidgarten )

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ilona,
    Bei so einem schönen großen Garten kann man fast neidisch werden...
    Besonders toll fand ich deine Rosenpavillon und das Meer aus lila blühendem Lauch!
    Meine Versuche, Krokusse waren einst nicht von großem Erfolg gekrönt, aber wenn ich deine Krokus-Wiese so sehe, muss ich mir das unbedingtfür den Herbst nochmal auf meine ToDo- Liste schreiben!

    Lieben Dank für deine tollen Fotos!

    Rosige Grüße

    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschöner Garten, der so richtig für gute Laune sorgt, gerade heute, da ja wieder Winter angesagt ist. Ich freue mich schon auf diese bunten Farben.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  4. Doris bringt es auf den Punkt. Ein Gute-Laune-Garten. Da ist er nun endlich, der Garten der anonymen Ilona! Ich grüße dich. Deine Hostas sind wundervoll, so makelos. Ich hatte nie den Mut, alle Farben zusammen zu pflanzen, aber es sieht toll aus. Solltest du in meiner Nähe wohnen, komm und hol dir dunkelrote Taglilien, sie müssen raus. Ich will etwas verändern. Der lila Lauch wächst bei mir nur einmal - dann nimmermehr. Also hab ich keine mehr nachgepflanzt. Und wie die alten Tulpen bei dir kommen, auch damit hab ich kein Glück. Deine Paprikanasen erhellen meinen Tag, der leider fies kalt ist und wir wollten doch im Garten arbeiten. Während ich so gucke, steht plötzlich Mr. W. hinter mir und äußert sich mit *wow* über deinen Garten. Darauf kannste dir jetzt was einbilden!
    Anja, danke, dass du den Garten gezeigt hast.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Einblicke in deinen Garten, Ilona. Ich liebe diese Üppigkeit in den Staudenbeeten mit Rosen, Hosta und auch Allümer sind ganz nach meinem Geschmack. Das Frühlingsfoto mit Balduin allerliebst und die Paprikanasen ein wunderbares GuteLauneFoto ;-) – vielen Dank für die Vorstellung – auch an dich Anja.
    LG und ein schönes Wochenende Marita

    AntwortenLöschen
  6. Ein ganz, ganz toller Garten. Sowas lieb ich. Daumen hoch.....
    Gruß von Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  7. Ja, das ist wirklich ein Farbenrausch! Der Rosenpavillon ist ein Traum, ebenso die Alliumfläche. Die Krokusfrühlingswiese finde ich ebenfalls toll. Die Sonnenblumengesichter bringen wirklich Freude und Sonne in den Tag (hier verschwindet die Sonne leider hinter Wolken - dabei wollte ich heute endlich die Dicken Bohnen auslegen) . Vielen Dank fürs Zeigen auch an Anja. Allen ein schönes Wochenende.
    Viele Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine Blumenvielfalt, dass ist ja der Wahnsinn ! Ich bin begeistert !!!
    Mein Lieblingsbild ist das mit den viiiiiiiiiiielen Zwiebellauchgewächsen ( aus der Familie Alliaceae). Ich habe 2 (;0) zwinker) davon im Garten und so viele auf einem Haufen habe ich noch nie gesehen ....einfach schööööön ♥
    Liebe Grüße
    Ull

    AntwortenLöschen
  9. was für eine Farbenpracht!
    Vor allem die Lückenlosen Staudenbeete haben es mir angetan. Wie lange wird es wohl dauern, bis bei mir endlich alles gefüllt ist?
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Meine Güte was für Farben, ein toller Garten, danke das du ihn gezeigt hast! Gruß Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Wow!!! Das macht mich sprachlos! Einfach toll!
    Danke für´s zeigen!!
    Ganz herzliche Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!