Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Donnerstag, 2. April 2015

Zeig uns Deinen Garten! Heute: Der Vereinslehrgarten von Gertraud








Heute, so kurz vor dem Osterfest, lade ich Euch ein, einen ganz besonderen Garten zu besichtigen. Die liebe Gertraud hat mir nämlich Fotos von ihrem Vereinslehrgarten geschickt, den sie zusammen mit ehrenamtlichen Helfern seit 2006 bewirtschaftet, obwohl sie "nebenher" noch einen 1.700 qm großen Privatgarten besitzt. Ein tolles Projekt, wie ich finde. Wir machen uns mal auf den Weg durch diesen Traumgarten und hören, was Gertraud darüber zu berichten hat:

"Ich bin „blogunerfahren“, dafür aber gartenbegeistert. So sehr, dass ich neben meinem Privatgarten noch einen Vereinslehrgarten ins Leben gerufen habe und seit 2006 mit ehrenamtlichen Helfern bewirtschafte.
Der Lehrgarten zeigt auf einem Rundweg viele Themenbereiche aus der Gartenkultur. Hier eine Fotoauswahl des Lehrgartens:


Vor dem Skandinavischem Gartenbereich sind Weidenkugeln im Inneren mit Clematis bepflanzt, die Blüten kämpfen sich durch die Flechtausschnitte.


Das Aurikeltheater wurde aus alten Holzbalken angefertigt, die Grundform ist das „Dürer A“ – weil wir in der Nähe von Nürnberg zu finden sind.


Im oberen Gartenbereich ist der sogenannte Wirtschaftsbereich. Die von einem Gartenfreund gestaltete Eule begrüßt die Besucher im Eingangsbereich.



Der Lehrgarten ist über eine Brücke über einen  Bachlauf zu erreichen, nach einer Wasserpumpe steht man vor dem „Farbkreis“. Stauden sind in der Blühfarbe nach der Farblehre angeordnet.


Als Hingucker das Japanbeet, Schulklassen erkennen es am Ying-Yang-Grundriss.


Im Jahr 2012 zur 800 Jahrfeier des Ortes haben wir unter Mithilfe eines Lehmofenbauers das Backhaus - Lehmbackofen mit Dachbegrünung und integrierten Sitzplatz errichtet. Blick vom Gemüsegarten aus, Schwerpunkt darin 2012 Historische Gemüsearten.


Blick vom Schotterbeet mit Fackellilien auf die Blumenwiese mit Schotteruntergrund.


Unsere Moorpflanzen, Fleischfresser und Sonnentau, alle winterhart, sind in die markgräflichen Badewannen  umgezogen und fühlen sich dort seit 3 Jahren wohl.


Auf dem Rundweg vorbei an den 12 Monatsbeeten. Sie werden in Patenschaften gepflegt und dem Monat der Blüte entsprechend  angelegt.

Auf Wunsch und Anfrage mache ich gerne Führungen, der Garten ist aber jederzeit für alle Besucher aus Nah und Fern geöffnet.
Einen kleinen Einblick in das Vereinsleben könnt Ihr unter www.ogvpetersaurach.de erhaschen."


Liebe Getraud, ich finde es einfach beeindruckend - und da spreche ich sicherlich für alle meine Leser -, was Ihr hier geschaffen habt. Eine tolle Leistung - und noch dazu alles ehrenamtlich. Da bleibt einem fast ein wenig die Spucke weg...
Ich danke Dir von Herzen, dass Du uns einen kleinen Einblick in Euer Vereinsleben gewährt hast und bin mir sicher, dass die/der eine oder andere Leserin/Leser Euch mal in diesem traumhaften Gartenparadies besuchen kommen wird.

Wer mag, kann hier immer noch an meiner aktuellen Verlosung eines Anzuchttisches teilnehmen. 

Kommentare:

  1. Wow, bin begeistert! Diese Vielfalt ist wunderbar! Besonders gefällt mir das Aurikeltheater! Die Töpfe kommen zwischen dem verwitterten Holz soo gut zur Geltung! Vielen Dank für diesen Rundgang!
    Liebe Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
  2. Also, liebe Gertraud, Hut ab!!! Und Dir, liebe Anja, danke, daß Du diesen Garten für uns ausgewählt hast. Es ist ein wirklich tolles
    und nachahmenswertes Projekt. Mein absolutes Highlight ist das Dürer-A. Die Idee dazu finde ich allein schon grandios. Wer macht mir
    das für meine Aurikel-Töpfe? Und die schöne Eule und das wunderbare Backhaus..und ... und ... und....
    Es hat sich gelohnt, schon am Vormittag bei Dir 'reinzuschauen. Liebe Grüße Edith W.

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann mich nur anschließen!!!! Einfach toll!!!!!! Das Aurikeltheater ist auch mein Highlight!!
    viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch total begeistert,vor allem das Aurikeltheater gefällt mir super und natürlich der Lehmbackofen der wäre was für mich,da ich mein Brot und die Semmeln selber backe.
    LG.Renate ( Woidgarten )

    AntwortenLöschen
  5. Sensationell! Ich bin schwer begeistert und kann mich gar nicht entscheiden, was mir am besten gefällt. So viele Highlights!
    Viele Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wunderbar, ich liebe flächig gepflanzte Stauden, das ist so ruhig für das Auge. Und gelb ist immer klasse. Ich gucke gleich auf die Homepage, in der Hoffnung, dass es mal in erreichbarer Nähe sein könnte?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Was für inspirierende Einblicke in ein tolles Projekt!
    Vielen Dank für´s Vorstellen. Mir gefällt besonders das Yin & Yan Beet und die Farbpalette und die Weidenkugeln und die Moorbeete....
    Einfach klasse!
    Wäre der Garten hier in der Nähe, würde ich gern mal zum Schauen kommen.
    Ich wünsche schöne Ostertage!!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderbarer Garten und ein tolles Projekt – einfach nur wow!!! So vielseitige Eindrücke, die mich alle total begeistern. Meine absoluten Highlights sind das Aurikeltheater und die Badewannen - einfach super. Vielen Dank an Gertraud fürs Mitmachen und an Anja für die Vorstellung.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anja,
    ein tolles Projekt!
    Da kannman noch viel lernen, gefällt mir sehr gut.

    wünsche ein schönen Osterfest.
    Liebe Grüße
    Brigitte/Heddesheim

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich sehr schoen, das ist ne Menge Arbeit, wirklich toll, was da ehrenamtlich geschaffen wurde.Besonders gefallen mir die Weidenkugeln aus denrn die Clematis wachsen.Lg die Karo

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich sehr schoen, das ist ne Menge Arbeit, wirklich toll, was da ehrenamtlich geschaffen wurde.Besonders gefallen mir die Weidenkugeln aus denrn die Clematis wachsen.Lg die Karo

    AntwortenLöschen
  12. Das ist mal ne gute Idee und was daraus geworden ist, alle Achtung, da kann man gar neidisch werden. Ein schöner Garten ist das, Glückwunsch.
    Lg. Ilona

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Gertraud,
    toll, was ihr da ehrenamtlich gestaltet und pflegt.
    Ich finde solche Projekte extrem wichtig, auch um das Interesse an der Natur zu fördern.
    Liebe Grüße von Christine

    AntwortenLöschen
  14. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anja, liebe Blog-Leser,
    vielen Dank für eure Kommentare,ich beantworte eure netten Zeilen zusammen.
    Herr Eule im Bild von 2006 hat 2010 eine Frau Eule bekommen, das Beet in dem sie stehen hat mehr Hortensien bekommen.
    Das Aurikeltheather hat auch was bekommen, nämlich ein Winterquartier für die Schauaurikeln auf der Rückseite.
    Die Weidenkugeln entstanden 2006 während der Fußballweltmeisterschaft, gedacht als übergroße Bälle. Die Weidenruten die Erdkontakt haben, treiben natürlich aus und nehmen den Clematis die Nährstoffe im Wurzelbereich. Das Düngen der Clematis freut natürlich die Weiden!
    In erreichbarer Nähe von euch allen sind wir leider nicht, aber um uns herum gibt es sehenswerte Gartenanlagen. Etwa 30 km von uns entfernt liegt der bekannte Garten von Baron Süßkind - Schloß Dennenlohe. Dazwischen ein sehr interessanter verborgener Privatgarten am Fuße des Hesselbergs. Auf dem Grundstück befindet sich eine alte Gastwirtschaft, der Sohn der Wirtin hat zwischen Fischweihern und Wald einen Landschaftspark mit Bau- und Kunstwerken aus der Zeit des Jugendstils angelegt. Mit großem Fachwissen wurde die Bepflanzung sensibel ausgewählt.
    Natürlich wäre auch die Dürerstadt Nürnberg bequem mit der S-Bahn von uns aus zu erreichen. Sollte euch der Weg mal nach Mittelfranken führen, kann ich gerne Fremdenführer/Gartenführer sein. Kontakt über homepage.

    Ich bleibe all euren blogs treu und verfolge sie mit Freude und Genuss, auch die im benachbarten Ausland.

    Euch allen ein erfolgreiches schönes Gartenjahr 2015

    Gertraud

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anja, Dir erst einmal vielen Dank für das Vorstellen so wunderschöner Gärten. Dieser Garten ist auch wieder sehr bestaunenswert!
    Ich bin beeindruckt und nehme vor allem die tolle Idee mit den Clematis in den Weidenkugeln mit! Gedanklich habe ich dafür schon ein Plätzchen in unserem Garten gefunden. Die flächigen Stauden gefallen mir auch sehr!
    Ich finde das Projekt wirklich toll und habe Hochachtung vor dem ehrenamtlichen Engagement, vor allem wenn auch zu Hause ein großer Garten wartet!!
    Danke fürs Zeigen und Mitnehmen!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!