Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Donnerstag, 11. Juni 2015

Mitten in der Stadt...

Am vergangenen Wochenende haben wir einen Familienausflug nach Köln gemacht. Wir wollten einfach mal die große Stadt, die gar nicht sooo weit von uns entfernt liegt, etwas besser kennen lernen. Dazu haben wir uns ganz tourimäßig in einen dieser Sightseeing-Busse gesetzt und uns durch die Gegend kutschieren lassen.

Ob all das, was wir so zu sehen bekamen, auch wirklich sehenswert war, lasse ich mal dahingestellt *lach*. Während wir aber von Baustelle zu Baustelle und von Tunnel zu Tunnel fuhren, entdeckte ich ganz plötzlich - inmitten dieses ganzen Betondschungels - etwas, das mein Auge so erfreute, dass ich es Euch unbedingt zeigen wollte. Schaut mal:




Auf die Idee war ich bislang auch noch nicht gekommen - Allium im Blumenkasten! Der Anblick war wirklich toll und Balsam für meine Gärtnerinnen-Augen. Vielleicht auch eine Idee für Eure nächste Balkonkasten-Bepflanzung?

Kommentare:

  1. So etwas habe ich auch noch nie gesehen :) sieht aber klasse aus.
    Trotzdem ist er mir im Garten lieber. Danke fürs Zeigen.
    LG
    LiSa

    AntwortenLöschen
  2. Das ist mir auch neu, aber eine tolle Idee für einen Balkon in der Stadt. Danke für das schöne Bild.

    Sommergrüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich eine Superidee! Selbst im größten Stadtjungle entdeckt man eine grüne Oase....Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee fürs Allium, warum nicht! Meine kommen im nächsten Herbst in leere Plastiktöpfe ins Beet zum Schutz vor den Wühlis.
    Sommerliche Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wirklich klasse aus!
    viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen

  6. Hallo liebe Anja,
    danke für den guten Tipp, das probiere ich doch im nächsten Herbst gleich einmal aus und lege ein paar Alliumzwiegel in einen Blumentrog.
    Ich kann ohnehin nie genug von ihnen haben.

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Ein schöner Hingucker, diese herrlichen Allium und alles wächst so üppig. Hätte ich nur einen Balkon, käme ich in Versuchung das nächstes Jahr nach zu machen. Schön, dass Du uns das gezeigt hast.

    Liebe Grüße,
    Helge

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anja, die sind ja wirklich toll. Das wär ja wirklich mal eine Idee für die nächste Saison.
    Liebe Grüße aus Norddeutschland
    Frauke von Lüttes Blog

    AntwortenLöschen
  9. Es nach wundervoll. Mit was für tollen Ideem manche Leute so eine triste Fassadr begrünen. Unglaublich ...

    AntwortenLöschen
  10. So eine schöne und ungewöhnliche Balkonbepflanzung sieht man selten.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  11. wirklich, eine tolle Idee. Vor allem können ihn da oben nicht die Schnecken fressen.....
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  12. Großartige Idee, danke fürs zeigen!
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  13. Selbst in der großen Stadt gibt es zum Glück immer wieder solche Ecken. Danke fürs Fotografieren und Teilen und Grüße aus ebendiesem Betondschungel :-) Liebe Grüße, Anna von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  14. gegenstimme ;-)
    - als Balkon und dachterrassen-topf-gärtnerin aus berlin, also ziemlich östlich, sage ich: das geht nur für ein jahr. den winter haben die zwiebeln bei mir nicht überlebt. zum einen sind sie in den kübeln verfault, zum anderen erfroren.
    ich hatte damals als ich diesen irren versuch machte weit über 100€ in große, teure und rare zwiebeln investiert. dummerweise habe ich sie im herbst gesetzt . . . und leider kamen nur drei kleinere und eine einzige große raus.
    also: vorsicht mit dem gedankenspiel es im kasten zu versuchen - noch dazu womöglich in einem ganz gewöhnlichem, der nicht einmal 25 cm tief ist . . .

    anmerkung zu meinem gartenlink: es sind noch immer nicht alle beiträge dort fertig.

    und wer dann dort mal guckt, wird auch meinen balkon entdecken . . . das ist auch keine gewöhnliche bepflanzung.

    trotzdem: auch ich finde den hier gezeigten kölner balkon ganz und gar außergewöhnlich und wunderschön.
    lg
    carola

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!