Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Montag, 14. September 2015

Schlafende Schönheit



Oh mann, ich sage Euch: Wenn ich bei meiner Mutter war, wiege ich hinterher immer drei Kilo mehr als vorher *lach*. Es ist aber auch zu schön, sich von Zeit zu Zeit von Muttern verwöhnen zu lassen, oder? Natürlich hatten wir zwischen all dem Essen und Genießen auch noch kurz Zeit, einen Blick in den Garten zu werfen. Das muss immer sein.


Gestern hat allerdings schon bei meiner Ankunft etwas ganz Spezielles meine Aufmerksamkeit erregt. Meine Mutter hatte nämlich eine wunderschöne flache Schale vor der Haustür stehen, die mit vielen unterschiedlichen Sukkulenten bepflanzt war. Zwischen all der Üppigkeit lugte ein zartes Gesicht heraus - wunderschön! Ganz friedlich lag der Kopf so da - als wenn er schon immer dort gewesen wäre. 


Bei dem hübschen Köpfchen handelte es sich übrigens eigentlich um eine stehende Skulptur, die leider kürzlich bei starkem Wind umgefallen und zerbrochen ist. Zu schade zum Wegwerfen fand sie meine Mutter und hat ihr nun in der Schale eine neue Aufgabe zugeteilt. Eine hübsche Idee, wie ich finde. Vielleicht auch etwas für Euch?

Kommentare:

  1. Hallo liebe Anja,
    das sieht ja wunderschön aus,man muß erst mal auf so eine Idee kommen.Deine Mama ist jaeine richtige Künstlerin!
    Ach Anja, ich bin traurig! Wir mußten am Freitag unsere große Birke(45Jahre alt) von unserem Gärtner fällen lassen. Unser Lieber Nachbar wollte es so!!!!
    er hatte GROSSE ANGST, Ihm würde ein Ast auf den Kopf fallen, obwohl unser Gärtner immer übehängende Äste geschnitten hat.
    Meine Hortensien stehen dann im nächsten Jahr VOLL in der Sonne. (Ich könnte weinen).

    Ich bin ja sooo froh, dass unser LIEBER NACHBAR jetzt glücklich ist!!!!!!!

    Es grüßt Dich
    Brigitte/Heddesheim

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    die schöne Restskulptur hätte ich auch nicht weggeworfen. Schöne Idee in der Schale!
    Viele Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Anja,
    bin soeben in Deinem Blog gelandet und auch gleich geblieben. Superschön bei Dir - vor allem der Buchsknoten ist der Hammer. Wir haben ein ziemlich großes Grundstück und sind jetzt, nachdem das Haus halbwegs fertig ist, wieder mit der Gartengestaltung angefangen. Unser Bauerngarten ist schon 10 Jahre alt, letztes Jahr ist ein Rosengarten hinzugekommen. Wir haben aber noch immer Potential. Bei Dir kann ich weitere schöne Anregungen sammeln.
    Viele Lieblingslandgrüße aus dem Sauerland von Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anja!
    Sag deiner Mutter einen lieben Grüß und dass ich die Idee und die Schale wundervoll finde.
    LG
    LiSa

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wirklich total schön aus, das ist bestimmt ein kleiner Budda - oder????
    Auch deine gesammelten Schätze und auch deine Kürbisdeko habe ich direkt mit bewundert (war mal wieder länger nicht hier....)
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann mich nur anschliessen, wunderbare Idee.
    liebe Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht richtig toll aus!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  8. Super Idee, sieht sehr gut aus.
    VG

    AntwortenLöschen
  9. Das schaut ja wirklich niedlich aus... so richtig schön zugedeckt... hach, seufz, könnte mich auch gleich wieder unter die Bettdecke kuscheln.
    Hab einen sonnigen Tag.
    Alex

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Anja, zauberhaft - der kleine Buddha eingekuschelt im Sempervivumbett.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  11. Eine ganz tolle Idee die ich mir merken werde, wenn etwas heiß geliebtes zu Bruch gehen sollte.
    Mit den zierlichen Sukkus ist es ein perfektes Highlight und Hingucker.
    Herzliche Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anja,
    was für eine hübsche Idee - da muss man erst mal drauf kommen - großes Kompliment an deine Mutter!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anja,
    das ist ja wirklich wunderschön! Ich hab auch gerade einen Post mit Hauswurz gemacht, aber wenn ich die Schale Deiner Mutter sehe, dann denke ich, meines taugt nicht die Bohne!!!
    Da muss ich wohl noch mal nachlegen :)
    Mein Kompliment an Deine Mutter
    Frauke von Lüttes Blog

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!