Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Sonntag, 10. Juli 2016

Von Leitern und Himmelsstürmern...

Von meinem Schwiegervater - einem begeisterten Trödelmarktgänger - habe ich vor einigen Jahren eine hübsche Leiter geschenkt bekommen. Ich fand schon immer, dass Leitern, die an großen Obstbäumen angelehnt sind, ein Sinnbild des Landlebens sind *lach*. Umso mehr habe ich mich über das schöne Stück gefreut, das seitdem seinen Platz unter unserem großen Kirschbaum gefunden hatte.


Irgendwie fehlte aber immer noch der letzte "Pfiff". Und so kam ich in diesem Frühling auf die Idee, eine hübsche kleine Waldrebe daran hochklettern zu lassen. 


Ich habe mich für die Clematis viticella "Walenburg" entschieden, einer italienischen Waldrebe, die ihre Heimat in Südeuropa und Vorderasien hat und freue mich seitdem am fleißigen Klettern und Blühen der Pflanze. Ihre pink-lila-farbigen Blüten bilden einen hübschen Kontrast zu den Hortensien, die den Fuß des Kirschbaums umschmeicheln. Ein wenig Hilfestellung musste ich ihr anfangs schon geben, aber inzwischen ist sie sogar über die Leiter hinaus in den Baum hinein gewachsen.


Mir persönlich liegen mehr die kleinblütigen Clematissorten, deren Blüten an winzige Glöckchen erinnern. Sie wirken auf mich natürlicher, als ihre großblütigen Verwandten - aber das ist natürlich, wie immer, Geschmackssache.


Beim nächsten Mal geht es dann endlich - wie versprochen - in den Garten meiner Eltern. 
Und ganz bald gibt es auch wieder etwas zu gewinnen - ich bin gerade in Vorbereitung einer ganz besonderen Rezension - lasst Euch überraschen.

Kommentare:

  1. Jaaa Leitern finde ich auch so toll.
    Du hast wirklich klasse Ideen.
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    wie schön deine Gartenblüten sind!!
    Und ich mag sie so gerne am Baum hochgewachsen und von der schönen alten Leiter gestützt und die alte Milchkanne
    daneben, das sind meine Entspannungsträume....
    Wie lieb, dass du diese Einblicke zeigst....
    Wie gerne war ich wieder hier, alles gut bei dir?
    Sei lieb gegrüßt
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja,
    die Idee mit der Leiter gefällt mir wirklich sehr gut. Ich muss mal schauen ob ich nicht auch eine Leiter von meinem Menne stibitzen kann. Momentan habe ich es in meinem Garten mit Stühlen versucht und bin auch sehr begeistert. Im letzten Jahr hatte ich zu Deko-Zwecken mir einen Strohballen vom Bauern gekauft und diesen mit einem alten Bollerwagen in Szene gesetzt. Ich freue mich immer sehr über neue Ideen wie diese Leiter. Viele herzliche Grüße Die Hildegard

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Anja,
    was für ein zauberhafter Anblick, den ich schon in einem vorangegangenen Beitrag von Dir bewundert habe. Jetzt, aus der Nähe betrachtet, übt er einen ganz besonderen Reiz aus. ;>)

    Danke auch für die Vorstellung der beiden Gärten aus Deinem Heimatort. Ich habe sie mir schon einige Male mit Begeisterung angesehen und ich freue mich schon auf den Rundgang im Garten Deiner Eltern.

    Liebe Grüße schickt Dir, Helge



    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anja, die Waldrebe ist ja flott sehr hoch gewachsen! Die Leiter fand ich schon immer sehr schön! Sieht wieder sehr harmonisch aus!
    Sonnige Grüße Grit Leedmann

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anja,
    ich finde auch, dass alte Leitern an ältere Bäume angelehnt, so etwas wie ländliche Harmonie verströmen.
    Ich hatte eine riesengroße Holzleiter von meinem Dad. Zunächst brachte ich es nicht fertig, sie zu zersägen, denn ich hatte das ungute Gefühl, damit etwas zu zerstören (zur Erklärung: mein Dad starb vor 17 Jahren!). Und so hing diese Leiter viele Jahre ungenutzt an der Decke unserer Garage...
    Im vorigen Sommer gaben wir ihr endlich eine neue Bestimmung! Und was soll ich sagen: Norbert hat sie auf eine verträglich Länge gestutzt, und nun lehnt sie seit einem Jahr an unserem Wallnussbaum! Und was glaubst Du rankt an ihr empor? Eine Clematis viticella...
    Es ist nicht das erste Mal, dass ich bemerke: Wir beide "ticken" in einigen Dingen sehr ähnlich...Es gibt da nicht wenige Duplizitäten...schon irgendwie irre - oder!?

    Jetzt noch kurz ein Hinweis zum Klosteraufenthalt - es war wirklich unglaublich erbauend...und ich kann nur empfehlen...
    ...und der nächste Termin steht bereits fest: es wird wieder ein 4-tägiges Seminar sein (diesmal allerdings ohne Kräuterseminar) Zeitpunkt: 15. - 18. September 2016. Vielleicht passt der Termin ja?!
    Hier noch die Telefonnummer von Marlene Weber - der leitenden Heilpraktikerin 06834/962602
    Vielleicht hältst Du mich ja dem Laufenden, was diese Geshichte angeht?
    Jetzt wünsche ich Dir und den Deinen noch einen wunderschönen Restsonntag!
    Alles Liebe Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht richtig schön aus und gefällt mir total gut. Ich glaub ich habe auch noch so ein altes Schätzchen im Keller vom Schwiegervater...
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  8. Das mit der Leiter ist wirklich klasse geworden. Ich bin auch ein Fann von kleinblütigen Clematissorten, da diese auch 3 Monate am Stück blühen. Dieses Jahr sind sie aber deutlich später dran als sonst. Ich hoffe das wird noch. Vielen lieben Dank fürs Zeigen der schönen Bilder und der guten Idee. LG Marion

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anja,
    Richtig idyllisch ist die alte Leiter mit der rankenden Klematis.
    Eine tolle Idee von Dir :-)
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anja,Deine Holzleiter ist ein schöner Hingucker zusammen mit der Clematis.Ich hab eine alte rote Eisenleiter und dort hab ich bunte Hängetöpfe aufgehangen das sieht auch gut aus.
    LG.Renate ( Woidgarten )

    AntwortenLöschen
  11. Eine super Kombination! Mir geht es auch so: Clematissorten mit kleinen Blüten gefallen mir besser als die mit den grossen. Diese wirken immer etwas künstlich. Liebe Grüsse vom Engerain, Thomas

    AntwortenLöschen
  12. Ach so eine Holzleiter hätte ich auch gern. Das sieht so toll aus in deinem hübschen Beet mit der Clematis und der Hortensie... Sehr schön!
    Liebe Grüsse von Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Hast du due Leiter irgendwie am Baum fixiert? Ich hätte Bedenken, dass Einbrecher sie'zweckentfremden' könnten, um damit in den 1.Stock zu gelangen. Wir mussten erst vor ca.4 Wochen einen Einbrecher aus dem Garten vertreiben, der sich schon am Haus zu schaffen machte...

    AntwortenLöschen
  14. Hast du due Leiter irgendwie am Baum fixiert? Ich hätte Bedenken, dass Einbrecher sie'zweckentfremden' könnten, um damit in den 1.Stock zu gelangen. Wir mussten erst vor ca.4 Wochen einen Einbrecher aus dem Garten vertreiben, der sich schon am Haus zu schaffen machte...

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!