Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Sonntag, 9. Oktober 2016

Wunderwerke der Natur...


Habt Ihr schon mal solche Schönheiten gesehen? Sind diese Mohn-Samenkapseln nicht einfach der Hammer? Ich bin ganz verliebt in diese Schönheiten - mein Schwiegervater hat sie mir aus seinem Garten mitgebracht, damit sich im kommenden Jahr auch in der Gartenbuddelei die Mohnblüten im Wind wiegen können....


Mohn sät man zwischen Ende März und Anfang April - an einen möglichst sonnigen Platz. Auf Schatten reagiert er schnell etwas verschnupft. Das Saatgut wird einfach auf der vorbereiteten Erde ausgesät - als geeignete Technik hat sich das schlichte Streuen mit der Hand etabliert. Danach deckt man die Samen leicht mit Erde ab - eine Pflanztiefe von etwa einem halben Zentimeter ist ideal.


Sobald der Mohn dann seine Blüte hinter sich hat, kann man einige Exemplare stehen lassen, damit sie ihre hübschen Samenkapseln bilden können. Dann entnimmt man die Samen aus den trockenen und braunen Kapseln - und schon kann es wieder von vorne losgehen *lach*.

Ich wünsche Euch noch einen zauberhaften Sonntagabend - ich werde noch ein wenig diese Wunderwerke der Natur bewundern *lach*.

Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    die Fotos sind einfach perfekt. Ich wusste gar nicht, dass Mohnsammenkapseln so gut aussehen. Bis jetzt habe ich sie aber auch noch nie von so nah gesehen.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  2. Mit Mohn habe ich kein Glück, darum hab ich mir jetzt zwei Mohnkapseln aus Rost gekauft :-) Die samen sich zwar nicht aus, aber schön sind sie trotzdem!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja,

    ich habe Mohn an allen Ecken. Jedoch streue ich diesen immer im Herbst auf die Erde.
    Ich habe inzwischen in sämtlichen Farben meinen geliebten Mohn.
    Nur weiß fehlt mir noch!
    Welche Farbe hat den Deiner?

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    das sind geniale Fotos, die Du von den Mohnkapseln gemacht hast! Schlicht, natürlich, wunderschön auf dem leicht grünen Stein. Herbstimpression ganz gaaanz nah!
    Herzliche Grüße von
    Regina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anja,

    die Kapseln sind so schön ! Ich habe mal welche getrocknet letztes Jahr, die halten immernoch und sind auch nach wie vor genauso schön. Ich verteile den Samen auch immer schon im Spätsommer, sobald die Kapseln sich öffnen. Einfach großzügig ins Beet werfen. Ich bedecke sie nicht mal mit Erde. Der rote Klatschmohn bildet dann im Herbst schon die ersten Rosetten aus und startet früher im nächsten Jahr. Die rosa- und lilafarbenen Sorten bilden hier auch die Blätter erst im Frühling und blühen deutlich später als der rote. Das schöne daran ist, dass den ganzen Sommer Mohnblüten da sind.

    In weiß hab ich nur einen Staudenmohn. Papaver orientale "Royal wedding".

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anja,
    die Fotos von den Mohnkapseln sehen klasse aus.
    Leider habe ich mit Mohn im Garten bisher noch kein Glück gehabt. Vielleicht sollte ich es auch nochmal probieren!
    Herbstliche Rosengrüße von Christine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anja, da hast Du vollkommen Recht, das sind wunderbare Schönheiten! Was ich genauso wunderbar und sogar ein bischen mystisch finde, sind die Samel´nkapseln der "Jungfer im Grünen" ... die Natur hält immer wieder Überracshungen für uns bereit :O)
    Hab einen guten Start in eine schöne und gute neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. das Schöne an dem Mohn ist ja, finde ich, daß er sich herrlich selbst aussät. Da hat man keine Arbeit mit Sähen; Pikieren und Pflegen. Und witzig ist dann, wo er überall aufgeht und blüht.

    AntwortenLöschen
  9. Die mag ich auch sehr gerne liebe Anja... am besten in Grün! ♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Bei mir ist der Mohn dieses Jahr nicht so fleißig gewesen, dafür aber die Kornblumen, die ich als kleiner Blau-Fetischist sogar viel lieber habe ;D

    Liebe Grüße
    Rose

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Anja,
    diese Mohnkapseln sind wirklich wunderschön. Ich liebe auch das raschelnde Geräusch, das die rieselnden Samen machen, wenn man die reifen Kapseln über Kopf hält und unwissend Mohn fürs Folgejahr produziert.
    Liebe Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
  12. Ja, wenn der Sommer mit seiner ganzen Blütenpracht zu Ende geht, schätzt man besonders die Früchte, die Samenkapseln, besonders ihre filigrane Schönheit bewundert man mehr als je zuvor. Ich habe auch immer Mohn im Garten, sogar mehrere Sorten und ab nächsten Jahr sollte auch noch schwarzer Mohn erblühen. Den habe ich aus Nord-Deutschland mitgebracht. Zur Zeit blüht noch etwas an Seidenmohn in gelb und weiß.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön sind sie deine Wunderwerkefotografien, dies musste ich dir noch unbedingt sagen,
    da es mir zum früheren Schreiben nie reichte....
    Total fasziniert hast du mich!!
    Ganz liebe Grüße
    die Monika*

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!