Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Sonntag, 12. November 2017

Zeig uns Deinen Garten - Teil 2 - Der Garten von Susanne und Hans



Heute geht es gleich mit dem nächsten Traumgarten weiter!

Diesmal laden uns Susanne und Hans in ihr persönliches Wohlfühlreich ein - und da gibt es wirklich eine Menge zu sehen und zu bestaunen! Ihre Tochter Julia hat mir in einer Email ein wenig über den Garten ihrer Eltern erzählt und ich möchte sie einfach persönlich zu Wort kommen lassen:




Der Garten gehört meinen Eltern, Susanne und Hans. Seit ich denken kann, ist er ein Rückzugsort zum Entspannen und Wohlfühlen. Sie lieben die Gartenarbeit und gestalten ihn sehr gerne um, kaufen neue Blumen, legen neue Beete an, ...



Mit dem Bloggen haben wir Mitte September dieses Jahres angefangen, um andere Gartenfreunde kennen zu lernen, neue Ideen von ihnen zu bekommen und unseren Garten mit seinen ganz besonderen Highlights vorzustellen.



Das Tolle am Bloggen ist, dass ein Austausch mit anderen Gartenliebhabern und Bloggern stattfindet. So wissen wir sofort, welche neuen Ideen gut ankommen und bekommen selbst auch viele Anregungen. Dabei sind wir selbst auch auf interessante und informative Gartenblogs gestoßen und konnten viele neue Ideen für unsere nächsten Projekte sammeln.


Den Blog von Susanne und Hans findet Ihr unter www.unsertraumingruen.blogspot.de. Viele von Euch kennen ihn bestimmt schon, allen anderen sei ein Besuch dort wärmstens empfohlen!


In einem ihrer letzten Blogbeiträge haben Susanne und Hans ein wenig mehr über den Garten geschrieben, so dass ich Euch noch einige weitere Informationen zur Verfügung stellen kann:


Wir haben 1995 gebaut und hatten zur Anfangszeit einen Rasen mit Obstbäumen und ein paar Sträucher.  Nachdem die Kinder zu groß waren, um zu schaukeln und im Sandkasten zu buddeln, haben wir damit begonnen, den Rasen umzugraben. 




Jetzt haben wir Staudenbeete, einen Gartenteich, einen Laubengang und einen mit Efeu bewachsenen Pavillon sowie Ecken mit Gemüse, mit Beeren angelegt... Wir haben jetzt so viel Abwechslung in unseren Garten gebracht und können gar nicht genug davon bekommen. Es ist wie eine kleine Sucht, immer wieder nach neuen Stauden, Kräutern, Beeren oder historischen Gemüsesorten zu suchen. Wir finden immer etwas Neues und es gibt immer etwas auszuprobieren.





Von unserem 1000 qm großen Garten ist der Rasen mittlerweile völlig verschwunden. Seitdem blüht es durch die Vielzahl verschiedener Stauden das ganze Jahr über und bei uns tummeln sich alle Schmetterlinge, Bienen und Libellen aus der Umgebung. Im Gartenteich sind jedes Jahr Kröten und Molche. Beim Graben im Garten erschrecke ich hin und wieder, da sich nun auch Blindschleichen eingestellt haben.




Unsere Gartenwege bestehen aus großen Muschelkalktrittsteinen, die bei Nässe oder Frost etwas rutschig werden können, sich aber gut in den Garten einfügen.




Liebe Susanne, lieber Hans, es ist wirklich unglaublich, was Ihr geschaffen habt! Ein Refugium der besonderen Art! Fröhliche Farben lassen erst gar keine schlechte Laune aufkommen - ein rundum gelungenes Gartenparadies. Und das Ihr Euch mit dem Gartenvirus angesteckt habt, können wir sicherlich alle nur zu gut verstehen *lach*, geht es uns doch genauso!




Vielen lieben Dank an Euch und Julia, dass wir einen kleinen Einblick erhaschen durften! Es hat uns viel Freude bereitet....


Kommentare:

  1. Was für ein wunderbarer Garten!!
    Der bewachsene Pavillon ist ein absoluter Hingucker!
    Vielen Dank für's Mitnehmen.
    Viele Grüße
    v.d. Wiebke

    AntwortenLöschen
  2. Ein Garten, der mit viel Liebe gestaltet und gepflegt ist. Den Besuch habe ich sehr genossen. Danke!
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  3. Ist ja witzig, den Garten kenne ich doch! Spätestens beim Anblick des Efeupavillons machte es klick und ich wusste welcher Garten das ist. Er ist auch gar nicht so weit weg von uns, da könnte man doch glatt nächsten Sommer wieder mal vorbeischauen.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Ein ideenreicher, bunter und schöner Garten, bei dem etwas Permakultur wohl mitspielt. Besonders gut gefällt mir der grüne Pavillon und die in Form geschnittene Konifere die aus der Steinmauer heraustritt. Danke an Susanne, Hans und dir, liebe Anja fürs Zeigen des Gartens.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
  5. Wieder ein sehr interessanter Garten, der einen wieder zur einen oder anderen gärtnerischen Tätigkeit inspiriert. Ist das den ansteckend, wenn ich auf den Blog von Hans und Susanne gehe? Ich glaube für mich nicht ... vermutlich habe ich diesen grünen Virus bereits seit Jahren. Vielen Dank fürs Zeigen! LG Marion

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Garten ist ja einmalig schön,besonders der mit Efeu bewachsene Pavillon gefällt mir sehr gut.Auch die vielen Staudenbeete,genau meins.Auch der Teich wunderschön angelegt wie überhaupt der ganze Garten.In diesen Blog werde ich auch mal reinschauen.Danke fürs vorstellen liebe Anja.
    LG.Renate (Woidgarten)

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön !!!
    Ein Traum !!!
    Grüße aus Münster

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anja, ich bin gerade bei meinen Eltern und wir freuen uns wahnsinnig, dass du uns einen kompletten Artikel gewidmet hast.
    Wir waren überwältigt von den vielen Seitenaufrufen und von den lieben Kommentaren hier.
    Uns würde es sehr freuen, wenn wir weiterhin Kontakt halten und uns über das Gärtnern austauschen können.

    Liebe Grüße aus dem verschneiten Neubrunn,

    Julia, Susanne und Hans :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia, liebe Susanne, lieber Hans, ich freue mich sehr, dass Ihr so begeisterte Kommentare bekommen habt, aber bei Eurem schönen Garten ist das ja auch kein Wunder! Ich freue mich sehr, wenn wir in Kontakt bleiben....
      Liebe Grüße aus dem Münsterland
      Anja

      Löschen
  9. Liebe Anja,
    eine wunderbare Gartenvorstellung! Dieser Garten sieht ja wirklich traumhaft aus! So abwechslungsreich, bunt und mit viel Liebe fürs Detail gestaltet. Ich werde mir den Blog dazu gleich mal genauer anschauen.
    Liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anja, danke für diese liebevolle Gartenvorstellung. Ein Traum von Garten! Die schönen sonnigen Bilder, die leuchtenden Farben und das satte Grün tun gut, an so einem regnerisch trüben Tag. Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein abwechslungsgreicher, wunderschöner Garten und in beneidenswerter Größe. Ich stelle immer wieder fest mein Reihenhausgarten ist viel zu klein.
    Liebe Grüße
    Petra H.

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin hingerissen! Was für ein traumhafter Garten. Vor allem der efeuberankte Gartenpavillon hat es mir angetan. Was für eine tolle Idee. Bei Pavillon denkt man immer automatisch "Rosen" - aber ihn von Efeu umwachsen zu lassen, gibt dem Garten ein ganzjähriges Highlight Das muss ich mir unbedingt merken.
    Danke für diese tolle Gartenvorstellung, liebe Anja! Ich sehe schon, ich werde viele neue Gelichgesinnte kennen lernen durch dein tolles Projekt.
    Und jetzt geh ich gleich mal auf den Block von Susanne und Hans!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  13. Wow, was für ein Garten... und wieder denke ich mir “ich habe noch immer viel zu viel Rasen“
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ein Traumgarten, ich bin begeistert!
    Liebe Anja, wie schön, dass wir durch Dich in andere Gärten spickeln dürfen. :-)
    Herzliche Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!