Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Montag, 18. April 2011

Brügge

Einmal im Jahr verreise ich mit meiner besten Freundin ein Wochenende lang und wir "Mädels" machen es uns so richtig nett, während sich unsere Männer zu Hause um die Brut kümmern. Nachdem wir in den letzten Jahren schon in Greetsiel, Hamburg und Bremen waren, hat es uns in diesem Jahr ins schöne Brügge in Belgien gezogen.


Brügge gehört zu den schönsten Städten Europas. Nicht umsonst wurde die historische Altstadt im Jahr 2000 in die Weltkulturerbeliste der UNESCO aufgenommen. 



Zwischen den verschlungenen Gässchen und den romantischen Grachten umfing uns immer wieder das Hufgeklapper vorbeiziehender Pferdedroschken, mit denen sich die Touristen durch die engen Gassen bringen lassen. 



Mitten auf dem belebten Marktplatz erblickten wir eine Statue, an deren Fuß eine beeindruckende Tulpen- und Vergissmeinnicht-Pracht gepflanzt war. Touristen aus aller Herren Länder zückten ihre Kameras, um sich diesen Anblick auch mit nach Hause zu nehmen.


Bei strahlendem Sonnenschein haben wir natürlich die obligatorische Stadtrundfahrt mit dem Bus und natürlich auch eine Grachtenfahrt mitgemacht.



Selbst in so einer belebten und von Touristik geprägten Stadt wie Brügge sieht man trotzdem deutlich die Liebe der Belgier zum Gärtnern. Immer wieder haben wir schön verzierte Hauseingänge,


aber auch liebevoll bepflanzte Hinterhöfe entdeckt.



Besonders beeindruckend empfand ich persönlich unseren Besuch des Minnewaterparks am frühen Sonntag Morgen, als die Sonne durch die Blätter brach und wir vor unserer Abfahrt noch einen kleinen Spaziergang unternahmen.


Durch den südlichen Ausgang des Beginenhofes erreicht man die Gracht, die am gotischen Schleusenhaus in das Minnewater übergeht. Weiße Schwäne bevölkern dieses mittelalterliche Hafenbecken, in dem sich einst beladene Schiffe drängten. Und wo früher hektischer Hafenbetrieb herrschte, lädt heute der idyllische Park zum geruhsamen Spaziergang ein.







Auch hier wieder wunderschöne Tulpenfelder, die einen direkt in die Planung für die eigene Tulpenpflanzung im nächsten Herbst einsteigen lassen ;-).







Natürlich ist auch an diesem Mädelswochenende das Shoppen nicht zu kurz gekommen, Brügge bietet wirklich für jeden Geschmack etwas. Aber auch geruhsame Momente in den zahlreichen Straßencafés kamen nicht zu kurz.


Leider vergeht so ein Wochenende viel zu schnell und schon ist man wieder im Alltag angekommen. Aber was soll's, es war wunderschön und im kommenden Jahr werden wir uns wieder etwas Schönes einfallen lassen.

Kommentare:

  1. Brügge ist wirklich ein wunderschönes verträumtes Örtchen.
    Ich mag solche alten urigen Ortschaften.
    Man könnt meinen das die Zeit dort still steht.
    In Holland und Belgien gibt es ja unmengen solcher herrlichen Ortschaften.
    Danke für die schönen Eindrücke die du mitgebracht hast!
    Wünsch dir eine angenehme sonnige Woche.
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Was für wundervolle Bilder und welchen Charme die alten Häuser ausstrahlen. Gefällt mir sehr gut und ich bin ein klein wenig neidisch auf euren Ausflug!

    AntwortenLöschen
  3. Ganz herzlichen Dank für die herrlichen Bilder aus Brügge. Wir waren vor ca. 3 Wochen auch für 3 Tage dort, ea hätte eigentlich alles gepasst: das Wetter war absolut toll und die Unterkunft einfach klasse, aber wir hatten leider beide die Grippe und konnten es nicht genießen. Umso mehr habe ich eben Deine Bilder genossen!
    Brügge ist einfch eine tolle Stadt!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  4. Wooooow! Als ich Brügge las, dachte ich an eine graue Stadt, aber Mädel, das Städtchen ist ja sowas von zauberhaft. Da will ich auch unbedingt mal hin. Und die Tulpenfelder sind eine echte Augenweide und ich werde in diesem Jahr kräftig Vergissmeinnicht-Samen streuen, damit diese Pracht auch in meinem Garten einzug erhält.
    Danke für die wunderschönen Eindrücke.
    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Danke, dass du uns mitgenommen hast. Schöne Fotos, schöne Stimmung.
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
  6. Byłam w tym pięknym mieście,ale sporo lat temu. Zwiedzajacych były tłumy. Jest się czym pochwalić. Pozdrawiam

    AntwortenLöschen
  7. War im Februar mit meiner Tochter ein WE dort. Uns hat es auch gut gefallen ! Schön das ich mir jetzt bei dir nochmal Bilder vom frühlingshaften Brügge anschauen konnte.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Wunderwunderschön diese Tulpenpflanzungen und toll ins Bild gebracht. Von meinen Tulpen hatte ich leider dieses Jahr nicht viel. In der sengenden Hitze und Trockenheit der letzten Wochen sind sie viel zu schnell verblüht. Diese rosa Vergissmeinnicht sind mir übrigens außer hier bei Dir erst einmal vorher aufgefallen. Gibt's die schon lange in der Farbe?

    Herzliche Grüße,
    Iris

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein Bilderbuchstädtchen! Da möchte ich ja sofort meinen Koffer packen und losfahren! Die Bilder strahlen sehr viel Geruhsamkeit und Gemütlichkeit aus, trotz all der Touristenmengen.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!