Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Sonntag, 22. Mai 2011

Farbwahl

Was die Farbvorlieben in meinem Garten (und auch in meinem Kleiderschrank!) angeht, ist an mir so ein richtig typisches "Mädchen" verloren gegangen. Rosa bis pink ist eindeutig meine favorisierte Farbe! Gott sei Dank haben wir ja einen Sohn, denn sonst würde ich all meine "Mädchenträume" an meiner Tochter ausleben ;-). Heute möchte ich Euch mal einige Blüten aus meinem Garten zeigen, die mich zur Zeit bei jedem Rundgang erfreuen - für den Einen oder Anderen von Euch vielleicht zu viel rosa - aber ich habe Euch ja gewarnt!


Rosarium Uetersen

Clematis "Dr. Ruppel"



Gefülltes Fleißiges Lieschen

Akelei



Hortensie



Besonders stolz bin ich auf die Pfingstrose auf dem letzten Bild. Ich habe sie erst im letzten Jahr gepflanzt und sie steht schon in diesem Jahr in voller Blüte - sie hat sicherlich zehn Knospen. Ist sie nicht ein Traum? Wie ein  Ballettröckchen sieht sie aus - und erst der Duft! Einfach unbeschreiblich.

Wie sieht es denn in Euren Gärten aus, habt Ihr auch eine besondere Farbvorliebe oder darf alles bunt durcheinander wachsen?

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    bei mir verhält es sich farblich ähnlich. Aber die Farben waren durch den Vorbesitzer des Hauses schon vorgegeben. ;) Also auch zartrosa Farbtöne mit weiß und vereinzelt orange. Was aber laut der Farbtafel zusammen gesehen werden kann. ;)

    Die Pfingstrose ist echt sehr schön. Meine vor drei Jahren umgepflanzten, blühen in diesem Jahr auch erst so richtig reichlich. Nur die im Vorgarten schwächeln noch. Da ist einmal nur eine und bei der anderen gar keine Blüte zu sehen - sie blühen weiß.

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  2. Deine Blumenbilder sind klasse! Zu viel rosa? Nein! Da ich nur Männer um mich habe, hat es diese Farbe eigentlich nie bei mir gegeben. Komischerweise(lach) hat sich meine Farbvorliebe etwas geändert. Orange/rot und blau waren immer meine Lieblingsfarben. Aus meinem orangen Rosenbäumchen hat sich das Bäumchen leider verabschiedet und das Urstämmchen hat sich mit rosa Blüten durchgesetzt. Und nun hat auch in meinem Nähzimmer und auch im Garten natürlich viel rosa/pink Einzug halten dürfen. Ansonsten darf bei mir eigentlich alles wachsen, mir macht alles Freude.
    Danke für Deinen schönen Ausflug!
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Schön! Ich liebe ja auch rosa und pink - von daher hast du meine Vorlieben voll getroffen! In unserem Garten darf eigentlich alles wachsen - egal welche Farbe! Auch wenn ich sagen muss, dass wir die Rosa- und Lila-Töne hierbei am liebsten sind ;-)
    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Oh, dann habe ich auch eine romantische Ader. Bei mir sinds zarte rosé- und violett-Töne, die vorherrschen. Dank einer gelben Fehllieferung an Rosen, habe ich in einem separaten Beet apricot, gelb und weisse Rosen und Stauden zusammen kombiniert.
    Gemischt finde ich es zu "bunt" ich setze daher eher auf ähnliche Farbtöne in den Beeten.
    Die Pfingstrose ist einfach herrlich. Ich bin sehr gespannt auf die Blüte meiner vor 3 Jahren gepflanzten Pfingstrose, die heuer das erstemal Knospen angesetzt hat.
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    deine Farbkombis gefallen mir sehr. In meinem Garten sind auch überwiegend rosa,pink und violette Blüten. Die Geranie auf deinem Foto ist auch bei mir eingezogen! Bin ganz erstaunt,daß du nach 1 Pflanzjahr schon soviele Blüten an deiner Pfingstrose hast !!Bei mir hats meist länger gedauert.Scheint eine tolle Sorte zu sein.

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag die Mädchenfarben auch, aber nur im Garten :o).
    Grins, ich würde sagen, Dein Sohn hat Glück gehabt, dass Du wenigstens vor Deinem Kleiderschrank halt gemacht hast. Hihi, wenn ich mir vorstelle, wie der arme Junge in rosa Jeans und hellrosa Hemd in die Schule hätte gehen müssen... jaaaa, da hättest Du den Psychiater gleich mal im Voraus buchen können.
    Herrlich Deine Blütenfotos!
    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  7. Das sind genau auch meine Lieblingsfarben - zusammen mit Blau und Weiß.Meine Pfingstrose hat erst nach fünf Jahren zumersten mal letztes Jahr geblüht - eigentlich sollte sie auch gefüllt sein, doch leider ist sie ungefüllt. Wünsche dir noch eine schöne nächste Woche. LG christina

    AntwortenLöschen
  8. Bei dir blüht alles schon so schön ... wunderschön! Im Garten mag ich rosa auch am liebsten ,-)
    Mit Pfingstrosen hatte ich bisher kein Glück, es kommen nur grüne Blätter, keine Blüten :-( Und meine Hortensien sehen auch nicht doll aus, da waren letztes Jahr schon kaum Blüten dran. Sehr zuverlässig blühen aber die Schneeball-Hortensien und die Rosen sitzen auch voller Knospen ... natürlich in rosa ;-)))
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Blumen! Für mich kann's auch nicht rosa genug sein!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen.
    Dein Buxbaumknoten sieht ja toll aus,habe ich so noch nicht gesehen.
    Deinen Pfingstrosen sind wunderschön.Dein Garten gefällt mir.
    Jetzt hast du einen Leserin mehr.
    Ich werde noch in deinem Blog verweilen.
    Schöne sonnige Woche und liebe GRüße Jana

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!