Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Donnerstag, 18. Juli 2013

Weiße Schönheit

Endlich! Lange habe ich gewartet, aber nun erfreut sie mich mit ihren wunderschönen duftigen Blüten, die ein klein wenig an Pfingstrosen erinnern. Die Stockrose. Das erste Mal habe ich versucht, die schlanke Schönheit auf der Terrasse im Topf zum Blühen zu bringen ... und es ist gelungen.





Stockrosen sind Zeichen der Ewigkeit,
Wenn sie mit den breiten Blütenkelchen
Beständig sind, zur Blühpracht bereit,
Dann abfallen, sterben, ergeben welken.

Die Stockrosenblüte bereichert das Licht,
Denn dieses färbt sie beständig und reich.
Bescheiden ihr Anspruch, hell ihr Gesicht,
Ihr bleibt das Wetter schon ziemlich gleich.

Hans Hartmut Karg



In meinem Vorgarten steht noch ein stolzes Exemplar. Erhobenen Hauptes hat auch sie mir heute ihre ersten Blüten gezeigt - mitten in meinem rosa/weißen Vorgarten erstrahlt sie nun in stolzestem Dunkelrot *lach*. Nun ja, so ein kleiner farblicher Ausreißer sei verziehen - wenn mir das Etikett auch eigentlich versprochen hatte, dass sie in zartem Rosa blühen würde.

Der Sommer zeigt uns derzeit seine schönste Seite. Tagsüber erfreuen uns Temperaturen um die 29 Grad, die Nächte sind aber angenehm kühl und das Haus kann nachts ein wenig auf- und durchatmen. Herrlichstes Sommerferienwetter also - passend zum Sommerferienbeginn am morgigen Freitag. Ach, wie herrlich - sechseinhalb Wochen frei zu haben. Wir Erwachsenen können davon leider nur träumen.

Jeden Abend bin ich nun mit den Gießkannen und dem Wasserschlauch unterwegs - einer Aufgabe, der ich aber recht gerne nachgehe. Eine ruhige Tätigkeit, die den Tag in Ruhe ausklingen lässt. 

Kommentare:

  1. Wunderschön ist deine Stockrose in weiß und sicher auch in dunkelrot. Ich habe nicht soviel Glück mit diesen gefüllten Sorten, die gehen meistens ein oder blühen nur kümmerlich. Selbstausgesamte dagegen kommen immer wieder in Überraschungs-farben. Nur eine habe ich stehen lassen und die blüht jetzt rosa und ist einfachbl. Total trocken ist mein Garten, ich komme mit Gießen kaum mehr nach, die Rosen verblühen viel zu schnell.
    Lg. Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Deine Stockrosen sind traumhaft!!!! Meine wollten nie so richtig und hatten dann immer diesen Pilz!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Die Stockrose ist wirklich ein Traum.
    Bei uns zeigt sich der Sommer ähnlich ... leider sind aber noch keine Ferien angesagt ... es heisst noch immer Schmachten im Büro. Dafür wird der Feierabend umso intensiver im Garten genossen.
    Liebe Grüsse
    Ida
    ... und hab wunderschöne Ferien.

    AntwortenLöschen
  4. Auch ich empfinde das abendliche Giessen - wir haben um 30 Grad- als sehr meditativ...

    Die Stockrose ist sehr schön! Weiss ist immer soooo frisch und rein!


    Noch schöne Sommertage wünscht dir

    Heide

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anja
    Wow, die ist ja der Hammer, die weisse Stockrose. Hmm, wenn ich es denn endlich schaffen würde, am Zaun die Wiese in ein Beet zu verwandeln könnte ich nebst den Rosen auch noch ein paar Stockrosen gedeihen lassen. Naja, die Gartenprojekte gehen einem wohl nie aus und das ist doch auch gut so.
    Bin zurzeit auch noch am Garten der Nachbarn giessen, d.h. ich bin da jeweils fast 2 Stunden am Giessen mit meinem eigenen, daher wäre ich nicht traurig, wenn der Himmel mal etwas unterstützend unter die Arme greifen würde :o).
    Wünsche Dir weiterhin schöne Sommerferien.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  6. Hübsch....sehr hübsch....die gefüllte Sorte hab ich leider nicht in meinem Garten, aber ansonsten enttäuschen Sie mich dieses Jahr überhaupt nicht. Ich hab sie in ganz vielen Farben und sie sehen traumhaft aus.
    LG Erwin

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!