Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Sonntag, 28. September 2014

Wunderbare Herbstzeit .... und Gewinner



"Morgens steigt der Nebel auf und wogt 
zwischen den Bäumen. Im feuchten Gras liegt 
von verspäteten Wespen angefressenes Fallobst. 
Um die Mittagszeit steht die Sonne hoch am Himmel
 und spendet noch etwas Wärme. 
Das Laub beginnt sich zu verfärben. 
Hoch oben an den Kletterstangen 
verdorren die letzten Blüten der Feuerbohne. 
Die Äste biegen sich unter der Last des Obstes, 
das schon überreif ist und kurz vor dem Abfallen:
 Zwetschgen und Damasznerpflaumen, Äpfel und Birnen, 
Vogelbeeren, Holunderbeeren und dunkle, saftige Brombeeren."

(aus "In der Küche wohnt das Glück" von Susan Hill und Angela Barrett)




Im Moment ist es so einfach, die heimelige Stimmung des Herbstes einzufangen. Die Natur stellt uns derzeit alle ihre schönsten Dekorationsobjekte freiwillig und großzügig zur Verfügung
- wir müssen nur zugreifen!


Eine kleine, alte Silberetagere reicht schon, um all die schönen Dinge hübsch zur Schau zu stellen. Auf einem weichen Moosbett machen es sich Kastanien, kleine Äpfel, Hauswurze und Schneckenhäuser gemütlich.


Und die Ranken des wilden Weins sind sowieso die schönsten Herbstzauberer. Kleine zarte Blätter, die sich nun wunderbar
 rötlich verfärben und so dem ganzen Arrangement noch einen zusätzlichen Herbsttouch versetzen...


Schneckenhäuser habe ich übrigens reichlich derzeit ... in diesem Sommer habe ich so viele Schnecken - gerade die Häuschenschnecken - wie noch nie in meinem Garten gehabt. Beim Aufräumen des Gartens habe ich über 30 leere große Schneckenhäuser gefunden. Von den noch mit ihren Bewohnern gefüllten Exemplaren möchte ich Euch lieber keine Zahlen nennen *lach*.


Wenn es nur die kleinen Hausschnecken wären, die ihre Zuflucht in meinem Garten suchen und finden, dann wäre es nicht so schlimm. Leider kommen in noch größerer Zahl die allseits unbeliebten Nacktschnecken hinzu - und die sind wirklich das größte Leid des Gärtners.


 Solch zerfressene Funkien wie in diesem Jahr habe ich noch nie gehabt. Es waren praktisch nur noch die Blattadern übrig *seufz*. Deswegen habe ich auch alle Funkien schon zurückgeschnitten - von einer herrlich gelben Herbstfärbung wäre in diesem Jahr sowieso nichts zu sehen gewesen.


 Das ist sehr schade, denn gerade die leuchtend gelben Funkienblätter zaubern für mich immer ein 
besonderes Herbstflair in den Garten.


Nun will ich Euch aber nicht länger auf die Folter spannen. 
So zahlreich habt Ihr an meiner Blumenzwiebelverlosung teilgenommen - vielen lieben Dank dafür!
 Gewonnen hat das große Blumenzwiebelpaket in den schönsten Pink-Weiß-und-Rosa-Tönen die liebe Alexandra
mit diesem Kommentar:

Also bei einer so tollen Verlosung sag ich nicht nein, wo doch die Farben perfekt in mein neu angelegtes Beet am Backhaus passen würden.
Übrigens die Fotos auf deinem Header sind traumhaft und mach Lust auf Herbstdeko.


LG Alexandra


Herzlichen Glückwunsch! Bitte teile mir doch Deine Adresse mit (gartenliesel@gmx.net), damit Dich das Paket schnell erreichen kann.

Ganz bald gibt es übrigens wieder eine schöne Buchverlosung - seid also nicht zu traurig, wenn es diesmal nicht geklappt hat...

Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    solch schöne Fotos am Morgen....ich danke dir dafür. Die Etagere ist sehr gut gelungen. Tja, Schnecken sind dieses Jahr wirklich zahlreich unterwegs gewesen und auch meine Funkien sehen bzw. sahen so aus...sie sind auch abgeschnitten, sah sehr traurig aus, es war kein Anblick.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag - Stine -

    AntwortenLöschen
  2. Herrliche Herbstbilder hast Du heute für uns!!!! Meine Funkien sehen auch sehr übel aus und ich überlege schon, sie zumindest im Garten am Haus ganz zu entfernen! Komme schließlich mehrmals am Tag daran vorbei und ärgere mich!
    Schnecken gab es heuer (leider) wirklich reichlich!!!!
    Zum Glück sind meine Gärten - bis auf die Funkien - "schneckenresistent"!!!!
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir Margit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Anja,
    das sind ja traumhafte Herbstbilder! Es ist um diese Zeit wirklich einfach schönes Material für Herbstdeko zu finden. Ich hab auch erst gestern noch ein paar Kastanien gesammelt.
    Über die Schnecken haben wir uns dieses Jahr wohl alle geärgert. Meine Funkien sind auch extrem durchlöchert.
    Ich wünsch dir einen herrlichen sonnigen Sonntag,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  4. Deine Herbstbilder sind so wunderbar.
    Danke fürs einfangen, Erika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anja,
    Was für eine prächtige Herbstdeko!
    Die kleine Etage macht sich super mit Kastanien, Moos und Wein :-)
    Meinen herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin!
    Ganz viele sonnige Sonntagsgrüße
    Sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  6. was für wunderschöne herbstfotos
    das nenne ich herbstzauber!
    einfach schön
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein wunderschönes Arrangement, das ist dir ja wirklich perfekt gelungen!
    Meine Hostas sehen auch ziemlich zerfressen aus, aber damit haben wir dieses Jahr wohl Alle zu kämpfen. Nicht mal vor den Töpfen machen die schleimigen Biester halt, es ist echt zum Haare raufen.

    Trotzdem einen schönen Sonntag :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss das jetzt mal loswerden, liebe Anja. Deine Bilder sind immer wieder traumhaft schön.
    Und deine Dekoideen auch . Gefällt mir sehr hier bei Dir.
    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin.
    Hab einen schönen Sonntag. Gruß aus der Pfalz von Christine

    AntwortenLöschen
  9. deine herbstbilder sind wunderschön!!! liebe sonntagsgrüße von angie

    AntwortenLöschen
  10. wunderschön sind deine Herbstbilder!!
    Lg Moni

    AntwortenLöschen
  11. I love autumn!
    Und deine Herbstbilder ganz besonders.

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anja,
    ganz traumhafte Bilder deines ganz persönlichen Herbstzaubers, auch ich liebe diese Jahreszeit, kann sein dass es auch an meinem Geburtstag liegt, der in diese Zeit fällt und mich deshalb besonders mit dem Herbst verbindet. Meine Funkien sind auch alle schon weg, teils wegen dem Hagel der bei uns im Sommer niederging, größtenteils auch wegen der Schnecken :( Ich wünsch dir noch viele sonnige Stunden in deinem Herbstparadiesgarten, GGGVLG Brigitta

    AntwortenLöschen
  13. Ganz besonders schöne Herbstbilder! :)

    AntwortenLöschen
  14. Was für herrliche Herbstbilder, ein Träumchen.

    Liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Anja,
    da hast du ja dann doch beim joggen gesammelt, grins.... Deine Deko ist wieder mal so toll, aber du hast ja auch ein Händchen für solche schöne Dinge. Deinen Blumenzwiebel Post habe ich natürlich mal wieder verpasst, aber ich war fast immer nur in meiner Freizeit draußen und hab dadurch das Bloggen ein wenig vernachlässigt und kaum gelesen. Aber - sobald mal die Gartenzeit Pause hat, habe ich dafür wieder etwas mehr Zeit(hoffe ich mal...)
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anja,
    deine herbstlichen Fotos sind wunderschön und tun der Seele gut.
    Immer wieder schön sich bei dir eine längere ausgiebige Auszeit zu gönnen.
    Morgen werde ich mal mit offenen Augen durch den Garten streifen und nach leeren Schneckenhäuschen schauen
    Viele haben sich in den Hortensienblättern festgesaugt.
    Das gedciht ist wunderschön, ich hab es mir gleich notieren müssen.
    Wünsch dir einen gemütlichen Sonntagabend.
    Liebe Grüße aus dem Waldfeenhaus,
    Moni

    AntwortenLöschen
  17. Ich liebe den Herbst mit seinen Dekorationsmöglichkeiten und deine Etagere hast du wunderschön dekoriert!
    Lieben Gruß von Barbara

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Anja
    Die herbstlich dekorierte Etagere schaut wunderbar verträumt aus. Hast mich grad angespornt, das dann auch mal auszuprobieren. Bei meinen Hostas herrschte das selbe Bild... Löcher ohne Ende, manche Blätter abgesäbelt am Boden *seufz*. Aber wären wir selber eine Schnecke, würden wir wohl dieses leckere Zeugs auch nicht verschmähen wollen :o). Hmm, komisch aber dass Du so viele leere Schneckenhäuschen hast. Obwohl wir auch zahlreiche Weinbergschnecken hatten in diesem Jahr, habe ich nur ganz wenige leere Häuschen gefunden. Dafür hat es von den anderen Schleimis auch enorm viele und sogar Tigerschnecken habe ich mehrere gesehen als in anderen Jahren. Letztere dürfen sich gerne vermehren und den anderen den Garaus machen :o). Schneckenkrieg im Garten *schmunzel*, mir soll's recht sein.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  19. Da hab ich zum ersten Mal etwas gewonnen und bemerk es gar nicht.
    Liebe Anja danke für den Tipp, meine Adresse ist auf dem Weg zu dir.
    Und vielen vielen Dank ich freu mich soooo.
    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  20. Anja, das ist wirklich war, der Herbst sorgt für die schönsten Dekorationen. Ich muss mal am Bahnhof Blätter sammeln gehen, sie haben dort so große. Ich schick Mr. W. hin!
    Kastanien hab ich leider keine, nur eine in meiner Jackentasche, die ist mittlerweile sooo klein und war sogar mit in Urlaub, den Herbst hab ich schon an anderen Orten erlebt.

    Sigrun

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!