Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Donnerstag, 5. Februar 2015

Ein Tässchen Glück...





Blumen sind die Liebesgedanken der Natur

Bettina von Arnim




Seid mal ehrlich - könnt Ihr derzeit an all diesen wunderschönen Frühlingsblühern beim Gärtner Eures Vertrauens vorbeigehen, OHNE welche davon mit nach Hause zu nehmen?
Also, ICH nicht!


Da reichen schon einige Ranunkeln und kleine Röschen und schon hat man ein wenig Frühling im Haus. Und wenn dann noch die Sonne so schön durchs Fenster scheint, dann ist da eine kleine Ahnung, dass der Winter bestimmt nicht mehr ewig dauern wird...


Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters

Khalil Gibran



Kommentare:

  1. Hallo Anja..
    .ach sieht das schön aus...dieses Sträußchen ist zu schön,aber auch dieses Geschirr ist wunderbar..ganz ehrlich ich schaue gerade ganz neidisch :-))) ne, wir hatten hier solange Schmuddelwetter und auch wenn es hier jetzt friert und manchmal schneit und die Sonne scheint...Blumen, wenn auch nur für den Küchen-oder Wohnzimmertisch brauche ich auch :-)).Jetzt ist es aber schon länger hell...es geht voran:-))) Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, das Gleiche habe ich auch gemacht...Natürlich kann ICH da nicht vorbei gehen! Es ist einfach super schön anzusehen, wenn die Wintersonne auf die kleinen Blümlies scheint. Und Rosa geht bei mir immer! Süße Bilder , mit viel Frühlingsfeeling! Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen
  3. Anja, nein, kann ich nicht!!!! Es geht auch immer fast mein gesamtes Erspartes drauf :)) 0))!!! Und wenn ich deine so sehe, dann sind das nächste Mal ganz bestimmt Ranunkeln dran. Ich mach diese knuffigen Knöpfe so gerne!!! Sieht so reizend aus und frisch!
    Hab viel Freude damit und eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    das schaut ganz bezaubernd aus und dann noch in meiner Lieblingsfarbe.
    herzallerliebst.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein wunderschöner Strauß.
    Mir ist auch im Moment eher nach Frühling und Sommer.
    Also nichts wie her mit den Frühlingsblühern.
    Habe deinen Blog gerade entdeckt. Ich werde ihn mit zu meinem nehmen.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht allerliebst aus , das macht die Risa Tasse . Schöööön , schon weil ich rosa liebe .
    Nein ich kann an den Blümchen auch nicht vorbei gehen .
    Und auch sonst zeigt sich der FRÜHLING in den Startlöchern . Die Vögel , gestern saß ich
    draußen auf der Terasse mit warmen Sonnenschein , die ersten Frühblüher , es ist bissl
    länger hell und so . Ja der FRÜHLING ist nicht mehr weit .
    Schönes Wochenende und liebe Grüsse JANI

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr schönes Gedeck, jetzt MUSS es ja endlich Frühling werden!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  8. Zauberhaft sieht Deine Deko aus! Ich kann momentan nur sehr schwer an Frühlingsblumen vorbeigehen! Ein wenig Buntes muss es schon sein, wenn schon draußen alles klirrend kalt und weiß ist!!!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Anja,
    ich bin oft zu Gast in Ihrem schönen Blog, man kommt durch Hinweise auf anderen Seiten immer wieder auf die "Gartenbuddeleien". Ich habe festgestellt, dasss Sie auch Havetid in Dänemark kennen. Seit August 14 bin ich ständiger Gast und genieße die schönen Aufnahmen und die philosophischen Berichte. Eine gelungene Gartengestaltung. Im Sommer plane ich zu einem Tag des offenen Gartens nach Silkeborg zu fahren.
    Für Ihre Umgestaltungen wünsche ich Ihnen gutes Gelingen und fleißige Helfer. Im Garten zu gestalten und Ideen zu entwickeln und umzusetzen ist für mich in zwei unterschiedlichen Gärten zum Inhalt meines Ruhestands geworden (insgesamt komme ich auf 1700 qm eigenen Garten und 4000 qm Vereinslehrgarten). Schriftstellerisch kann ich im Internet nicht tätig sein, da mir hierzu die Zeit fehlt, bin auch noch Vorsitzende eines Gartenbauvereins. Aus diesem Grunde schaue ich mir wann immer ich Muse habe, alle meine Lieblingsblogs an, Ihrer gehört dazu.
    Weiterhin viel Freude an Ihrem wunderschönen Garten
    wünscht Gertraud aus Mittelfranken

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Anja,
    ich bin oft zu Gast in Ihrem schönen Blog, man kommt durch Hinweise auf anderen Seiten immer wieder auf die "Gartenbuddeleien". Ich habe festgestellt, dasss Sie auch Havetid in Dänemark kennen. Seit August 14 bin ich ständiger Gast und genieße die schönen Aufnahmen und die philosophischen Berichte. Eine gelungene Gartengestaltung. Im Sommer plane ich zu einem Tag des offenen Gartens nach Silkeborg zu fahren.
    Für Ihre Umgestaltungen wünsche ich Ihnen gutes Gelingen und fleißige Helfer. Im Garten zu gestalten und Ideen zu entwickeln und umzusetzen ist für mich in zwei unterschiedlichen Gärten zum Inhalt meines Ruhestands geworden (insgesamt komme ich auf 1700 qm eigenen Garten und 4000 qm Vereinslehrgarten). Schriftstellerisch kann ich im Internet nicht tätig sein, da mir hierzu die Zeit fehlt, bin auch noch Vorsitzende eines Gartenbauvereins. Aus diesem Grunde schaue ich mir wann immer ich Muse habe, alle meine Lieblingsblogs an, Ihrer gehört dazu.
    Weiterhin viel Freude an Ihrem wunderschönen Garten
    wünscht Gertraud aus Mittelfranken

    AntwortenLöschen
  11. Die Blumen sind soooo schön, aber Tasse und Teller sind auch ganz, ganz wunderbar! (Und ich glaube, wir haben das gleiche Sofa.)

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Das ist aber ein süßes Tässchen samt Inhalt und Teller. Ich bin heute nicht in die Stadt gefahren, wir haben große Schnee-Verwehungen und zahlreiche Unfälle, Straßensperrungen, dies schon zum 3. mal die Woche. In unserer Wohnung blüht zur Zeit noch eine weiß-gefüllte Amarylis (traumhaft schön). Frühjahrsblüher werde ich erst gegen Ende des Monats kaufen, vorher evtl. noch eine Christrose, mal sehen. Meine Christrosen im Garten sind tief im Schnee vergraben und ich bin froh, daß sie in der Kälte nicht erfrieren. Auch wälze ich Blumen-Kataloge von vorne nach hinten und umgekehrt.
    Liebe Grüße Ilona

    AntwortenLöschen
  13. Ja, es fällt mir schwer, keine Blumen mitzunehmen...Das ist bei dir auch wirklich ein schönes Arrangement, die zarten Farben mit dem rosa Geschirr! Ganz zauberhaft! Ich liebe auch diese knuffigen Ranunkel sehr.
    Viele Grüße
    Kathinka.

    AntwortenLöschen
  14. OHHHHH genau des brauch i jetzt
    soooo scheeeene BLUMAL
    weil wenn i grod ausn FENSTER schau
    do schneits grod wia zsau,,,,brrrrrrr
    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!