Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Donnerstag, 26. März 2015

Zeig uns Deinen Garten! Heute: Der Garten von Annette


Während hier bei mir weiterhin die Presslufthämmer dröhnen und bislang eher bloguntaugliche Dinge wie Gräben ziehen, Abwasserrohre verlegen und Betonfundamente gießen geschehen, möchte ich Euch heute in den wunderschönen Garten von Annette aus Bayern einladen. Sie öffnet für uns ihre Gartenpforte und lässt uns einen Blick werfen in ihren wunderschönen, riesigen Garten. Lasst uns aber zunächst hören (oder lesen *lach*), was Annette uns über ihr Gartenreich zu erzählen hat:


"Unser Garten ist sehr groß, etwa 4000 m², wovon aber noch die Flächen für Hof und ein paar Gebäude abgezogen werden müssen. Als wir das Grundstück vor 15 Jahren gekauft haben, war es ein Kartoffelacker. Seit 12 Jahren lege ich nun den Garten an und bin noch längst nicht fertig. Jedes Jahr gibt es ein paar größere Projekte. Da ich aber so gut wie alles selbst mache – bis hin zum Betonieren und Pflastern – dauert es eben länger. Mein Mann hat nicht so den grünen Daumen…
Immer wenn ein Projekt fertig ist, habe ich schon wieder zwei neue im Kopf!
Der Satz, den meine Kinder geprägt haben, „die Mama wohnt im Garten“ sagt wohl aus, dass der Garten meine große Leidenschaft ist und ich möglichst viel Zeit dort verbringe.
Ich schreibe übrigens auch einen Blog, in dem hin und wieder auch der Garten vorkommt. In den letzten Jahren habe ich meinen Garten auch schon öfter für Reisegruppen geöffnet.
Die Auswahl der Bilder fiel mir richtig schwer, denn ein paar Bilder sagen ja nicht viel aus. Sicher kann man aber meine Handschrift und den Charakter des Gartens erkennen. Ich liebe übrigens auch – wie einige der anderen Besitzer, deren Gärten Anja schon gezeigt hast – alte Dinge mit Geschichte. Rostige Stücke aus Opas Werkstatt, alte Dinge die Geschichten erzählen."


Seht mal hier unten, wie hübsch einige ausgesuchte Objekte in zarten Blautönen aussehen:


Jetzt kommt eins meiner Lieblingsbilder:



Ich finde, dieser Bachlauf sieht absolut umwerfend aus. Annette beherrscht sichtlich die große Kunst der Uferzonenbepflanzung, meint Ihr nicht auch?





Aaarrgghhh! Guckt mal hier unten. Schon wieder so eine tolle gemauerte Mauer! Vielleicht sollte ich jetzt endlich doch mal drüber nachdenken - wo ich doch die netten, fleißigen Herren eh gerade in meinem Garten habe *lach*.


Was für eine tolle Idee für einen großen Vorgarten:




Ganz zum Schluss mein absolutes Lieblingsbild:


Liebe Annette, diese Trittsteine sind ja wohl ein Traum! Ich gehe ja fast davon aus, dass Du die natürlich selber gemacht hast, oder?

Vielen lieben Dank, dass Du uns Einblick in Dein wunderschönes Gartenreich gewährt hast. Auf jedem Bild erkennt man Deine Gartenleidenschaft. Es war uns eine Freude, bei Dir gewesen zu sein.

Wer mag, kann übrigens noch immer in meinen Lostopf hüpfen. Hier geht's lang...

Kommentare:

  1. Wow, wow, wow, der Garten ist zauberhaft. Wer diesen Garten angelegt hat, ist sehr kreativ - und hat einen gesunden Rücken! ;) Die Holzwand ist einfach genial, dergleichen hab ich noch nirgends gesehen! Hut ab.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrun, die Holzwand gibt's auch nirgends! Selbst geplant und mit Hilfe meines GG selbst gebaut! Wie du schon sagst - viele Stunden und ein kräftiger Rücken... Danke für die Komplimente! Liebe Grüße Annette

      Löschen
  2. Hallo Annette
    Dieser Garten ist einfach wundervoll!
    'Seit 12 Jahren und noch längst nicht fertig' schreibst du, dass glaube ich, in so einem grossen Garten ist wohl immer was zu tun.
    Und du hast tolle Ideen und auch das Talent, diese umzusetzen. Sehr gelungen, vom kleinen Detail bis zum grossen Raum...
    Diese Bilder kann man mehrmals anschauen und entdeckt immer wieder etwas neues... sehr schön!
    Und ja, die Trittsteine finde ich auch fantastisch! :-)
    Vielen Dank und herzliche Grüsse...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Arbeit geht da niemals aus. Aber wer das "Arbeit" nennt, hat schon verloren! Für mich ist das Leidenschaft, ich könnte da den ganzen Tag werkeln! Und ja, die Trittsteine sind natürlich selbst gemacht, ich habe sie gleich vor Ort betoniert und mit Mosaik belegt! Danke für das Lob, geht runter wie Honig!!!
      Liebe Grüße
      Annette

      Löschen
  3. Ein "Ohhh" und ein "Ahhh" hättet Ihr jetzt von mir hören können!!!
    So schön, liebe Annette! Da steckt so viel Liebe und immense Arbeit dahinter! Wundervoll!
    Die vielen Bodendecker und die süße Deko gehen direkt in mein Gärtnerherz!
    Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Susan! Bodendecker liebe ich über alles, sie ersparen eine Menge Arbeit und sehen immer gut aus! Mein Liebling ist der gelbe Bodendecker am Bachlauf, das Pfennigkraut!
      Liebe Grüße
      Annette

      Löschen
  4. Schön, ich mag vor allem das grosse Wildbienenhotel. Der Garten ist ein Traum.

    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pascale, schön dass dir mein Garten gefällt! Das Insektenhotel ist eines von mehreren. Ich habe es vor einigen Jahren in einen alten Kleiderschrank ohne Türen gebaut. Es wird gerne angenommen und bietet immer Beobachtungsmöglichkeiten!
      Liebe Grüße
      Annette

      Löschen
  5. What a beautiful garden of delight! Lovely to wander through it!

    With love, Gerry

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for your words! It´s nice to see that others like my garden as I do!
      Greetings from Bavaria
      Annette

      Löschen
  6. Wie schön!!!!!! Ich liebe ja auch alte Gebrauchsgegenstände, die im Garten ein zweites Leben eingehaucht bekommen!!!! Alte Ziegel zählen auch zu meinen Lieblingen und haben uns schon mal neue Stoßdämpfer fürs Auto eingebrockt!!!!
    Großes Kompliment auch für den Bachlauf! Alle Achtung, wenn Du so ein großes Grundstück pflegst!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margit, ja die alten Ziegel... habe da auch schon viel erlebt! Ich habe schon tausende davon (ist nicht übertrieben!) abgeklopft, auf Paletten gestapelt und persönlich verbaut, mit und ohne Hilfe. Auf den Bachlauf bin ich richtig stolz! Er ist 23 m lang und mittlerweile auch schön eingewachsen. Freu mich schon drauf, wenn er wieder zum Leben erwacht nach dem Winter!
      Liebe Grüße
      Annette

      Löschen
  7. Oh, sehr schön ist dein Garten gestaltet, vorallem der Bachlauf, die Backsteinmauer, die selbstgemachten Trittplatten gefallen mir sehr gut. Viel Arbeit steckt da drin und dein Rücken muß auch noch intakt sein.
    Viele Grüße sendet dir
    Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ilona, danke für die Komplimente! Was man mit Leidenschaft macht, das sieht man nicht als Arbeit! Aber viel Zeit verbringe ich schon draußen. Und mein Rücken ist einfach gut im Training - kein Wunder bei so vielen Quadratmetern Open-Air-Fitnesscenter!
      Liebe Grüße
      Annette

      Löschen
  8. Deinen Garten hast Du wunderschön gestaltet liebe Annette.Das Insektenhotel ist einfach traumhaft,das wird sicher gerne besucht werden.Die Dekos sind auch ganz genau mein Geschmack,ich verwende auch alle alten Sachen und wenn ich nur Wurzis reinpflanze.Es sieht einfach alles so natürlich aus und schön eingewachsen.
    LG.Renate ( Woidgarten )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Wurzis sind einfach genial - ich liebe sie! Und man kann sie wunderbar kombinieren mit dem alten "Krempel"! Die alten Sachen haben oft schon eine natürliche Patina und fügen sich dann ganz natürlich in die Umgebung! Das Fly-In-Hotel in einem alten Kleiderschrank wird tatsächlich gerne angenommen und bietet viele Möglichkeiten zum Beobachten!
      Schön dass es dir gefällt! Kann man deinen Woidgarten denn im Netz finden??
      Liebe Grüße
      Annette

      Löschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Ein wirklicher Traumgarten! Bin begeistert und verliebt!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  11. Richtig märchenhaft! Am besten gefällt mir das Foto von dem blauen Blütenmeer. Habe die zwar leider nicht bei mir im Garten, fahre aber das Wochenede nach Ellingen, da ist gerade Hochsaison für Blausternchen =)
    Ich hoffe wir sehen noch mehr von deinem Garten!
    LG aus Mücnchen

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein toller Garten, da sieht man dass da eine kreative Gärtnerin am werkeln ist! Ich könnte jetzt gar nicht sagen welches Foto mir am besten gefällt, ich finde den ganzen Garten einfach nur klasse!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  13. Ein ganz toller Garten und sooo gross! Das macht ganz schoen Arbeit bei 4000qm... die Mauer finde ich besonders huebsch und den Bachlauf, aber es ist alles ganz toll! LG Karo

    AntwortenLöschen
  14. Ein ganz toller Garten und sooo gross! Das macht ganz schoen Arbeit bei 4000qm... die Mauer finde ich besonders huebsch und den Bachlauf, aber es ist alles ganz toll! LG Karo

    AntwortenLöschen
  15. Toller Garten!!!! Und bei der Größe ist es kein Wunder, wenn Annette im Garten lebt. Da gibt es bestimmt immer irgendwo, irgendwas zu tun........
    Über Deinen letzten Post habe ich übrigens sehr schmunzeln müssen. Das blaue Gartenhaus, klasse !!!

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Wow, was für ein Traumgarten. Die Trittsteine und vor allem das Blaukissen beim Insektenhotel ist ja super.
    Wie findet man den Deinen Blog liebe Anette?
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi, das blaublühende Kissen beim Insektenhotel ist eine Glockenblume. Sie klettert ganz frech bis zu 70 cm hoch! Meinen Blog musst du gar nicht suchen, habe nachgesehen, du hast mich schon auf deiner Liste: emmas-landleben.
      Liebe Grüße Annette

      Löschen
  17. Hallo Emma,vielleicht stellt Anja meinen Garten auch hier vor dann kannst Du ein wenig davon sehen.Ansonsten bin ich nur bei Mein schöner Garten zu sehen als " Woidgarten ".Da müßtest Du Dich aber anmelden um mir dort etwas zu schreiben,was mich aber sehr freuen würde.
    LG.Renate ( Woidgarten )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, bin schon sehr gespannt auf deine Bilder, wenn Anja sie hier einstellt. Und bei Mein schöner Garten werde ich dich bei Gelegenheit auch mal be - suchen!
      Liebe Grüße
      Annette

      Löschen
  18. Wild und wüchsig, kreativ - ganz mein Fall! Sehr schöne Blicke über den Zaun, liebe Anja, liebe Annette.

    AntwortenLöschen
  19. Wiedermal ein wunderschöner Fleck Erde!
    Danke für die Vorstellung.
    LG bine

    AntwortenLöschen
  20. Ich bin begeistert! In DEM Garten würde ich auch wohnen wollen. Das große Insektenhotel, das auch als Sichtschutz dienen kann, wär auch was für meinen Garten und die Trittplatten sind wunderschön! Kaum zu glauben, 4000 qm so wunderbar zu gestalten, da benötigt man wohl nicht nur grüne Daumen sondern einen eisernen Rücken :o) Danke für die Vorstellung ich muß jetzt gleich mal zu dem Blog wechseln.
    Viele Grüße
    kathinka

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!