Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Mittwoch, 15. April 2015

Neuigkeiten von der Baustelle

So, jetzt habe ich Euch aber wirklich lange genug zappeln lassen, oder *lach*? Ich weiß ja, dass Ihr Fotos sehen wollt - obwohl ich Euch natürlich am Liebsten alles erst gezeigt hätte, wenn es fix und fertig und sauber und schön dekoriert ist *seufz*. Aber da das natürlich noch länger dauern könnte, gibt es heute mal einen kleinen Einblick in die bislang erledigten Bauarbeiten.

Wir befinden uns derzeit in der vierten Woche der Bauphase und vorher sah es vor unserem Haus noch so aus:


Im Moment sieht es dort noch nicht so richtig aufregend aus, weil zuerst einmal die aufwendigen Arbeiten hinter dem Haus erledigt wurden und die Arbeiter die Auffahrt vor der Garage für einen Teil der angelieferten Baumaterialien benötigten. Da wir aber jetzt hinter dem Haus mit den meisten Arbeiten fertig sind, konnte vor dem Haus schon mal mit dem Aufnehmen der alten Pflasterung begonnen werden. Das sah gestern noch so aus:


Heute ist es schon wieder ein wenig anders, aber da sich das Ganze eh von Tag zu Tag ändert, warten wir einfach mal ab, wie es aussieht, wenn die Bauarbeiten hier etwas weiter voran geschritten sind.

An der Seite unseres Hauses hatten wir ja auch noch eine Kleinbaustelle wegen eines in die Jahre gekommenen Keller-Lichtschachtes. Das sah vorher so aus:


Hier sind inzwischen die alten Rundhölzer verschwunden und einer neuen Einfassung aus Cortenstahl gewichen. Der Weg wurde ein Stück erneuert, weil der Unterbau schadhaft war und die Steine schon sehr abgesackt waren. Hier wurde der Weg etwas geschwungener wieder neu verlegt und sieht jetzt gefälliger aus. Im Schacht selbst wird noch eine Trennung eingebaut, damit die eine Hälfte mit Kies aufgefüllt werden kann, in die andere Hälfte kommt wieder eine Bepflanzung. Ach ja, der Cortenstahl sieht übrigens nur zu Beginn so aus, er wird relativ schnell mit einer Rostschicht überzogen sein und sich dann gut in das Gesamtbild einfügen.


So, nun aber zum Höhepunkt *lach*. Ihr erinnert Euch?
Meine Terrasse sah noch vor vier Wochen so aus:


Hier wurde in der Zwischenzeit richtig rangeklotzt und viele, viele Arbeiten waren zu erledigen, bevor das Ergebnis derzeit so aussieht:


Der Übergang von der Terrasse zum Rasen wurde durch eine Treppenanlage verändert und hat dazu geführt, dass unsere Terrasse nun deutlich an Größe gewonnen hat. Wir freuen uns sehr darüber, weil wir so etwas mehr Platz haben, wenn Besuch da ist. Die Fugen zwischen den Natursteinen werden natürlich noch verfugt und auch hier wird der Cortenstahl an den Treppenstufen mit der Zeit eine Rostoptik annehmen. Die Terrassenfläche an sich ist mit großen Keramikfliesen belegt worden, die besonders angenehm barfuß zu belaufen sind (hab's direkt ausprobiert *lach*). 


Auch der Seitenweg wurde neu verlegt und endlich haben wir angemessene Treppenstufen zur Terrasse herauf, denn bislang war hier eine einzige Stufe, die viel zu hoch war und man musste immer einen kleinen Hopser vollbringen, wenn man von der Terrasse herunter wollte. 


So sieht es nun aus, wenn ich aus meinem Wohnzimmer hinaus auf die Terrasse blicke. Durch die hellen Fliesen ist es im Wohnzimmer deutlich heller geworden *freu*.

Im hinteren Gartenteil sind nun noch einige Restarbeiten zu erledigen, denn auch der Rasen hat natürlich gelitten, die Beete müssen höhentechnisch angeglichen werden und unser kleines Teichbeet an der Terrasse wollen wir auch noch etwas erneuern und verschönern.


Zum Schluss noch ein Blick auf meinen neuen Natursteinweg, der sich jetzt vom Weg hinter dem Haus zu unserem Sitzplatz unter dem Kirschbaum erstreckt. Hier musste ich - gerade in den Wintermonaten - immer über den nassen Rasen tapsen, wenn ich die Vögelchen füttern wollte. Hier befindet sich jetzt ein neuer Weg (eingefasst ebenfalls mit Cortenstahl), der mich nun trockenen Fußes an mein Ziel gelangen lässt. Auch hier müssen natürlich noch die Fugen verfüllt werden.

Da einige von Euch interessiert nachgefragt haben: Unser Kirschbaum hat die radikale Schneide-Aktion vom letzten Sommer wohl unbeschadet überstanden und steht kurz vor der Blüte. Der Anblick ist trotzdem dürftig, denn es sind ja keine malerischen Äste mehr im unteren Bereich vorhanden. Auch im oberen Bereich gibt es derzeit nur wenige Seitenäste, so dass die Gesamtoptik eher traurig ist. Ich bin gespannt, wie er aussieht, wenn sich das Blätterdach wieder voll entfaltet hat - es bleibt spannend.

Ich hoffe, die Veränderungen bislang gefallen Euch. Wir sind mit allem sehr glücklich und zufrieden und warten jetzt gespannt auf die endgültigen Ergebnisse, denn gerade vor dem Haus wird sich die Optik auch noch ganz entscheidend verändern. Jeder Tag bringt neue Überrraschungen mit sich und wir freuen uns immer sehr darauf, abends einen "Rundgang" zu machen und die fortschreitenden Arbeiten zu bewundern. Bis alles wieder an seinem Platz ist, wird sicher noch einige Zeit verstreichen.

Und, was meint Ihr?  Treffen die bisherigen Veränderungen Euren Geschmack?

Kommentare:

  1. Wirklich gelungen, die Rundungen am Terrassenabgang gefallen mir sehr! Nächstes Jahr hast du alles vergessen und kannst dich gleich ab März darüber freuen!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,

    ich habe mir eure vorher und nachher Bilder gut angeschaut,...... für mein empfinden habt ihr viel mehr Ruhe in euren Garten bekommen. Ich bin immer wieder erstaunt, das helle Steine eine immense Wirkung zeigen können. Eure Terrasse sieht wirklich schön aus. Schön Wahl an Steinen habt ihr ausgesucht. Weiterhin viel Freude beim schaffen und vorallem hinterher beim genießen wenn alles fertig ist. :-))

    Herzliche Grüße Daniele

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    eure Terrasse schaut schick aus! Mir ist bisher auf Bildern nie aufgefallen, dass es von der Terrasse in den Garten nach unten geht. Das fällt mir erst durch die Stufen auf. Die runden Stufen gefallen mir gut, genauso wie der runde Weg zum zweiten Sitzplatz. Ich bin schon sehr auf den vorderen Bereich gespannt und wünsch euch weiter einen guten und schnellen Baufortschritt.
    Dann steht einem herrlichen Sommer nichts mehr im Weg.
    Lieben Gruß
    Trixi

    AntwortenLöschen
  4. Wow, da hat sich ja schon mächtig was getan! Mir hat der Garten aber vorher schon sehr gut gefallen, jetzt sieht halt alles nochmal einen Tick schöner aus!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. Oh wow, das wird toll :-)
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  6. Toll sieht es aus Liebe Anja. Das mit den Rundungen find ich klasse.
    Aber ich wußte das es super wird, denn du hast tolle Gartenideen.
    Gruß aus der Pfalz von Christine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anja...danke fuer die Einblicke in Eure bisherigen Veraenderungen, die Terasse mit den runden Stufen finde ich richtig super! Irgendwie war mir das nie aufgefallen, dass sie nicht ganz eben ist.
    Lg die Karo

    AntwortenLöschen
  8. Wow, was für eine Veränderung! Sieht total anders aus, ich finde es toll!

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde, das sieht toll aus! Auch, wenn noch nicht alles fertig ist, kann man doch schon sehr schön die Veränderungen erkennen!
    Mir gefällt es sehr!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  10. Ich könnte Dich drücken, liebe Anja, so wundervoll schaut es schon bei Dir aus! Der Plan ließ ja schon einiges erahnen....Nun darf alles Wachsen und gedeihen, dann ist Euer Gartenglück perfekt. Die Restarbeiten überstehst Du mir links. Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Eindrücke vermittelst du uns heute aus deinem Garten!! Vielen Dank dafür!!
    Ich bin schon sehr gespannt, wie sich die Stahleinfassungen verändern werden, noch kann ich es mir nicht so recht vorstellen.
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja unglaublich schön geworden liebe Anja,der Rundbogen an der Terrasse sieht traumhaft aus.Überhaupt hat sich alles wunderschön verändert,kein vergleich mit vorher.Auf den Vorgarten bin ich auch schon gespannt wie er sich verändert.Wenn dann mal alles fertig ist kannst Du diesen Sommer gleich den Garten genießen.
    LG.Renate ( Woidgarten )

    AntwortenLöschen
  13. Richtig toll und schön und wunderbar ist es geworden!
    Um einiges moderner und luftiger. Ich bin schon sehr gespannt wie es vor dem Haus weitergeht.

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Anja,
    die Rundbögen an der Terrasse sehen sehr EDEL aus, was für eine tolle Idee! So eine hätte ich auch gerne an meiner Terrasse ,halt nur in KLEIN."lach"
    Ich freu mich schon auf weiter Bilder.
    Hab noch einen schönen Tag.

    Liebe Grüße
    Brigitte/Heddesheim

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anja
    wow eure Terrasse hat durch die Veränderung sehr gewonnen. Alles wirkt sehr Harmonisch. JA solche Entscheide sind ja nicht immer einfach, aber dieses Resultat spricht Bände wirklich gelungen.
    sonnige Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  16. Oh ja! Die Neugestaltung gefällt mir sehr! Die halbrunden Treppenstufen sehen toll aus und die Einfassung mit Kortenstahl gefällt mir außerordentlich gut (ich liebe alles rostige...)
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  17. Sehr schön. Du warst am Anfang sehr vorsichtig mit der Freude. Ich glaube aber, dass es sich für Dich schon gelohnt hat. Auf jeden Fall hörst Du Dich schon sehr vorfreudig an.
    LG der gartenengel

    AntwortenLöschen
  18. L'entrée de la maison est devenue superbe. Bravo !

    AntwortenLöschen
  19. Wow!!!
    Hat der Kies vor dem Kellerfenster außer zur Deko noch einen anderen Sinn? Ich überlege, ob das etwas für unser Fenster wäre, denn wir bekommen immer wieder Besuch von einer Kröte. Haben sie schon mehrfach, sofern möglich, umgesetzt. Doch sie kommt immer wieder zurück.
    Liebe Grüße, Susen

    AntwortenLöschen
  20. Sieht schon jetzt super aus und wird bestimmt klasse, wenn ihr fertig seid. Wir werden die Bilder dann ja hier zu sehen bekommen, oder???
    Freue mich schon darauf.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Ich lese immer wieder mal quer bei dir, besonders die Rubrik der Vorstellung der anderen Gärten gefällt mir sehr gut.

    Aber nun der eigentlichr Grund meines Kommentierens: die neue Terasse sieht hammermäßig aus.
    Diese großen Platten erzeugen eine solche Weite, es sieht absolut gelungen aus, auch der Bruch zwischen geraden und geschwungenen Flächen ist absolut toll geworden.
    Und der kleine Weg sieht wunderschön aus, das ist genau das, was ich mir auch bei mir gewünscht hätte, angeblich ging das nicht zu legen.
    Toll!

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!