Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Sonntag, 25. Juni 2017

Interessante Beetkombinationen



Bei meinem Besuch im Kreislehrgarten Steinfurt sind mir aber nicht nur die wundervollen Pflanzkästen von gestern aufgefallen, sondern vor allen Dingen auch die vielen neu angelegten Beete, in denen die fleißigen Gärtner rund um Gärtnermeister Klaus Krohme ihre ganze Experimentierfreude ausgelebt haben.

Da kann man sich schon mal die ein oder andere Idee holen, wie man seine Beete mal ganz ungewöhnlich, aber trotzdem wunderschön neu gestalten kann. Schaut doch mal:


Die Randbepflanzung mit kleinen Gräsern fand ich sehr innovativ - sie waren im Lehrgarten an vielen Stellen zu finden. Eine Tatsache, die wohl dem Buchsbaumpilz und -zünsler geschuldet ist, wie ich vermute.


Aber auch diese Farbkombinationen (siehe oben und unten) fand ich sehr erfrischend. Mir selber fehlt manchmal einfach der Mut, so viele Farbkomponenten in ein Beet zu packen. Umso schöner finde ich, dass ich mir solche Ideen zuvor im Kreislehrgarten ansehen kann.



Und dass sich Kombinationen in hellem Grün, silber und zartblau gut vertragen, beweist das Beet hier unten. Die einzelnen gelben Tupfer bringen erst so richtig Fahrt ins Beet, was meint Ihr?


Die Pflanzkombination hier unten ist schon sehr ungewöhnlich, kann aber für den einen oder anderen eine hübsche Alternative zur herkömmlichen Bepflanzung unter Bäumen sein. Ich finde den flächenmäßigen Einsatz von Gräsern gar nicht schlecht - besonders, wenn man große Flächen begrünen möchte.



Seid Ihr mutig, wenn es um neue Beetkompositionen geht, oder fahrt Ihr lieber auf der sicheren Schiene *lach*?

Bei uns hat es gestern und heute ENDLICH geregnet - es wurde aber auch dringend Zeit! Ich hoffe, Ihr und Eure Gärten habt die größte Hitze diese Woche gut überstanden...

Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    Lehrgärten sind immer etwas tolles! Du kennst mich ja, bin selber recht mutig was neue Beetkombis betrifft und freue mich immer auf neue Inspirationen.
    Vielen Dank für die Bilder :)
    Liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Fotos von dem Lehrgarten. Gräser bringen es erst. Bei mir fehlen sie in keinem Beet. Vor allem im Winter ein wundervoller Blickfang. Besonders schön finde ich es, wenn man die Natur anlachen läßt, dann ergeben sich so oft einfach wundervolle Kombinationen. Viel Spaß beim Experimentieren.

    AntwortenLöschen
  3. UIIII toll wenn man so vuiii PLATZ,, hot,,,,

    i bin do immer unsicher,,, wia und woooo.....
    aber i mach mi bei eich immer schlau,,
    weil da kann i vuiiii lernen

    HOB no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön!! Besonders das Beet mit dem Lavendel (Bild 4) entspricht total meinem Geschmack! :)
    GLG, Andrea
    Pebbles and Blooms

    AntwortenLöschen
  5. Die Kombinationen im Beet gefallen mir sehr gut! Leider blieb der Regen bisher aus... bis auf einen kurzen Gewitterschauer!
    Ich hoffe, dass wir bald auch ein wenig Regen abbekommen!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anja,
    ich habs immer nicht so mit den Gräsern.Obwohl sie mir in anderen Gärten oft gut gefallen.Gelb mag ich auch nicht
    so gern,eas haben sich aber ein paar wilde,gelbe Pflänzchen bei uns breit gemacht.
    Beim Pflanzen mache ich mir meist erst Gedanken, wenn ich die Pflanzen schon gekauft habe.
    Im "Notfall" wird was umgepflanzt.
    Wirklich geregnet hat es bei uns noch nicht. Ich hoffe auf morgen.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!