Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Donnerstag, 21. Mai 2009

Feiertagsbeschäftigungen

In vielen Teilen Deutschlands war das Wetter am heutigen Christihimmelfahrtstag wohl ganz besonders schlecht. Hier bei uns dagegen schien sehr häufig die Sonne und mit 20 Grad war es sehr angenehm und wir konnten mittags sogar grillen und draußen essen.


Am Nachmittag war unser Sohn dann bei seinem Freund zum Spielen eingeladen und so hatte Mutter überraschend zwei Stündchen Zeit, um sich ihrem Lieblingshobby "Garten" zu widmen. Das wurde aber auch dringend Zeit!

In den letzten Tagen und Wochen ist alles nur so explodiert! Leider nicht nur die Pflanzen, bei denen man das gerne sieht, sondern auch das Unkraut. Und so habe ich mal einen kleinen "Rundumschlag" gemacht und gezupft, geharkt und aufgehübscht und jetzt sieht es größtenteils wieder annehmbar aus.





Auch mein Sohn ist ja mit seinen fast fünf Jahren schon ein begeisterter Gärtner (wen wundert's, bei der Mutter!) und so mussten wir natürlich in diesem Jahr auch etwas Eßbares anbauen. Wir haben uns für Radieschen entschieden. Jeden Tag wird jetzt beobachtet und natürlich auch gewässert:

Der erste Storchschnabel blüht zwischenzeitlich auch schon:


Die Kletterrose "Rosarium Uetersen", die unser Carport begrünt, zeigt auch ihre erste Blüte. Sie hat sich in diesem Jahr erstaunlich gut entwickelt. Leider ist das Foto nicht so besonders gut geworden, aber ihre Blüten sitzen ganz hoch oben! Ihr zu Füßen habe ich im letzten Herbst die Clematis "Arctic Queen" gepflanzt und ich bin schon sehr auf die erste Blüte gespannt!




Auch die anderen Clematissorten stehen im Moment in voller Blüte, hier eine unbekannte Schönheit, die wir noch von den Vorbesitzern übernommen haben:


Am Teich erfreut uns die Sorte "Dr. Ruppel" derzeit mit ihrer Pracht. Sie sieht wirklich wunderschön aus und hat das Umpflanzen vor einigen Wochen erstaunlich gut verkraftet:


Die Stiefmütterchen beweisen in diesem Jahr eine besonders große Ausdauer und Blühfreudigkeit:


Besonders liebe ich Lupinen, diese in allen möglichen Pink-, Weiß- und Rosatönen hat es mir besonders angetan. Leider gefallen sie auch den Schnecken ganz besonders gut, so dass ich auch in diesem Jahr in unserem sehr schattigen Garten nicht um den Einsatz von Schneckenkorn herumkomme :-(.


Mit diesen Bildern wünsche ich allen Lesern noch ein schönes, hoffentlich sonniges langes Wochenende!

Kommentare:

  1. Aha, noch ein Lupinenliebhaber. Am allerschönsten find ich die weißen, wobei ich vor kurzem eine richtig schön rote fand. Da es momentan doch sehr naß im Garten ist, hüte ich sie noch im Pott. Alles bekommen die lieben Schnecklein nun doch nicht.

    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  2. Mit Lupinen hatte ich noch nie Glück und wenn sie mich nicht wollen, dann verzichte ich halt auf sie.
    Wir hatten am Feitertag nicht so tolles Wetter, aber zum Glück hat es immer nur kurz geregnet und von Hagel sind wir diesmal auch verschont geblieben.
    Schönes Wochende

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Dein Garten sieht ganz herrlich aus - die wunderbaren Clematisblüten, die Lupinen, die bei mir leider auch nicht gedeihen, einfach alles.
    Auf die erste Blüte der Rosarium Uetersen freue ich mich auch schon. Rote Knospen hat sie schon, da wird es hoffentlich nicht mehr lange dauern. Deinem Sohn drücke ich die Daumen für eine erfolgreiche Ernte. Denn die selbstgezogenen Radieschen schmecken bestimmt 1000x besser, als die gekauften! ;-))
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Das machst du ja ganz wunderbar, dass du deinen kleinen Sohn bereits zum Gärtner "erziehst", dann brauchst du ja bald nicht mehr alleine die Gartenarbeit verrichten ;-) ! Obwohl, dein Garten sieht so gepflegt aus, da bedarf es ja keiner zusätzlichen Hilfe mehr!
    Liebe Sonntagsgrüsse, Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich, Deine Clematis, aber besonders schön finde ich das Bild mit dem Schneckenhaus.
    LG Bella

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!