Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Montag, 21. September 2009

Vorfreude

Meine Garteneinsätze sind im Moment eher gering. Das schöne sonnige Wetter der letzten Tage habe ich lieber mit meinem Sohn im Wald verbracht oder bei meiner Freundin auf der Terrasse. Gegen Ende des Sommers bin ich da auch eher großzügig mit mir selbst. Das Laub fällt in Mengen auf den Rasen und alles sieht sehr herbstlich aus.


In diesem Gartenjahr hat sich rückblickend wirklich viel in unserem Garten verändert. Der Teich wurde angelegt, ein neues Beet entstand und viele neue Pflanzen haben die noch vorhandenen Lücken aufgefüllt.

Wenn ich mir die Fotos ansehe, die ich direkt nach der Neuanlage des Teiches gemacht habe, muss ich sagen, dass die Natur tolle Wunder in so einer kurzen Zeit vollbringt. Die Pflanzen haben sich in diesem vergangenen halben Jahr wahnsinnig gut entwickelt und die Beete sehen so aus, als wären sie schon immer da gewesen.


Aber auch für das nächste Jahr habe ich mir wieder viel vorgenommen. Das Beet im Rasen soll wesentlich vergrößert und mit einem Knotengarten ausgestattet werden. Um das Rasenmähen zu erleichtern muss das Beet dann noch eine schöne Einfassung erhalten. Außerdem soll der Rosenbogen verschwinden und ein Wassertrog aufgestellt werden.


Gott sei Dank habe ich ja noch den ganzen Winter über Zeit, mir Gedanken über die genaue Ausführung dieser Arbeiten zu machen.

Mein Mann zittert jedenfalls jetzt schon bei dem Gedanken, was mir noch so alles einfällt :-)!


Kommentare:

  1. Dein Erstaunen über die Natur kann ich nur teilen. Auch bei uns stand ja im Garten eine große Veränderung an und Bach mit Teich haben sich prächtig entwickelt. Vor allem sind plötzlich Dinge gewachsen, die garnicht geplant waren und die jetzt im Herbst plötzlich enorm Eindruck machen (der wilde Stechapfel zum Beispiel). Und ich plane auch schon wieder, Ideen haben wir ja immer ;-)
    Viel Spaß weiterhin im Garten und bei der Vorfreude auf's kommende Jahr.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, dein Garten sieht herrlich aus! Sehr natürliche Farben und Dekorationen, es sieht aus wie hingeworfen. Das war jetzt ein großes Kompliment! Allerdings- in das Hostabeet da muss noch was rein. Oder du mußt sie überreden schneller um den Baum rum zu wachsen!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt wie du deinen Garten planst und deine Ideen dann auch verwirklichst. Da gehe ich viel "unorganisierter" ans Werk und sehe dann, wenn die Pflanzen mal etabliert sind (das geht ja meistens recht schnell), dass ich wieder "ändern" und umpflanzen muss, was mit Mehrarbeit und weniger Genuss verbunden ist ;-) !! Und Vorfreude ist bekanntlich ja die schönste Freude...
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!