Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Ländliche Idylle


Herrlich entspannend waren sie, die Tage auf dem Land. Eine ruhige Zeit, in der man so richtig durchatmen konnte. Jedes Jahr fahren wir mindestens einmal zum Forellenhof. Unser Sohn kann ausgiebig durch den Heuschober toben, die Kaninchen und Meerschweinchen streicheln, die Galloway-Rinder mit Wasser versorgen und auf der Weide den Drachen steigen lassen.


Und ich? Ich genieße es, ausgiebige Spaziergänge zu unternehmen und die wundervollen ländlichen Eindrücke mit der Kamera festzuhalten. Da der Hof in einem Tal liegt, ist es mit der Verbindung zum großen weiten www nicht besonders gut bestellt. Aber wisst Ihr was? Ich genieße das sehr ... *lach*.


Urlaub auf dem Bauernhof - es hört sich so banal an, aber mit Kindern ist es eine wunderbare Möglichkeit, damit auch die Eltern ein wenig Erholung bekommen. Und bei gemeinsamen Unternehmungen erkunden wir dann die Umgebung und lassen es uns gut gehen.


Schön war's. Wie immer.
Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr...

Kommentare:

  1. Was für tolle Bilder!!!! War sicherlich ein wundervoller Urlaub!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich herrlich idyllisch, allerdings auch mit viel Arbeit verbunden. Ich bin ja selber auf einem Bauernhof aufgewachsen und kann das deshalb gut einschätzen. Allerdings kannte man "Ferien auf dem Bauernhof" damals noch gar nicht, da hat sich für viele Hofbesitzer ein zweites Standbein aufgetan.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Wundervolle Bilder vom Lande, ich wohne ja so ähnlich und schätze es sehr.

    Lieben Gruß

    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. danke für die schönen bilder!!! einen schönen mittwoch wünscht angie

    AntwortenLöschen
  5. Das ist keineswegs banal - wenn man Kinder hat, gehört es irgendwie dazu. Ich liebe das Landleben sowieso und könnte es mir durchaus auch jetzt noch auf einem Bauernhof vorstellen - wenn die Betten gut sind.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde Ferien auf dem Bauernhof überhaupt nicht banal. Ich selbst habe früher Sommerferien bei Oma auf´m Dorf verbracht. Und das waren die schönsten Ferien forever. All meine Pauschal-Urlaube am Meer haben sich ineinander verwischt, aber ich kann mich ganz genau daran erinnern, wie ich mit meinen Cousins Kühe von der Weide abgeholt habe, an die kleinen süßen Küken, für die wir Gras geschnitten haben, an die langen Sommerabende. Ach, ganz viele Erinnerungen... Du machst es genau richtig, dass du deinem Kind die Möglichkeit gibst, das alles zu erleben. Ich bin froh, dass meine Eltern und Eltern meines Mannes auf dem Land leben und unsere Kinder auch etwas davon mitbekommen.
    GLG Julia
    GLG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ganz genau so: doppelte GLG :) :) :)

      Löschen
  7. Tolle Bilder und Impressionen!
    Besonders die Hagebutten haben es mir angetan. So richtig herbstlich - wunderbar!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Bilder, wir waren vor kurzem zwar nicht im Urlaub aber einen Tag das tolle herbstliche Wetter genießen und abends waren wir super erholt, es war wie ein kleiner Mini-Urlaub, Bilder davon findest du hier: http://pearls-peaches.blogspot.de/2014/10/fotostrecke-weinberge-im-herbst.html

    Liebe Grüße Salomé von Pearls and Peaches

    AntwortenLöschen
  9. Was für herrliche Fotos sind das, vor allem die Ziegen finde ich lustig. Kinder lernen ja auf Bauernhöfen oder in Streichelzoos andere Lebewesen kenne, wenn sie zu Hause keine Haustiere haben können. Ich will ja hier nicht den Bildungshammer herausholen, aber zum Großwerden gehört schon, dass die Kiddies wissen, dass ein Ei nicht aus einer Maschine kommt und dass Kühe zwar buntgescheckt, aber nicht lila sein können ;-)

    Viele Herbstgrüße
    die Füchsin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anja,
    ich wurde ja gar nicht fertig mit dem Schauen und staune immer noch. Was ein Ort und was traumhaft schöne Fotos von diesem! Ich glaube, ich käme nie aus dem Stall. Tiere, ich immer und immer sehr gerne!
    Hab noch eine wundervoll erholsame Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Das war ja ein toller Herbst-Urlaub mit Familie, da konnte Sohnemann so richtig austoben, was auch mal sein muß. Habt ihr denn schon Herbstferien? Bei uns in der Nähe ist ein 15-jähriger Bauernsohn tödlich verunglückt. Da ist doch schrecklich für die Eltern. Genießt den Herbst und danke für die schönen Fotos, Berichte und Gedichte, ich freue mich schon auf den nächsten Post.
    Mit frdl.Grüßen Ilona

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!