Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Samstag, 12. September 2015

Schätze der Natur...



Einfach unglaublich, was die Natur im Moment für uns bereit hält!
Kaum zwanzig Minuten war ich heute gemütlich zu Fuß unterwegs und schon hatte ich all diese zauberhaften Schätze gesammelt.


Wir liegen nah an einem Waldgebiet und so können wir schnell und unkompliziert an all diese Herrlichkeiten gelangen. Nur einen Korb und eine kleine Schere braucht es.


Aus dem letzten Jahr wusste ich noch, wo ich die hübschen Pfaffenhütchen ergattern kann. Leider sind sie noch nicht geöffnet, so dass wir ihre knallige Zweifarbigkeit nur erahnen können.


Brombeeren gibt es in diesem Jahr besonders viele. Immer wieder treffe ich morgens beim Joggen auf fleißige Sammler, die die prallen dunklen Früchte ernten, um daraus später die köstlichsten Marmeladen zu kochen - mmmmhhh.



Losgelöst vom Baum
schwebt buntes Laub federleicht
zur Erde nieder.

Anita Menger


Was für eine schöne Zeit! Eigentlich wollte ich Euch heute noch die prallen Nüsse an unserem Nussbaum zeigen - aber wisst Ihr was? Das Eichhörnchen hat sie ALLE heruntergeholt *lach*. Überall lagen geöffnete Schalen herum ... na, da wird ja wenigstens Einer im Winter nicht verhungern, oder?


 Eine wunderbare Jahreszeit, die an sonnigen Tagen zu Fahrradausflügen und Spaziergängen einlädt. Man muss nur die Augen öffnen und hinschauen, dann kann man all diese Naturschätze bewundern, die uns auf den kommenden Winter einstimmen. 


Ich wünsche Euch einen wunderbaren Sonntag! Ich werde mich morgen mal wieder von "Muttern" verwöhnen lassen - darauf freue ich mich immer besonders. Und wer weiß, vielleicht kann ich in ihrem Garten auch schon die ersten Herbstboten entdecken und bei ihr einige kleine Zieräpfel stibitzen?

Kommentare:

  1. Liebe Anja, hab heut auch grad Äste mit roten Beeren ( weiß aber nicht was es ist) von unserem Spaziergang mitgebracht. Du hast sooo recht. Man muss nur die Augen offen halten was uns die Natur im Moment alles bietet. Ach, ich liebe es.<3
    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sei froh das du von deiner Mama verwöhnt wirst.
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    die Natur im Herbst ist so vielfältig und hält einen Augenschmaus für uns bereit. Deine angesammelten Naturschönheiten von Unterwegs bieten mir per Foto einen superschönen Anblick. Ganz super zusammengestellt hast du deine Schätze.
    Danke fürs Zeigen und einen schönen Abend - Stine -

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön!!!! Genau deswegen liebe ich den Herbst!!!! Die Früchte, die die Natur jetzt für uns bereithält, ist einfach unglaublich!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Eine herrliche Zeit ist das im Moment, auch wenn die Tage kürzer und die Nächte kälter werden....tolle Bilder, liebe Anja! Zieräpfelchen wachsen auch hier, ich mag sie so sehr und in diesem Jahr sind sie mal wieder besonders üppig....Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöner Post! So tolle Farben. Ich mag Herbst, die Farben und die frische Luft. Sehr gute Idee, alles in einem Körbchen zu präsentieren.
    VG Julia

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne stimmungsvolle Fotos! Besonders das 4. Foto von oben wäre toll für ein Kalenderblatt oder eine Postkarte.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen

Du möchtest mir ein paar Zeilen hinterlassen? Wunderbar! Ich freue mich sehr!