Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Freitag, 8. Dezember 2017

Zeig uns Deinen Garten - Teil 8 - Der Garten/Blog von Steffi



Puh, draußen ist es soooo eisig und der Wind pfeift einem fies um die Ohren, da brauche ich jetzt wirklich ein bisschen Aufmunterung. Ihr auch? Dann lasst uns wieder auf Garten-Tour gehen!

Heute besuchen wir die liebe Steffi, die uns nicht nur einen Einblick in Ihren wundervollen Garten gewährt, sondern auch noch den grandiosen Blog "fatto-incasa" schreibt, den Ihr wahrscheinlich ALLE schon ewig kennt *lach*.

Steffi war so lieb und hat zu den Fotos aus ihrem Garten ganz viele Informationen geliefert und so will ich hier gar nicht lange um den heißen Brei rumreden, auf geht's zu Steffi:



Hallo, mein Name ist Steffi und ich wohne mit meinem Mann, meiner Tochter und zwei Mietzen seit Ende 2009 in unserem Haus mitten in der Holledau.

Der Garten war 2009 komplett zugewuchert, da das Grundstück ein paar Jahre sich selbst überlassen wurde. Nachdem wir unser Dornröschenschloss von allem befreit hatten, kam so nach und nach ein kleines, feines Etwas mit knapp 1000 qm zum Vorschein.

Mit viel Herzblut legte ich nach und nach Beete an, setze Pflanzen ein, grub sie wieder aus und woanders rein. Ich lernte mit meinem Garten, las viel auf Blogs und in Büchern und so wuchsen wir beide.
Heute, 2017, kann ich sagen, es ist noch lange nicht alles so wie ich das haben will, aber "Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut"!. Mir gefällt es, und ich hoffe Euch auch!


Also los geht es.. von außen wird man im Sommer von meiner geliebten Pereniel Blue bereits am Zaun begrüßt.


Innen steht ein kleines gemauertes Beet mit Rosen und Lavendel.


Dahinter sieht man die Türe zum Schuppen, wo sich inzwischen die Rose Rozanna und eine Kletterhortensie sehr wohl fühlen.



Nun dürft ihr an der Hauswand an der Eingangstür vorbei in den Vorgarten (die vorigen beiden Fotos).


Hier ist unser Sonnenplatzerl. Am liebsten sitzen wir hier zum Frühstücken oder im Frühling zum Mittagessen, denn hier scheint den ganzen Tag die Sonne.

Die Steine an diesem Platz haben wir in diesem Jahr neu verlegt, da unsere Holzdielen nach 7 Jahren leider morsch waren. Im Vorgarten dominiert im Sommer meine Lieblingsblume: Papaver Orientale und das in rot und rosa.


Ein Weißer ist im letzten Jahr dazugekommen, der sich jedoch bisher nur mit einer einzigen Blüte gezeigt hat. Geht man jetzt ein bisschen weiter in den hinteren Teil des Gartens, kommt man vorbei an dem Staudenbeet direkt am Haus.



Es folgen noch weitere Beete, bevor man ganz nach hinten blicken kann.
Rechts ein kleines Sitzplatzerl im Schatten und tritt man durch den Rosenbogen, hat man auch schon das hinterste Ende meines Gartens erreicht, den Grillplatz.


Hier wird gegrillt, Pizza gemacht oder einfach der Sundowner genossen.
Drehen wir uns wieder zurück und blicken Richtung Haus,


dann sieht man auch bereits unsere große Terrasse mit den Loungemöbeln.


Jetzt wird es spannend, denn wenn wir nun rechts ums Haus herum gehen, kommen wir zu unserem neuesten Werk. Drei Wochen in den Sommerferien haben mein Mann und ich hier gewerkelt.
Entstanden ist aus 39 verschiedenen Fenstern mein Traum in Weiß!






Ich bin bereits fleißig am Anbauen von Wintersalaten und wenn alles so hinhaut, wie ich mir das erträumt habe, dann gibt es im nächsten Jahr Gemüse und Obst aus meinem Gewächshaus.
Tja, jetzt sind wie einmal komplett ums Haus herum.

Ich hoffe, es hat Euch gefallen in meinem Garten inmitten der Holledau.

Liebe Grüße, Eure Steffi



Liebe Steffi, was für eine Frage! Natürlich hat es uns bei Dir gefallen - das ist doch wohl sonnenklar *lach*! Und soll ich Dir was verraten? Ich bin sooooooo neidisch auf Dein wunderschönes Gewächshaus, das kannst Du Dir gar nicht vorstellen *lach*. Ich wünsche Dir noch so viele schöne Stunden in Deinem Traum in Weiß! Ich bin mir sicher, dass Dir auch in den nächsten Jahren die Ideen für neue Projekte nicht ausgehen werden! Gott sei Dank können wir all das ja auf Deinem Blog mitverfolgen - wie schön!

Herzlichen Dank für diesen tollen Ausflug durch Deinen traumhaften Garten in der Holledau!

Kommentare:

  1. Wow, bei Steffi ist es aber wirklich nett und romantisch ! Hut ab, was sie in den letzten Jahren geschaffen haben - das Highlight ist natürlich das neue weiße Gewächshaus - ein wahrer Traum, einfach TOLL ! Werde jetzt dort mal weiter stöbern... LG Birthe :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben dank, ich bin auch täglich aufs Neue verliebt in mein Gewächshaus.
      LG aus der Holledau, Steffi

      Löschen
  2. What a green and lovely feeling! Just beautiful...
    Have a happy friday!
    Titti

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    was ein wunderbarer Garten :-) Und das Gewächshaus...Wahnsinn! Das ist ab heute mein Traum! Nur, wie sage ich es dem Manne? Vielleicht sollte ich erstmal Fenster sammeln....
    Liebe Steffi, du hast wirklich ein Paradies erschaffen! Und danke Anja fürs zeigen :-)

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch fast drei Jahre an meinen Mann hingebettelt...
      Ich drück dir die Daumen das es irgendwann klappt.
      LG aus der Holledau, Steffi

      Löschen
  4. Ein kleines Paradies. Die Terrasse ist traumhaft und die vielen kleinen Plätze zum Verweilen. Das Gewächshaus würde mir auch gefallen.
    Steffis Blog kenne ich schon, er ist einfach schön der Garten.
    Einen wunderschönen 2. Advent dir Anja und natürlich auch Steffi.
    LG
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Oh Gott, dachte ich zuerst, einen verwilderten Garten zu bearbeiten, welche Arbeit. Aber, ich muß feststellen, er ist schon recht gut gelungen. Die Rosen und der Mohn gefallen mir recht gut, auch das neu gebastelte Gewächshaus kann sich sehen lassen. Ich werde weiterhin auch bei dir reinschauen.
    Einen schönen 2. Advent wünsche ich dir, liebe Anja und Steffi.
    Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Anfang war es wie im Dornröschenschloss es wuchs immer wieder zu.
      Aber irgendwann habe ich es geschafft, und so langsam wird's....
      LG aus der Holledau, Steffi

      Löschen
  6. Wunderschön!
    Und das Gewächshaus ist ein TRAUM! Respekt, dass es sogar selbst erbaut wurde!
    Danke, Anja. Den Blog kannte ich noch nicht, aber ich weiß, was ich die nächsten Stunden lesen werde :-)
    Ein schönes Rest-Wochenende wünscht
    Krümel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die Komplimente.
      Es freut mich, dass es dir bei mir gefällt.
      LG aus der Holledau, Steffi

      Löschen
  7. Hallo Anja, danke für die Blogvorstellungen!

    Das ist ein ganz wunderbarer Garten und Blog von Steffi!
    Das Gewächshaus ist super - davon träume ich auch schon länger! Klasse!

    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  8. Great article..I am looking so forward to your blogcomment and
    I love your page on your post.. That is so pretty..
    หนังการ์ตูน

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.