Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Sonntag, 18. März 2018

Zeig uns Deinen Garten - Teil 14 - Der Garten/Blog von Arlene




Mächtig kalt ist es wieder geworden in den letzten Tagen. Da wird es Zeit für eine kleine Flucht - eine Gartenflucht *lach*. Ich nehme Euch heute mit in Arlenes Garten, denn sie hat uns eingeladen, uns ihr traumhaftes und vor allen Dingen riesiges Gartenreich anzusehen und einen Blick in ihren wundervollen Blog "Gartenstreifzug" zu werfen, auf dem sie uns über ihre umfangreichen Gartenerfahrungen berichtet. Los geht's!


Unser Garten befindet sich in Südostbayern auf ca. 490 m über NN auf nördlicher Hangseite und umgeben von Wäldern. Daraus resultiert, dass wir im Winter 3 Monate fast ohne Sonne auskommen müssen, viel Wanderschatten haben und das Grundstück dadurch sehr langsam abtrocknet.


Es hat aber auch seine Vorteile damit, wir haben kaum Probleme mit Spätfrösten, der Wald hält eisige Winde ab und im Sommer, wenn es mal richtig heiß wird, profitieren wir von der Verdunstungskälte der Bäume und Wiesen. Insgesamt hat das Grundstück eine Größe von einem Hektar, davon sind etwa 3000 qm als Garten angelegt. Der Rest ist Wiese und ein kleines Waldstück.


Dieser Garten ist bereits seit Jahrzehnten gewachsen und ich versuche, die Natur in die Gestaltung des Gartens mit einzubeziehen. Von geordneter Wildnis bis gestaltetem, schlichtem Gartenstil, beides miteinander zu vereinen. Und mir ist wichtig, die Pflanzung dem Garten anzupassen und nicht umgekehrt.



Ich könnte mir nur schwer mein Leben ohne dieses Fleckchen Erde vorstellen - mit all seinen verschiedenen Bereichen vom Gemüse- und Kräutergarten, Farngarten, Schattengarten, Terrassengarten, Topfgarten, Hühnergarten und vielem mehr.


Der Blog "Gartenbuddelei" war der erste Gartenblog, der mir vor ein paar Jahren aufgefallen ist. Viele Jahre war ich ständiger Gast und hab mich an den schönen Gartenbildern erfreut. Da ich gerne über fremde Gartenzäune gucke, habe ich letztes Jahr beschlossen, selbst einen Gartenblog zu beginnen, um andere in mein Gartenreich schauen zu lassen.



Daraus ist der Blog Gartenstreifzug entstanden. Wie bei vielen anderen auch, bin ich schon seit meiner Kindheit im Garten unterwegs und habe über Garten und Pflanzen bereits viel von meinen Eltern gelernt. Die Gartenleidenschaft hat mich auch über Umwegen beruflich in den grünen Bereich gebracht.



Auf meinem Blog erzähle ich über die Freuden des Gärtnerns und zeige gerne die schönen Seiten des Gartens, aber spreche auch manchmal über die Plagen eines großen Gartens ;-). Gerne gebe ich mein über viele Jahre gesammeltes Wissen weiter und freue mich über Besucher, die virtuell meinen Garten besuchen.





Liebe Arlene, schon diese wenigen Fotos genügen, um sicherlich nicht nur mich mit offenem Mund zurückzulassen *lach*. Ich bin tief beeindruckt von der Großzügigkeit und Natürlichkeit Deines Gartenreiches. Es ist eine große Freude, virtuell durch den Garten zu streifen und ich bin mir sicher, meine Leserinnen und Leser werden beim Besuch Deines Blogs noch größere Augen bekommen, als sie sie jetzt schon haben. Vielen lieben Dank, dass Du uns mit in Dein privates Traumreich genommen hast!

Kommentare:

  1. Liebe Anja
    Deine Idee andere Gärten auf deinem Blog zu zeigen ist einfach wunderbar! Ganz lieben Dank dafür!
    Die traumhaften Bilder heute morgen sind ein wahres Geschenk! Bei uns hat es diese Nacht so sehr geschneit, dass wir erneut einen grossen Schneemann bauen können. Nun, ich hoffe auf einen baldigen Frühling, der dann auch bleiben wird! In der Zwischenzeit nähre ich meine Seele mit den vielen wunderbaren Bildern auf deinem Blog!
    Bei Arlene werde ich gleich vorbeischauen...ich freue mich, wieder einen Garten kennenzulernen!
    Herzliche Grüsse aus der Schweiz
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    kann mir jemand sagen, was das für eine Pflanze mit den sternartigen, hellen Blüten im Hintergrund (Bild 3) ist? Die wirkt richtig toll!

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,
      das müsste ein Waldgeißbart sein.
      Viele Grüße Daniela

      Löschen
    2. Hallo Lisa,
      ja Daniela hat recht, es ist der Waldgeißbart - Aruncus dioicus. Eine ganz bezaubernde Staude für den Halbschatten.
      Liebe Grüße Arlene

      Löschen
  3. Ich bin ein großer Fan von Arlenes "Gartenstreifzug" und folge ihr seit kurzem im Blog und auf Instagram. Ein toller Garten, ganz nach meinem Geschmack. Und wenn die Hühner und der stolze Gockel durchs Bild huschen, bin ich immer ganz angetan! :-)
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anja,
    hätte mir jemand vor zwei Jahren gesagt, daß mein Garten auf deinem Blog vorgestellt wird. Ja ich hätte es nicht geglaubt ;-)
    Es macht große Freude mit all den anderen Gartenbegeisterten im Austausch zu sein!
    Mein Garten ist gerade mal wieder erstarrt in der hoffentlich letzten Winterkälte.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende und Liebe Grüße Arlene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Arlene
      Dein Garten ist einfach zauberhaft! Ein *kleines* Wunderreich hast du dir da erschaffen...ich bin begeistert, zum Träumen schön!
      Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Beitrag!
      Sehr gerne werde ich mich durch deinen Blog lesen, geniessen und Inspirationen holen!
      Liebe Grüsse
      Manuela

      Löschen
  5. Arlenes Garten ist einer der ersten Gartenblogs den ich folge.
    Ein traumhafter Garten. Ein Paradies!
    LG Marina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anja und Hallo Arlene,
    Anja, ein Dankeschön an Dich, dass du uns nicht nur deinen eigenen Garten zeigst, sondern uns auch mit anderen Schätzchen überraschst.
    Mein riesengroßes Kompliment an Arlene für diesen ganz wunderbar gestalteten Garten. Er hat voll meinen Nerv getroffen, nicht ein Bild, was mir kein "Wow" entlockt hat.
    Viele Grüße von der Nordsee
    Annett

    AntwortenLöschen
  7. Diesen Gartenblog habe ich schon entdeckt, wußte aber nicht, daß dies so ein großes Gartenreich ist. Jetzt kann ich noch mehr aus diesem Garten entdecken. Sehr schön.
    Danke fürs Zeigen
    Ilona

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anja,
    ich erblasse vor Neid! Was für ein toller Garten. Danke dass Du uns den Blog vorgestellt hast - da werd ich doch gleich mal stöbern gehen.
    Viele Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anja, liebe Arlene,
    zauberhaft! Leider besitze ich nun selbst keinen Garten mehr, aber wenn ich einen schönen Garten sehe, geht mein Herz auf :-)
    Danke für die Einblicke und herzliche Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  10. Ach wie schön ist denn dieser Garten!! Bei dem miserablen Frühlings- oder eher Winterwetter das wir gerade haben, sind diese Bilder eine echte Wohltat! Super schön!! :)
    GLG, Andrea
    Pebbles and Blooms

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein wunderschöner Garten!!! Vielen Dank an Euch für die traumhaften Bilder.
    Ganz viele liebe Grüße
    v.d. Wiebke

    AntwortenLöschen
  12. Toller Garten, einfach überragende Fotos.Da wird man richtig neidisch.Hatten letztes Jahr in unserem Axamer Lizum Hotel bei Innsbruck einer ganz tollen Garten.Seitdem träume ich auch von so einem wunderbaren Garten wie du ihn hast.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  13. Dieser Garten gefällt mir sehr gut,anscheinend liegt er in meiner Gegend.Auch mein Garten ist ein Nordhang und auf gleicher Höhe.Die Staudenbeete sind einmalig schön.Habe mir sehr gerne die Fotos angeschaut.
    Liebe Grüße von Renate (Woidgarten)

    AntwortenLöschen
  14. Wieder ein traumhafter Garten.
    Diese Vielfalt, die rießigen Stauden...vor allem die Hosta.
    Ich habe mir zwei neue gekauft und hoffe das mein Plan aufgeht. Ich lasse sie im Gewächshaus stehen bis sie so groß sind, dass sie einen Angriff der Schnecken überstehen.

    Liebe Anja, vielen vielen Dank für das Zeigen der zahlreichen Gärten.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.