Hortensienträume

Von alten Schätzen...

Mit Gartenbuddelei auf Reisen...

Einblicke in die Niederländische Gartenkunst

Mein Gartenparadies

Aus meinem Herbstgarten

Donnerstag, 16. November 2017

Zeig uns Deinen Garten - Teil 3 - Der Garten von Renate




Schon bei meiner letzten Zeig-uns-Deinen-Garten-Aktion aus dem Jahr 2015 war die liebe Renate mit Ihrem Garten dabei und hat schon damals für Begeisterungsstürme unter Euch gesorgt *lach*. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass Sie uns auch diesmal wieder über die Entwicklungen in ihrem grünen Paradies auf dem Laufenden hält und uns die neuesten Projekte vorstellt. Wer mag, kann sich Renates Garten aus dem Beitrag von 2015 hier ansehen.

Renate war so lieb und hat mir zu jedem Foto ein paar Informationen aufgeschrieben. Und so will ich gar nicht lange um den heißen Brei herumreden! Hier ist Renates Garten!


Es hat sich wieder einiges getan bei mir im Garten, hab viele Staketenzäune gesetzt, ein Gerätehäuschen bekommen und auch eine Hüttn für die Mülltonnen, ein neues Gartentor und alles haben wir, mein Mann, Sohn und ich ganz alleine geplant, entworfen, Material eingekauft und gebaut.


 Hier ist ein Teil von meinem Staudenhang  im Juni zu sehn, da blüht alles in rosa, blau und weiß.


Kleine Sitzgruppe vor der Trockenmauer und dahinter ist das Riesenchinaschilf.


Meine Lieblingsblumen: der Allium Globemaster, hab ihn den ganzen Weg vom Nutzgarten angepflanzt und eine Ebene tiefer ist noch mein Gartenteich zu sehn.



Das Gerätehäuschen haben mein Mann und mein Sohn für mich gebaut, im Schwedenstil angestrichen und innen viele Einlegeböden und Aufhängungen angebracht, da geht mehr rein als man denkt.


Diese Hüttn haben wir auch ganz alleine geplant und gebaut, ohne jegliche fremde Hilfe.



Dieses Gartentor war unser letztes Projekt in diesem Jahr, es ist gegenüber von meinem Nutzgarten. Dahinter befinden sich die Wasserfässer, da brauch ich ja viele, um das Regenwasser sammeln zu können. Mein Nutzgarten muss ja reichlich gewässert werden.


Der Staketenzaun bildet den Abschluss vom Staudenhang und auf der neuen Terrasse. Für die Gartenliege haben wir Ziersplitt und Granitplatten verlegt. Neben dem Zaun hab ich viele Töpfe mit Dahlien und Flohmarktsachen als Deko dazu.


Hier ein größerer Ausschnitt vom vorherigen Foto. Wir haben eine herrliche Aussicht in die Landschaft auf dieser 6. Ebene. 7 sind es insgesamt *lach*.


Zum Schluss noch ein Foto von meinem Küchengarten. Jedes Jahr sieht mein Salatbeet etwas anders aus. Ich liebe meinen Küchengarten sehr, er liegt mitten im Hang und überall sind Sitzplätze und darum soll auch er gut ausschaun.



Liebe Renate, vielen lieben Dank, dass Du uns auch diesmal einen Einblick in Dein außergewöhnlich schönes Gartenparadies gewährt hast. Wenn ich auch nur die Ahnung hätte, dass mein Salatbeet jemals so grandios aussehen würde, wie Deines, dann würde ich meinen halben Garten in ein Gemüsebeet umwandeln *lach*.

Und habt Ihr auf dem obersten Foto die Staudenrabatte am Hang gesehen? Da bleibt mir echt die Spucke weg, so wunderschön ist die Farbgestaltung dort gelungen! Ich könnte gar nicht mehr arbeiten in diesem Garten, weil ich ständig vor der Rabatte stehen müsste, um sie glückseelig anzustarren *lach*.

Könnt Ihr noch? Dann geht es ganz bald hier weiter...

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    da fehlen mir die Worte....wunderschön ist der Garten von Renate! Und ja, das Hangbeet in rosa - sooo schöööön :-) Und der Gemüsegarten erst....und die selbstgebauten Hütten....also ich weiß gar nicht, was ich noch sagen soll :-) Ganz großes Kompliment für diesen wunderbaren Garten!
    Und dir liebe Anja herzlichen Dank fürs zeigen dieser tollen Bilder!

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    was für ein grandioser Garten! Wunderschön ! Herzliche Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  3. Der Garten ist genau mein Ding.
    Dieser Staudenhang ist unglaublich schön!! Die Pflanzenauswahl, die Zäune und Flohmarktschätze sind absolut passend.
    Ich wünsche ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön für diese weitere Gartenvorstellung, liebe Anja! Ein Traumgarten fürwahr. An die Staudenrabatte am Hang werde ich jetzt gleich meine Nase kleben. Die gefällt mir so gut, da möchte ich ein wenig genauer hinsehen, was da alles rein gepflanzt ist.
    Und ich kann mich dir nur anschließen: Würde ich so ein tolles Gemüsebeet hinbekommen, dann gäbe es in meinem Garten auch Gemüse ....

    Danke an dich und Renate
    und schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann nur zu stimmen, das ist ein sehr schöner Garten, ein Traum! Renate und Deine Familie, ihr seid richtige Künstler, um so was zu schaffen.
    Herzlich
    Loretta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Renate,
    ihr ward aber fleißig, ich weiß sehr wohl was das an Arbeit ist so gärtnern am Hang. Sehr schön ist es geworden und die vielen Blumen haben mich besonders gefreut. Danke fürs Zeigen, auch dir liebe Anja, kannst ruhig so weitermachen. Mir wird`s bestimmt nicht langweilig, das ist eine gute Idee, so in den grauen Novembertagen.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Renate,
    bin ja ein Fan von deinem Garten...(durch MSG)wie schön, hier dein Reich zu entdecken. Dein Gespür und deine Kreativität sind schon was besonders!
    Dir liebe Anja, danke für die Aktion. Ich find es einfach toll, andere Gärten zu bewundern...gerade in der Winterszeit...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Ok, was für ein Garten. Da muss ich unbedingt was machen... Dieses Jahr kam mein Schötzchen viel zu kurz, ich muss unbedingt meeeehr Stauden pflanzen, die sind ja so schön.
    Das Erste Bild ist der Wahnsinn...was für ein Traum .
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    ein schöner Garten und ein toller Blog!
    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung.